Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Cosmos Africa Revisited

ByteFM: Cosmos vom 21.01.2021

Ausgabe vom 21.01.2021: Africa Revisited

Es ist mal wieder dringlich, in diesem Winter einen Hauch Sonne und damit Vitamin D in unser aller System zu pumpen. Oder, ich sollte besser sagen: Vitamin A. Dies stünde dann für Afrika, von woher die Reise des Homo Sapiens seinen Beginn genommen hat. Und auch da, wovon mein lieber Freund Carsten vor beinahe einem Jahr neben weiterer Lebenserfahrung und unzähligen anderen Abenteuern auch Musik, in Form von Schallplatten, in zwar abgegriffenen, aber ansonsten total tollen, großartig gestalteten Covern, mit gebracht hat.

Das eine und andere davon will dieser Moderator heute zu Gehör bringen und weitere Klänge, auch von jenem Kontinent, die ich in der schönen Stadt Hamburg, hier und da erworben habe. Nicht zuletzt, weil die Verpackungen schon so viel versprechend erschienen, dass es gar kaum mehr wichtig erschien, ob der Inhalt jenes Versprechen ebenso einhält. Doch, und es war zu erahnen, grosse Freude ist bei erstem Zuhören aufgekommen und diese Regung ist geblieben, bei jedem weiteren Auflegen der Tonträger auf den Plattenteller.

Freude, Tanz, Emotion und, irgendwie, das Gefühl, nicht fremdes, unvertrautes zu hören, sondern Vertrautes, Heimeliges, Warmes. In fremden Zungen wohl, jedoch, die Sprache ist schon mal das geringste, wenn dieser Begriff überhaupt adäquat erscheint, Problem. Ist es doch der Rhythmus, der Klang, der nicht so sehr in den Kopf, den Verstand Einzug hält, als viel eher in’s Herz und in die Beine, die dem Puls des Herzschlages einfach folgen. Wird schon der Kopf ins Spiel gebracht, dann muss wohl das breite, beseelte Grienen, die hochgezogenen Mundwinkel darin, das Leuchten der Augen, als erstes auffallen, inmitten des Tanzens.

Glücksverheißungen aus Ghana, Nigeria, Zaire, der Elfenbeinküste und auch noch aus der Demokratischen Republik Kongo werden uns beseelen und zum Ausdruckstanz verleiten. Wie es sich mit der heute zu hörenden Musik so verhält, ist ebenso der Kreativität dabei nun wirklich keinerlei Grenze gesetzt. Tanze den Kibo, den Okusoma, das Erwachen des Karisimbi. Meinetwegen, tanze auch die Feuchtnebel, die um den Brocken wabern. Wäre ein Grund mehr, um mit den heißen Klängen unseres afrikanischen Mutterlandes die eigene Körpertemperatur in das optimale Maß zu befördern. Es lebe hoch der Highlife!

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Yamoah’s Band / Nya Asem Hwe
Onantefo / Rainbow
2.  Sweet Talks / Womma Yenyi Ewuradze Aye
Adam & Eve / Philips-West-Africa-Records
3.  C.K.Mann / Ghana Beye Yie
Ghana Mba / Ghana Union London
4.  Felix Lebarty / Lover Boy
Lover Boy / Taretone
5.  Pablo Lubadika “Porthos” / Bo Mbanda
En Action-Ma Coco / Afro Hit Discafrique
6.  Chief Stephen Osita Osadebe / Osondi Owendi
Osondi Owendi / Polydor
7.  Houon Pierre, Doh Albert / Ene
Vol. 2 / Sacodis
8.  Choc Stars / Ibrahim
Roboti-Robota / Afro-Rythmes
9.  Gnonnas Pedro And His Dadjes Band / Les Commedies
The Band Of Africa Vol. 2 – “I Feel Alright” / World Wide Music