Sendungen

Cosmos

ByteFM: Cosmos

Alle zwei Wochen | Donnerstag 22 - 23 Uhr
Mit der Musik, die ich höre und fühle und die ich für ByteFM in der Sendung Cosmos auflege - es handelt sich tatsächlich zum allergrößten Teil um die analoge Schallplatte jeden Formats -, verhält es sich, wie mit dem Blick in den vermeintlich dunklen, schwarzen Nachthimmel und dem dann damit sich Offenbarenden: Je kontemplativer das Schauen, das Hören, desto mehr und mehr eröffnet sich das zu Erkennende, der Zusammenhang, die Vielfalt, das große und das kleine Leuchten, das Alte, Uralte, das Neue.

Genres

Afro Alternative Ambient Americana Avantgarde Beat Blue Grass Blues Boogie Britpop Chanson Classical Clicks & Cuts Cloud Rap Country Cumbia Doo-Wop Dub Dubstep Easy Listening Electronic Funk Exotica Experimental Folk Funk Fusion Garage Global Folk Global Pop Hamburger Schule HipHop House Improvisierte Musik Indie Jazz Jazz-Rock Krautrock Latin Lo-Fi Metal NDW Neo-Folk Neo-Soul New Wave Old Time Music Oriental Outernational Pop Prog-Rock Psychedelic Punk R&B Reggae Rock Roots Rock Salsa Schlager Shoegaze Singer-Songwriter Soul Soundtrack Surf Swing Techno Trap Trip Hop Tropical Wave

Kommentare

DouglasCampbell vor zwei Wochen
Danke Dir, "Attacke", für's zuhören. Offensichtlich hat es Dir ebensolchen Spaß bereitet, so wie mir's erging, diese Stunde zu erstellen (und dem Ergebnis dann auch zu lauschen...). Keep reachin' for the stars! Gruss, douglas

attacke vor zwei Wochen
Kosmische Cosmos Sendung. Danke Douglas!

jja_jja vor vier Wochen
Herrlich schöne Tracks heute abend! Ich geniesse es.

Robert_Endres vor 2 Monaten
Lieber Douglas, was hast Du da für grandiose Cover-Perlen ausgesucht - ich bin fast versucht zu sagen, dass einige davon spannender und gelungener sind als das jeweilige Original... Vielen Dank und Grüße Robert

paulee vor 3 Monaten
Ich bin gespannt...

DouglasCampbell vor 3 Monaten
Liebste Pia und Lieber Robert_"Bob"_Endres Grossen Dank Euch beiden für das konstruktive Feedback. Es ermutigt mich, irgendwann noch dieses Jahr einen Nachschlag zu Mister Robert Zimmerman zu reichen. Das dabei gar immer das erklingen der Mundharmonika zu vermeiden sein wird, wage ich nicht vorauszusehen. Dafür bitte ich nicht allein nur Pia um Verständnis. Grüsse & Sonnenschein Euch allen. d

Piadue vor 3 Monaten
Lieber Douglas, ich bin ja eh erklärter Fan Deines Cosmos, und seinen unendlichen Weiten. Ich denke, die Zeit rast und das Weltall ist so groß und hat noch soviel zu erledigen, da hätte Bob Dylan eine weitere Ausgabe verdient, bevor Du Dich neuen Galaxien zuwendest. Vielleicht sage ich das aber auch nur, um eine zweite Chance zu bekommen, die fast demütige Verehrung zu begreifen, die Bob Dylan von überall her entgegen gebracht wird. Mag sein, dass ich mich als Ignorantin enttarne, aber ich muss immer die Zähne zusammenbeißen, wenn ich die Mundharmonika höre, und mir innerlich sagen, dass das in ein paar Sekunden vorbei ist, um durchzuhalten. Gibt es Cover-Versionen, in denen nur die Texte rezitiert werden? Das könnte für mich ein Ansatz sein. So oder so - Good Luck! ist eine großartige Antwort auf fast jede Frage, und trifft messerscharf in unsere Gegenwart, und ich freu mich auf Deine nächste Sendung, egal ob mit oder ohne Bob, Yours Pia

Robert_Endres vor 3 Monaten
Lieber Douglas, ich höre gerade aus dem Archiv Deine Sendung zu Ehren Bob Dylans 80.ten und freue mich über die zahlreichen mir - da ich kein Dylanologe bzw. dafür fast zu jung bin - weniger bekannten Songs des Meisters. Gerne also eine weitere Sendung über die folgende Schaffenszeit Bobs mit hoffentlich für mich noch mehr "weniger bekannten" Dylan-Songs...Danke und Grüße Robert

DouglasCampbell vor 4 Monaten
Mein Lieber Frank, Dir ist zu danken, für's zuhören und die Offenheit, Deinen Musik-Kosmos weiterhin expandieren zu lassen. Noch viel mehr dabei freut mich, dass jene Menschen/Musikanten eine weitere Würdigung, selbst wenn jene lange schon nicht mehr auf unserer Blauen Perle wandeln mögen, für ihr Wirken erfahren und somit nicht vergessen sind. Allerliebste Grüsse, d

tomwaits vor 4 Monaten
Was eine unglaubliche Sendung! Musique Du Burundi, Hamza El Din - alle diese (schon 50+ Jahre alten!) Veröffentlichungen sind Neuentdeckungen für mich und gehören ab sofort zu meinem Musik-Cosmos. Vielen Dank dafür, lieber Douglas! Lg, Frank

DouglasCampbell vor 4 Monaten
Hey Hey My My, Rock n Roll Came Here To Stay! Muss ich mehr noch sagen, Lieber Tom? Und doch, erfreut nehme ich Dein Lob an und, tatsächlich, habe weiterhin voll Bock auf ATW und habe noch weitere Live-Sets von ihnen mir angehört, so dass ich sehr wünsche, die Band in naher Zukunft in einem Konzert auch live zu erleben. Keep on rockin', Gruss, Douglas

MichalundTom vor 4 Monaten
Großartige Band, großartige Songs, großartige Sendung! All Them Witches habe ich selbst erst vor kurzem durch die von dir angesprochene KEXP Live-Session entdeckt und war und bin seitdem schwer von ihnen begeistert. Bands wie diese und Sendungen wie deine zeigen mir, dass Rockmusik noch lange nicht tot ist! Vielen Dank und herzliche Grüße Tom

DouglasCampbell vor 5 Monaten
Robert_E. und Paul, 1000 Dank für Euer Lob. Es ist immer ein weiteres inspirieren und ein positiv verpflichtender Antrieb. Bleibt so aufmerksam und im besseren Sinn auch neugierig. Gruss, Douglas

paulee vor 5 Monaten
Teşekkürler, das, war wie immer, eine schöne Stunde

Robert_Endres vor 5 Monaten
Vielen Dank für Deine kunstvoll gedrechselten Worte, Douglas...ich lese deine berührenden, persönlichen Texte immer sehr gern und es macht mir Lust und Laune, mich auf Musik einzulassen, mit der ich bisher noch nicht so sehr in Berührung gekommen bin...Grüße Robert

DouglasCampbell vor 6 Monaten
Hey Paul und auch "The New Kid On The Block" Robert_Endres, natürlich bleibe ich Euch Hörer*innen gesonnen. Ihr macht es doch erst möglich, das die Musik, die Gefühle darin und auch die Vielzahl der Moderator*innen nach draussen dringen. Habt ihr beiden und alle weiteren Zuhörer*innen meinen aufrichtigen Dank für Euren Kommentar, Euer Ohr. Let's keep on keepin' on. Bleibt auch Ihr alle gesund, an Leib und auch im "Spirit" Herzlichen Gruss, D.

paulee vor 6 Monaten
Hallo Mister Douglas, gracie für diesen liebevoll zusammengestellten Groove. Bleib gesund und uns Hörern gesonnen, LG Paul

DouglasCampbell vor 6 Monaten
Träumchen, liebster Frank. Ein Feedback, wie's kaum hätte toller sein können. Und, nun bin ich schlauer als zuvor. Ich fühle mich über alle Maßen geehrt, von Deinem aufmerksamen, informativen input. Und, es haben alle (Mit-) Hörer*innen auch etwas davon. Und wie konnte ich Bob's "Like A Rolling Stone" in jenem Kontext vergessen? Zudem noch fällt das Licht des Scheinwerfers auch noch auf Billy, Mann fränkischen Blutes, by the way, dessen Wirken ich wahrhaftig schätze. Ich hoffe sehr, dass Dir anstehende Sendung auch gerecht wird. Have my respect, Bro! Grüsse,D.

tomwaits vor 6 Monaten
Hi Douglas, "Hey Jude" war nicht die erste 'korsettsprengende' 7"/Single, aber die erste, die Nr. 1 der (Billboard) Charts wurde (1968). Davor gab es z.B. 1965 schon Dylan's "Like A Rolling Stone" mit 6:00 als Single, die aber als beste Billboard Platzierung 'nur' Nr. 2 erreichte. Abgesehen von der Limitierung der Songlänge durch das tatsächliche Herstellen einer 7", war es bis Anfang der 60er aber auch common sense/hatte es sich eingebürgert und war daher eine 'natürliche' Grenze, dass die Radio DJs nichts spielten, was länger als (ca) 3:05 Min. war (siehe z.B. die lyrics von "The Entertainer" von Billy Joel). Anekdote: Deswegen ließ Phil Spector 1964 auf der Single "You've Lost That Lovin' Feelin'" der Righteous Brothers die Länge mit (falschen, letzten beiden Ziffern vertauscht) 3:05 Min. statt der tatsächlichen Länge von 3:50 Min angeben. Der für damalige Verhältnisse 'zu lange' Song wurde dadurch gespielt, eine Nr. 1 und "the most-played song on American radio and television of the 20th century" (BMI). Viele Grüße, Frank

DouglasCampbell vor 7 Monaten
Frank & Paul, aus dem Lautsprecher , aber auch von Herzen kommt's...............merci, euch. d

paulee vor 7 Monaten
Oh, merci, merci, merci. Thim Thaler im Radio gehört zu haben ist ein Highlight dieses Jahres schon jetzt merci, merci, merci LG Paul

tomwaits vor 7 Monaten
tim thaler ... ich glaub's nicht! danke, douglas!!!

Caribert vor 8 Monaten
eieiei incl pillow talk. immer wieder hocherfreut ein so breites Spektrum an Musik und Stimmung präsentiert zu bekommen. de groetjes in den norden

adamski vor 9 Monaten

DouglasCampbell vor 9 Monaten
Oh, mein Jan, ich bin so geehrt von Deinen lieben Worten. Und es wird über kurz oder lang auch das Moment erreicht werden, in dem ich nicht nur unseren Hamburger Hörer*innen in Erinnerung rufe, welch besonders feiner Mensch, welch auch besonders feine Stimme, in und mit der Musik, u.a. mit den Bands "The Dance Inc." sowie auch die unvergessenen "Marr" Du bist. Ich, diese Stadt vermisst Dich! I love you, too. d
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 16.09.2021

Klein, Aber Oho

In der heutigen Ausgabe von Cosmos gibt’s Feinstes aus den USA, Frankreich, Brasilien, Japan, den Niederlanden, der Türkei und den Kap Verden. Und alles kommt aus der Rille vom kleinem Format der Schallplatte, der 7inch…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 02.09.2021

Reasons To Be Cheerful (Part One)

Wenn auch das Geschehen da draussen in der Welt zumeist anderes vorgibt, so soll in dieser Stunde musikalisch und mit Sprachwitz uns der Alltag mit geistreichem Humor so versüßt werden, dass wir den Unbilden durch einen…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 19.08.2021

Der Fenger Im Hans

Jene Platte, dessen Cover Ihr zur linken abgebildet seht, wird in dieser Stunde viel Raum einnehmen. Es ist eine der schönsten, liebenswertesten und bezauberndsten in meinem musikalischem Kosmos. Nicht zuletzt deswegen …
Weiterlesen >

Kommentare

DouglasCampbell vor zwei Wochen
Danke Dir, "Attacke", für's zuhören. Offensichtlich hat es Dir ebensolchen Spaß bereitet, so wie mir's erging, diese Stunde zu erstellen (und dem Ergebnis dann auch zu lauschen...). Keep reachin' for the stars! Gruss, douglas

attacke vor zwei Wochen
Kosmische Cosmos Sendung. Danke Douglas!

jja_jja vor vier Wochen
Herrlich schöne Tracks heute abend! Ich geniesse es.

Robert_Endres vor 2 Monaten
Lieber Douglas, was hast Du da für grandiose Cover-Perlen ausgesucht - ich bin fast versucht zu sagen, dass einige davon spannender und gelungener sind als das jeweilige Original... Vielen Dank und Grüße Robert

paulee vor 3 Monaten
Ich bin gespannt...

DouglasCampbell vor 3 Monaten
Liebste Pia und Lieber Robert_"Bob"_Endres Grossen Dank Euch beiden für das konstruktive Feedback. Es ermutigt mich, irgendwann noch dieses Jahr einen Nachschlag zu Mister Robert Zimmerman zu reichen. Das dabei gar immer das erklingen der Mundharmonika zu vermeiden sein wird, wage ich nicht vorauszusehen. Dafür bitte ich nicht allein nur Pia um Verständnis. Grüsse & Sonnenschein Euch allen. d

Piadue vor 3 Monaten
Lieber Douglas, ich bin ja eh erklärter Fan Deines Cosmos, und seinen unendlichen Weiten. Ich denke, die Zeit rast und das Weltall ist so groß und hat noch soviel zu erledigen, da hätte Bob Dylan eine weitere Ausgabe verdient, bevor Du Dich neuen Galaxien zuwendest. Vielleicht sage ich das aber auch nur, um eine zweite Chance zu bekommen, die fast demütige Verehrung zu begreifen, die Bob Dylan von überall her entgegen gebracht wird. Mag sein, dass ich mich als Ignorantin enttarne, aber ich muss immer die Zähne zusammenbeißen, wenn ich die Mundharmonika höre, und mir innerlich sagen, dass das in ein paar Sekunden vorbei ist, um durchzuhalten. Gibt es Cover-Versionen, in denen nur die Texte rezitiert werden? Das könnte für mich ein Ansatz sein. So oder so - Good Luck! ist eine großartige Antwort auf fast jede Frage, und trifft messerscharf in unsere Gegenwart, und ich freu mich auf Deine nächste Sendung, egal ob mit oder ohne Bob, Yours Pia

Robert_Endres vor 3 Monaten
Lieber Douglas, ich höre gerade aus dem Archiv Deine Sendung zu Ehren Bob Dylans 80.ten und freue mich über die zahlreichen mir - da ich kein Dylanologe bzw. dafür fast zu jung bin - weniger bekannten Songs des Meisters. Gerne also eine weitere Sendung über die folgende Schaffenszeit Bobs mit hoffentlich für mich noch mehr "weniger bekannten" Dylan-Songs...Danke und Grüße Robert

DouglasCampbell vor 4 Monaten
Mein Lieber Frank, Dir ist zu danken, für's zuhören und die Offenheit, Deinen Musik-Kosmos weiterhin expandieren zu lassen. Noch viel mehr dabei freut mich, dass jene Menschen/Musikanten eine weitere Würdigung, selbst wenn jene lange schon nicht mehr auf unserer Blauen Perle wandeln mögen, für ihr Wirken erfahren und somit nicht vergessen sind. Allerliebste Grüsse, d

tomwaits vor 4 Monaten
Was eine unglaubliche Sendung! Musique Du Burundi, Hamza El Din - alle diese (schon 50+ Jahre alten!) Veröffentlichungen sind Neuentdeckungen für mich und gehören ab sofort zu meinem Musik-Cosmos. Vielen Dank dafür, lieber Douglas! Lg, Frank

DouglasCampbell vor 4 Monaten
Hey Hey My My, Rock n Roll Came Here To Stay! Muss ich mehr noch sagen, Lieber Tom? Und doch, erfreut nehme ich Dein Lob an und, tatsächlich, habe weiterhin voll Bock auf ATW und habe noch weitere Live-Sets von ihnen mir angehört, so dass ich sehr wünsche, die Band in naher Zukunft in einem Konzert auch live zu erleben. Keep on rockin', Gruss, Douglas

MichalundTom vor 4 Monaten
Großartige Band, großartige Songs, großartige Sendung! All Them Witches habe ich selbst erst vor kurzem durch die von dir angesprochene KEXP Live-Session entdeckt und war und bin seitdem schwer von ihnen begeistert. Bands wie diese und Sendungen wie deine zeigen mir, dass Rockmusik noch lange nicht tot ist! Vielen Dank und herzliche Grüße Tom

DouglasCampbell vor 5 Monaten
Robert_E. und Paul, 1000 Dank für Euer Lob. Es ist immer ein weiteres inspirieren und ein positiv verpflichtender Antrieb. Bleibt so aufmerksam und im besseren Sinn auch neugierig. Gruss, Douglas

paulee vor 5 Monaten
Teşekkürler, das, war wie immer, eine schöne Stunde

Robert_Endres vor 5 Monaten
Vielen Dank für Deine kunstvoll gedrechselten Worte, Douglas...ich lese deine berührenden, persönlichen Texte immer sehr gern und es macht mir Lust und Laune, mich auf Musik einzulassen, mit der ich bisher noch nicht so sehr in Berührung gekommen bin...Grüße Robert

DouglasCampbell vor 6 Monaten
Hey Paul und auch "The New Kid On The Block" Robert_Endres, natürlich bleibe ich Euch Hörer*innen gesonnen. Ihr macht es doch erst möglich, das die Musik, die Gefühle darin und auch die Vielzahl der Moderator*innen nach draussen dringen. Habt ihr beiden und alle weiteren Zuhörer*innen meinen aufrichtigen Dank für Euren Kommentar, Euer Ohr. Let's keep on keepin' on. Bleibt auch Ihr alle gesund, an Leib und auch im "Spirit" Herzlichen Gruss, D.

paulee vor 6 Monaten
Hallo Mister Douglas, gracie für diesen liebevoll zusammengestellten Groove. Bleib gesund und uns Hörern gesonnen, LG Paul

DouglasCampbell vor 6 Monaten
Träumchen, liebster Frank. Ein Feedback, wie's kaum hätte toller sein können. Und, nun bin ich schlauer als zuvor. Ich fühle mich über alle Maßen geehrt, von Deinem aufmerksamen, informativen input. Und, es haben alle (Mit-) Hörer*innen auch etwas davon. Und wie konnte ich Bob's "Like A Rolling Stone" in jenem Kontext vergessen? Zudem noch fällt das Licht des Scheinwerfers auch noch auf Billy, Mann fränkischen Blutes, by the way, dessen Wirken ich wahrhaftig schätze. Ich hoffe sehr, dass Dir anstehende Sendung auch gerecht wird. Have my respect, Bro! Grüsse,D.

tomwaits vor 6 Monaten
Hi Douglas, "Hey Jude" war nicht die erste 'korsettsprengende' 7"/Single, aber die erste, die Nr. 1 der (Billboard) Charts wurde (1968). Davor gab es z.B. 1965 schon Dylan's "Like A Rolling Stone" mit 6:00 als Single, die aber als beste Billboard Platzierung 'nur' Nr. 2 erreichte. Abgesehen von der Limitierung der Songlänge durch das tatsächliche Herstellen einer 7", war es bis Anfang der 60er aber auch common sense/hatte es sich eingebürgert und war daher eine 'natürliche' Grenze, dass die Radio DJs nichts spielten, was länger als (ca) 3:05 Min. war (siehe z.B. die lyrics von "The Entertainer" von Billy Joel). Anekdote: Deswegen ließ Phil Spector 1964 auf der Single "You've Lost That Lovin' Feelin'" der Righteous Brothers die Länge mit (falschen, letzten beiden Ziffern vertauscht) 3:05 Min. statt der tatsächlichen Länge von 3:50 Min angeben. Der für damalige Verhältnisse 'zu lange' Song wurde dadurch gespielt, eine Nr. 1 und "the most-played song on American radio and television of the 20th century" (BMI). Viele Grüße, Frank

DouglasCampbell vor 7 Monaten
Frank & Paul, aus dem Lautsprecher , aber auch von Herzen kommt's...............merci, euch. d

paulee vor 7 Monaten
Oh, merci, merci, merci. Thim Thaler im Radio gehört zu haben ist ein Highlight dieses Jahres schon jetzt merci, merci, merci LG Paul

tomwaits vor 7 Monaten
tim thaler ... ich glaub's nicht! danke, douglas!!!

Caribert vor 8 Monaten
eieiei incl pillow talk. immer wieder hocherfreut ein so breites Spektrum an Musik und Stimmung präsentiert zu bekommen. de groetjes in den norden

adamski vor 9 Monaten

DouglasCampbell vor 9 Monaten
Oh, mein Jan, ich bin so geehrt von Deinen lieben Worten. Und es wird über kurz oder lang auch das Moment erreicht werden, in dem ich nicht nur unseren Hamburger Hörer*innen in Erinnerung rufe, welch besonders feiner Mensch, welch auch besonders feine Stimme, in und mit der Musik, u.a. mit den Bands "The Dance Inc." sowie auch die unvergessenen "Marr" Du bist. Ich, diese Stadt vermisst Dich! I love you, too. d
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.