Sendungen

Kaleidoskop Die Poesie der Leanne Betasamosake Simpson

ByteFM: Kaleidoskop vom 01.03.2021

Ausgabe vom 01.03.2021: Die Poesie der Leanne Betasamosake Simpson

Das Territorium der indigenen Gemeinschaft der Michi Saagig Nishnaabeg erstreckt sich von im Norden Torontos bis zum Lake Ontario im Westen. Leanne Betasamosake Simpson ist eine Michi Saagig Nishnaabeg, eine vielgepriesene Autorin, Wissenschaftlerin und Musikerin. In allen diesen Gebieten gilt sie als die wichtigste Stimme ihrer Generation für die Ersten Nationen. Ihr Album „F(l)light“ verbindet Poesie und Geschichten des Landes, Geistes und Körpers mit üppigen Arrangements, sowohl elektronisch als auch akustisch.

Nun hat Leanne Betasamosake Simpson ihr Album “Theory Of Ice” veröffentlicht (You’ve Changed). Wieder begann alles als Dichtkunst und wurde zusammen mit den Bandkolleg*innen Schwester Ansley Simpson und Nick Ferrio vertont. In präziser Sprache sind Bilder und die intellektuellen Methoden der Nishnaabeg stets präsent. Die Sprache und insbesondere die Metaphern wirken ungewöhnlich auf nicht-indigene Personen und öffnen so eine neue Welt. Gerade “Wasser” ist allgegenwärtig und nimmt neue Bedeutungen an. Musikalisch werden die Texte passend gerahmt, vom Elektronischen, Dunklen, Bass and Drums bis zum Zarten, Akustischen. Von wütenden politischen Tracks zum Liebeslied. Dabei sind die Songs nicht absichtlich in einer bestimmten Reihenfolge auf dem Album angeordnet, sondern alle Beobachtungen und Emotionen existieren gleichzeitig. Die detaillierte Beobachtung, die präzise Beschreibung und die Perspektive als indigene Frau, als Künstlerin aber auch als Erdling gepaart mit dem exzellenten musikalischen Handwerk Leannes und ihrer Bandkolleg*innen sowie ihre Stimme machen das Album zu einem zu hütenden Schatz, der aber nicht nostalgisch behandelt werden will, sondern mit Ausblick auf die Zukunft.

Richtig geraten: “Theory Of Ice” hat die Moderatorin begeistert und wird einen Teil des heutigen Kaleidoskops einnehmen, garniert mit weiteren hypnotischen, nachdenklichen Tracks von zum Beispiel Drew Gardner, Jane Weaver, Nico Hedley & Field Guides und Nick Hudson.

Kommentare

AlicePeters-Burns vor 9 Monaten
Sehr gerne! Und auch Dir danke für’s Zuhören.

machinist vor 9 Monaten
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Terry Allen / Stroll
Our First 100 Days / Our First 100 Days auf Bandcamp
2.  Dover Lights / Carrauntoohil I
Dover Lights / Dover Lights auf Bandcamp
3.  Nico Hedley & Field Guides / The City Is A Painting
7” / Whatever’s Clever Records
4.  Drew Gardner / Marie Sharp’s
Drew Gardner / Eiderdown Records
5.  Tindersticks / Lady With The Braid
Distractions / Lucky Dog / City Slang
6.  Nashville Ambient Ensemble / Breve
Cerulean / Centripetal Force
7.  Nick Hudson / There Is No Such Thing As You
7” / Nick Hudson Industries auf Bandcamp
8.  Jane Weaver / Flock
Flock / Fire
9.  Leanne Betasamosake Simpson / I Pity The Country
Theory Of Ice / You’ve Changed
10.  Leanne Betasamosake Simpson / Viscosity
Theory Of Ice / You’ve Changed
11.  Leanne Betasamosake Simpson / Failure Of Melting
Theory Of Ice / You’ve Changed
12.  Lost Horizons featuring Marissa Nadler / Marie
Quiet Moments / Bella Union
13.  Joel Gabrielsson / Morning Light
7” / Jivvär Records
14.  It’s Immaterial / Summer Rain
House For Sale / Burning Shed