Sendungen

Kaleidoskop Reizüberflutung

ByteFM: Kaleidoskop vom 01.07.2024

Ausgabe vom 01.07.2024: Reizüberflutung

Während Mohnblumen und Gräser auf den Feldern Sommer vorgaukelten, meldete die Haut Nässe und Kälte. Die sich widersprechenden Sinneseindrücke sorgten für arge Verwirrung, die heute mit psychiger und schräger Musik hochgekocht und ausgetrieben wird. Es unterstützen unter anderem La Luz, Cowgirl und Chris Corsano.

 

Kommentare

Mushkin vor 18 Stunden
Hi Alice, ein paar Tage später plätscherte die Sendung deines Kollegen Heinrich Oehmsen im Hintergrund so dahin, bis ein Stück (bis dato wusste ich nicht, welche/-r Künstler/-in) etwas mehr Aufmerksamkeit auf sich zog. Und es war ... tah dah ... wieder Alessandro, diesmal "Out of the Blue". Wunderschön. Und wieder ein kleiner magischer Radio-Moment. Ahoi!

AlicePeters-Burns vor 5 Tagen
Lieber Stefan, da hast Du mich dazu angestoßen, genauer hin zu hören: In der Tat sind Alessandros Songs wie aufgeblasene Samples. Dass das aber die Qualität nicht mindert, liegt natürlich an der Güteklasse dieses Musikers. Meinetwegen könnte er die Stücke auf eine halbe Stunde auswalzen und ich würde trotzdem seufzend hineintauchen. Liebe Grüße, Alice

Mushkin vor einer Woche
Alessandro "Asso" Stefana mit "The Wandering Minstrel" kann ich zu jedem sommerlichen Aggregatzustand hören. Ein großartiges Stück. Fast nur wie ein Sample, das sich ein bisschen größer macht. Vielen Dank für diesen akustischen Reizpunkt - und natürlich all die anderen davor/danach auch.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

Mushkin vor 18 Stunden
Hi Alice, ein paar Tage später plätscherte die Sendung deines Kollegen Heinrich Oehmsen im Hintergrund so dahin, bis ein Stück (bis dato wusste ich nicht, welche/-r Künstler/-in) etwas mehr Aufmerksamkeit auf sich zog. Und es war ... tah dah ... wieder Alessandro, diesmal "Out of the Blue". Wunderschön. Und wieder ein kleiner magischer Radio-Moment. Ahoi!

AlicePeters-Burns vor 5 Tagen
Lieber Stefan, da hast Du mich dazu angestoßen, genauer hin zu hören: In der Tat sind Alessandros Songs wie aufgeblasene Samples. Dass das aber die Qualität nicht mindert, liegt natürlich an der Güteklasse dieses Musikers. Meinetwegen könnte er die Stücke auf eine halbe Stunde auswalzen und ich würde trotzdem seufzend hineintauchen. Liebe Grüße, Alice

Mushkin vor einer Woche
Alessandro "Asso" Stefana mit "The Wandering Minstrel" kann ich zu jedem sommerlichen Aggregatzustand hören. Ein großartiges Stück. Fast nur wie ein Sample, das sich ein bisschen größer macht. Vielen Dank für diesen akustischen Reizpunkt - und natürlich all die anderen davor/danach auch.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  La Luz / Dandelions
News Of The Universe / Hardly Art
2.  La Luz / Moon In Reverse
News Of The Universe / Hardly Art
3.  The Tremolo Beer Gut / Branded Dinosaur
Single / Crunchy Frog
4.  Hayden Thorpe / They
Single / Domino
5.  Chris Corsano / The Full-Measure Washdown
The Key (Became the Important Thing [& Then Just Faded Away]) / Drag City
6.  Mary Lattimore / Walt McClements / Nest Of Earrings
Rain On The Road / Thrill Jockey
7.  Andrew Wasylyk And Tommy Perman / Blessing Of The Banners
Single / Clay Pipe Music
8.  Cowgirl / Fading Lights
Single / Safe Suburban Home
9.  Cassandra Jenkins / Delphinium Blue
My Light, My Destroyer / Dead Oceans
10.  Colleen / Mon Coeur - Movement II
Le Jour Et La Nuit Du Réel / Thrill Jockey
11.  Colleen / To Hold And To Be Held - Movement I
Le Jour Et La Nuit Du Réel / Thrill Jockey
12.  Silver Biplanes / Silver Machine (Hawkwind Cover)
Travelling By Candlelight / Old Bad Habits
13.  Kelley Stoltz / Losing My Wild
La Fleur / Agitated Records
14.  Kelley Stoltz / Awake In A Dream
La Fleur / Agitated Records
15.  Alessandro "Asso" Stefana / The Wandering Minstrel
Alessandro "Asso" Stefana / Ipecac Recordings
16.  Katy J Pearson / Those Goodbyes
Single / Heavenly / [PIAS]