Sendungen

Karamba Whispering Love

ByteFM: Karamba vom 24.05.2024

Ausgabe vom 24.05.2024: Whispering Love

Mit neuen Tracks und Platten von DIIV, Beth Gibbons und La Luz.

Kommentare

sim vor drei Wochen
Hey Klaus, wir sind uns 2002 mal bei einem Openair-Festival in Dortmund über den Weg gelaufen - wo u.a. Leatherface, Stereo Total, und The Dead Brothers spielten. Erinnere mich noch an Deine Erzählung, dass Du mal zufuß nach Kassel gelaufen bist - mag Deine Stories, Deine Sendung und wie Du moderierst :) Joseph Boys würde ich auch gerne mal live erleben…

KlausFiehe vor vier Wochen
Einen schönen guten Morgen an Cumbianero, fabeblau und Marcus! Besten Dank für euren Gegen- und Rückenwind. Es ist richtig, dass mir schon mal einzelne Passagen leicht aus dem Ruder laufen. Es ist eine "First-Take-Produktion". Das aber mitsamt eigener Befindlichkeiten zum Merkmal der Sendung zu erheben, halte ich für nicht angebracht - wirklich nicht. Beste Grüße euch!!! Klaus

MarcusMaack vor vier Wochen
Ganz deiner Meinung, fabeblau: Klaus' Kommentare sind super, genau richtig und bringen mich zum einschalten. Er ist der beste Moderator bei ByteFM. Ich liebe seine Sendung so wie sie ist. Unbedingt genau so weiter machen, Klaus. (Okay, mehr Bass wäre aber auch super)

fabeblau vor vier Wochen
Finde ich nicht, das ist genau richtig so, mit den ganzen Kneipengeschichten und all dem Quatsch!

Cumbianero vor vier Wochen
Moin, eine dringende Bitte, weniger Worte und mehr Musik, Deine Kommentare neigen zur Endlosigkeit und mich meist zum Abschalten...bitte gern an den alten John Peel denken, es geht um Musik und nicht die eigenen Befindlichkeiten....
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

sim vor drei Wochen
Hey Klaus, wir sind uns 2002 mal bei einem Openair-Festival in Dortmund über den Weg gelaufen - wo u.a. Leatherface, Stereo Total, und The Dead Brothers spielten. Erinnere mich noch an Deine Erzählung, dass Du mal zufuß nach Kassel gelaufen bist - mag Deine Stories, Deine Sendung und wie Du moderierst :) Joseph Boys würde ich auch gerne mal live erleben…

KlausFiehe vor vier Wochen
Einen schönen guten Morgen an Cumbianero, fabeblau und Marcus! Besten Dank für euren Gegen- und Rückenwind. Es ist richtig, dass mir schon mal einzelne Passagen leicht aus dem Ruder laufen. Es ist eine "First-Take-Produktion". Das aber mitsamt eigener Befindlichkeiten zum Merkmal der Sendung zu erheben, halte ich für nicht angebracht - wirklich nicht. Beste Grüße euch!!! Klaus

MarcusMaack vor vier Wochen
Ganz deiner Meinung, fabeblau: Klaus' Kommentare sind super, genau richtig und bringen mich zum einschalten. Er ist der beste Moderator bei ByteFM. Ich liebe seine Sendung so wie sie ist. Unbedingt genau so weiter machen, Klaus. (Okay, mehr Bass wäre aber auch super)

fabeblau vor vier Wochen
Finde ich nicht, das ist genau richtig so, mit den ganzen Kneipengeschichten und all dem Quatsch!

Cumbianero vor vier Wochen
Moin, eine dringende Bitte, weniger Worte und mehr Musik, Deine Kommentare neigen zur Endlosigkeit und mich meist zum Abschalten...bitte gern an den alten John Peel denken, es geht um Musik und nicht die eigenen Befindlichkeiten....
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Kuedo / Time Glide
Infinite Window / Brainfeeder
2.  Machinedrum feat. Topaz Jones & Ezri / Respek
3For82 / Ninja Tune
3.  DIIV / In Amber
Frog In Boiling Water / Fantasy Records
4.  Eli & Fur / Golden Eyes And Tears
Single / (PIAS) Electronique
5.  Trentemoeller / A Different Light
Single / In My Room
6.  Finom / Haircut
Not God / Joyful Noise
7.  Mui Zyu / Everything To Die For
Nothing Or Something To Die For / Father/Daughter Records
8.  Beth Gibbons / Whispering Love
Lives Outgrown / Domino Recording Co.
9.  Espers / The Road Of Golden Dust
Espers / Wichita/V2
10.  Priori feat. James K / Wake
But This More / NAFF Records
11.  La Luz / Good Luck With Your Secret
News Of The Universe / Sub Pop Records
12.  Joseph Boys / KennIchNich
Reflektor / Flight 13 Records
13.  Metz / Glass Eye
Up On Gravity Hill / Sub Pop Records