Sendungen

Mixtape der Hörer*innen Distanzen

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 12.05.2022

Ausgabe vom 12.05.2022: Distanzen

Den Longplayer „Radiate Like This“, unser Album der Woche, haben Warpaint unter erschwerten Bedingungen geschrieben. Aufgrund der Covid-19-Pandemie und vielfältiger Lebensumstände war die Band im Fernbeziehungsmodus, und ihre Mitglieder haben aus der Distanz daran gearbeitet. Für das Mixtape der Hörer*innen in dieser Woche möchten wir daher von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Distanzen“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Mittwoch, 24 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

henningkasbohm vor einem Monat
Salve, heringcerin! Ja, Keziah Jones ist ein Phänomen, besonders mit den ersten beiden Platten. Mir würde spontan niemand einfallen, der oder die ähnlich klingt. Danke für den Wunsch - allen anderen natürlich auch! Es war mal wieder eine Wonne, aus Eurem Vorschlagsfüllhorn zu schöpfen. Viele Grüße, Henning

heringcerin vor einem Monat
Hai Henning, ja, Keziah Jones hat mir damals auch die Jugend versüsst! Krasser Typ einfach. LG und Danke mal wieder

diggedidigg vor einem Monat
Moin, ich hätte noch den "Long Distance Runner" von Promoe (Looptroop) im Angebot. Feines Stück Boom Bap zum zurücklegen weiter Distanzen ;)

jjeglinski vor einem Monat
Hey Henning, wie wäre es mit "Far away" von Jay Jay Johanson? Schön traurig... Ich freue mich wie immer auf Dein/unser Mixtape! Dein Johannes

Alexander_aus_Genf vor einem Monat
Hallo Henning, zunächst eine Anmerkung zu tomwaits' Post: Die Raumsonden Voyager 1 und 2 hatten ja auch diese Golden Record an Bord, mit "Sounds of Earth": Musik, Natur- und Umweltgeräusche, Grüsse - darunter also auch mittlerweile sehr weit von der Erde entfernte Songs (z.B. Chuck Berrys "Johnny B. Goode"), welche anderen Lebewesen im All die Menschheit näherbringen sollen. - 1) Aber was ich eigtl. vorschlagen wollte, nicht auf der Voyager-Platte, aber von Muddy Waters "Long Distance Call", das gute, alte Ferngespräch - kennt man das noch in Zeiten von Roaming und VoIP? - 2) Oder: A Flock of Seagulls: "I Ran (So Far Away)", Refrain: "And I ran / I ran so far away / I just ran / I ran all night and day / I couldn't get away"; - 3) Ausserdem musste ich denken. ich weiss nicht warum, an Mike + The Mechanics: "Silent Running", mit den Refrainzeilen "Can you hear me? / Can you hear me running? / Can you hear me calling you?"; es wirkt wie aus der Ferne gerufen und ist auch etwas verhallt. Offenbar spricht hier ein Mann zu seiner Frau, der Song beginnt so: "Take the children and yourself / And hide out in the cellar / By now the fighting will be close at hand", und da lief es mir doch kalt den Rücken runter, ich glaub ich muss nicht sagen, woran mich das erinnert... Herzliche Grüsse von Alexander aus distantem Genf

tomwaits vor einem Monat
Moin moin, die Sonde Voyager 1 ist das bislang am weitesten ins Weltall vorgedrungene, von Menschen gemachte Objekt: Nach einer Flugzeit von 44 Jahren und etwas mehr als 8 Monaten ist sie aktuell ca. 21,5 Lichtstunden, also immer noch weniger als einen Lichttag, von unserer Erde entfernt. Die Rolling Stones waren 1967 aber schon "2000 Light Years from Home", wie immer sie das geschafft haben ;-). Den Song wünsche ich mir für's Distanzen-Mixtape. Alternativ würde ich mich auch über "Tom Waits - Martha [Closing Time, 1973]" freuen, in dem es in doppelter Hinsicht um große Distanzen geht: In einem "long distance call" und nach langer Distanz auf der Zeitachse ruft der Protagonist des Songs seine frühere Liebe an, um ihr zu sagen, dass er sie immer noch liebt. Hach... Liebe Grüße, Frank

martin vor einem Monat
(zu Distanzen vom 12.05.2022) Jakob Mayer mit seiner loopmaschie bringt das seltsame gefühl, das bei den club-besuchen in der letzten zeit aufkommen konnte (bevor man genug getrunken hatte), in „Distanzen (auf abstand tanzen)“ ganz gut rüber. Zwischen angst und drang.

Christo vor einem Monat
Moin Henning, in zwischenmenschlichen Beziehungen ist nicht nur die räumliche Distanz ein erschwerender Faktor. Manchmal sind es auch die politischen Weltbilder, die unvereinbar sind und letztendlich emotionale Distanz auslösen. Kein Besserer als Rocko Schamoni bringt es mit "C.D.U." so treffend auf den Punkt. Liebe Grüße, Christo

sim vor einem Monat
Hey Henning, ich kann mich noch an Zeiten erinnern als wir versuchten räumliche Distanzen mit einem rausgestreckten Daumen zu überwinden. Dazu fällt mir „Hitch-hike“ von Liliput ein und vom Lebensgefühl wollten wir gerne wie Der Moderne Mann „Bis ans Ende der Welt“ - wie’s uns gefällt - oder per Anhalter durch die Galaxis mit The B-52’s „53 Miles West Of Venus“ :) Viele Grüße Silke

Vollo vor einem Monat
Hallo Henning ich wünsche mir *Dauerlauf* von Human Abfall. Überwindung von Distanzen inkl. Hindernissen.

paul.r vor einem Monat
Hi Henning, "Far far away" von Slade ist mein favorisierter Wunsch. Aber auch die fehlende Distanz in "Headspace" von Portishead wäre super! Grß Paul

attacke vor einem Monat
Hallo Henning. Zum Thema "Distanzen", gerade im Hinblick auf Fernbeziehungsmodus, passt wunderbar "Long Distance Conjoined Twins" von Home Is Where. Und da Elektro im Mixtape meist zu kurz kommt, wünsche ich mir noch vom Kollektiv Turmstrasse "Deine Distanz" in der nicht ganz so langen Macho Cutie Remix - Fadeout Version. Viele Grüße, Eddy

peet_the_sweet vor einem Monat
Tach Henning, Hannah Epperson - Farthest Distance (Amelia) wäre ne Idee. Blur - No Distance Left To Run könnte vielleicht auch passen, auch wenn die Aussage des Titels an sich eher das Gegenteil ist

wolfgang burkart vor einem Monat
Hallo Henning, der Fernbeziehungsmodus kann natürlich auch freiwillig gewählt werden. Im Song "(Ich will) krank sein" von den Klabusterbären heißt es "Für nichts und niemand, nirgends erreichbar, für keinen Chef irgendwo greifbar".Dieser Distanz-Song soll mein distanzloser Wunsch sein. Liebe Grüße, Wolfgang

Otix vor einem Monat
Hallo Henning, hier noch mal Otis. mir fiel gerade einer meiner Lieblingsfilme aus Jugendzeiten ein. Und was könnte härter sein als ein Boxkampf, der gefühlt Ewigkeiten dauert... deshalb wünsche ich mir von Bill Conti vom Rocky Soundtrack "Going the Distance". Supersong insbesondere die Glocke... LG von Otis

Otix vor einem Monat
Hallo Henning, ich wünsche mir von den Lumineers "Long Way from home" und von Tom Waits "Long Way home". LG von Otis

lottemann vor einem Monat
Moin Henning, wenn ich mich recht entsinne war der allererste Song, der jemals auf Byte FM gespielt wurde "Transmission" von Joy Division. Passt hier auch irgendwie rein aufgrund der Textzeile "touching from a distance, further all the time". Liebe Grüße von Marc

Ewald vor einem Monat
Hi Henning, zum Thema "Distanzen" wünsche ich mir heute ohne viel Worte von der Band Cake The Distance....LG Ewald
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

henningkasbohm vor einem Monat
Salve, heringcerin! Ja, Keziah Jones ist ein Phänomen, besonders mit den ersten beiden Platten. Mir würde spontan niemand einfallen, der oder die ähnlich klingt. Danke für den Wunsch - allen anderen natürlich auch! Es war mal wieder eine Wonne, aus Eurem Vorschlagsfüllhorn zu schöpfen. Viele Grüße, Henning

heringcerin vor einem Monat
Hai Henning, ja, Keziah Jones hat mir damals auch die Jugend versüsst! Krasser Typ einfach. LG und Danke mal wieder

diggedidigg vor einem Monat
Moin, ich hätte noch den "Long Distance Runner" von Promoe (Looptroop) im Angebot. Feines Stück Boom Bap zum zurücklegen weiter Distanzen ;)

jjeglinski vor einem Monat
Hey Henning, wie wäre es mit "Far away" von Jay Jay Johanson? Schön traurig... Ich freue mich wie immer auf Dein/unser Mixtape! Dein Johannes

Alexander_aus_Genf vor einem Monat
Hallo Henning, zunächst eine Anmerkung zu tomwaits' Post: Die Raumsonden Voyager 1 und 2 hatten ja auch diese Golden Record an Bord, mit "Sounds of Earth": Musik, Natur- und Umweltgeräusche, Grüsse - darunter also auch mittlerweile sehr weit von der Erde entfernte Songs (z.B. Chuck Berrys "Johnny B. Goode"), welche anderen Lebewesen im All die Menschheit näherbringen sollen. - 1) Aber was ich eigtl. vorschlagen wollte, nicht auf der Voyager-Platte, aber von Muddy Waters "Long Distance Call", das gute, alte Ferngespräch - kennt man das noch in Zeiten von Roaming und VoIP? - 2) Oder: A Flock of Seagulls: "I Ran (So Far Away)", Refrain: "And I ran / I ran so far away / I just ran / I ran all night and day / I couldn't get away"; - 3) Ausserdem musste ich denken. ich weiss nicht warum, an Mike + The Mechanics: "Silent Running", mit den Refrainzeilen "Can you hear me? / Can you hear me running? / Can you hear me calling you?"; es wirkt wie aus der Ferne gerufen und ist auch etwas verhallt. Offenbar spricht hier ein Mann zu seiner Frau, der Song beginnt so: "Take the children and yourself / And hide out in the cellar / By now the fighting will be close at hand", und da lief es mir doch kalt den Rücken runter, ich glaub ich muss nicht sagen, woran mich das erinnert... Herzliche Grüsse von Alexander aus distantem Genf

tomwaits vor einem Monat
Moin moin, die Sonde Voyager 1 ist das bislang am weitesten ins Weltall vorgedrungene, von Menschen gemachte Objekt: Nach einer Flugzeit von 44 Jahren und etwas mehr als 8 Monaten ist sie aktuell ca. 21,5 Lichtstunden, also immer noch weniger als einen Lichttag, von unserer Erde entfernt. Die Rolling Stones waren 1967 aber schon "2000 Light Years from Home", wie immer sie das geschafft haben ;-). Den Song wünsche ich mir für's Distanzen-Mixtape. Alternativ würde ich mich auch über "Tom Waits - Martha [Closing Time, 1973]" freuen, in dem es in doppelter Hinsicht um große Distanzen geht: In einem "long distance call" und nach langer Distanz auf der Zeitachse ruft der Protagonist des Songs seine frühere Liebe an, um ihr zu sagen, dass er sie immer noch liebt. Hach... Liebe Grüße, Frank

martin vor einem Monat
(zu Distanzen vom 12.05.2022) Jakob Mayer mit seiner loopmaschie bringt das seltsame gefühl, das bei den club-besuchen in der letzten zeit aufkommen konnte (bevor man genug getrunken hatte), in „Distanzen (auf abstand tanzen)“ ganz gut rüber. Zwischen angst und drang.

Christo vor einem Monat
Moin Henning, in zwischenmenschlichen Beziehungen ist nicht nur die räumliche Distanz ein erschwerender Faktor. Manchmal sind es auch die politischen Weltbilder, die unvereinbar sind und letztendlich emotionale Distanz auslösen. Kein Besserer als Rocko Schamoni bringt es mit "C.D.U." so treffend auf den Punkt. Liebe Grüße, Christo

sim vor einem Monat
Hey Henning, ich kann mich noch an Zeiten erinnern als wir versuchten räumliche Distanzen mit einem rausgestreckten Daumen zu überwinden. Dazu fällt mir „Hitch-hike“ von Liliput ein und vom Lebensgefühl wollten wir gerne wie Der Moderne Mann „Bis ans Ende der Welt“ - wie’s uns gefällt - oder per Anhalter durch die Galaxis mit The B-52’s „53 Miles West Of Venus“ :) Viele Grüße Silke

Vollo vor einem Monat
Hallo Henning ich wünsche mir *Dauerlauf* von Human Abfall. Überwindung von Distanzen inkl. Hindernissen.

paul.r vor einem Monat
Hi Henning, "Far far away" von Slade ist mein favorisierter Wunsch. Aber auch die fehlende Distanz in "Headspace" von Portishead wäre super! Grß Paul

attacke vor einem Monat
Hallo Henning. Zum Thema "Distanzen", gerade im Hinblick auf Fernbeziehungsmodus, passt wunderbar "Long Distance Conjoined Twins" von Home Is Where. Und da Elektro im Mixtape meist zu kurz kommt, wünsche ich mir noch vom Kollektiv Turmstrasse "Deine Distanz" in der nicht ganz so langen Macho Cutie Remix - Fadeout Version. Viele Grüße, Eddy

peet_the_sweet vor einem Monat
Tach Henning, Hannah Epperson - Farthest Distance (Amelia) wäre ne Idee. Blur - No Distance Left To Run könnte vielleicht auch passen, auch wenn die Aussage des Titels an sich eher das Gegenteil ist

wolfgang burkart vor einem Monat
Hallo Henning, der Fernbeziehungsmodus kann natürlich auch freiwillig gewählt werden. Im Song "(Ich will) krank sein" von den Klabusterbären heißt es "Für nichts und niemand, nirgends erreichbar, für keinen Chef irgendwo greifbar".Dieser Distanz-Song soll mein distanzloser Wunsch sein. Liebe Grüße, Wolfgang

Otix vor einem Monat
Hallo Henning, hier noch mal Otis. mir fiel gerade einer meiner Lieblingsfilme aus Jugendzeiten ein. Und was könnte härter sein als ein Boxkampf, der gefühlt Ewigkeiten dauert... deshalb wünsche ich mir von Bill Conti vom Rocky Soundtrack "Going the Distance". Supersong insbesondere die Glocke... LG von Otis

Otix vor einem Monat
Hallo Henning, ich wünsche mir von den Lumineers "Long Way from home" und von Tom Waits "Long Way home". LG von Otis

lottemann vor einem Monat
Moin Henning, wenn ich mich recht entsinne war der allererste Song, der jemals auf Byte FM gespielt wurde "Transmission" von Joy Division. Passt hier auch irgendwie rein aufgrund der Textzeile "touching from a distance, further all the time". Liebe Grüße von Marc

Ewald vor einem Monat
Hi Henning, zum Thema "Distanzen" wünsche ich mir heute ohne viel Worte von der Band Cake The Distance....LG Ewald
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Box Tops / The Letter
The Letter/Neon Rainbow / Sundazed
2.  Warpaint / Champion
Radiate Like This / Heirlooms
3.  Theodor Shitstorm / Tanz Die Soziale Distanz
Tanz Die Soziale Distanz (Single) / Staatsakt / Zebralution
4.  Rocko Schamoni / C.D.U.
The Best Of Rocko Schamoni / Trikont
5.  Calypso Rose / Far From Home
Far From Home / Maturity Music / Stonetree Music
6.  The Proclaimers / I'm Gonna Be (500 Miles)
Sunshine On Leith / Parlophone
7.  Pretenders / 2000 Miles
Learning To Crawl / Rhino
8.  Keziah Jones / Million Miles From Home
African Space Craft / Because Music
9.  The Rolling Stones / 2000 Light Years From Home
Their Satanic Majesties Request / ABKCO
10.  Jay-Jay Johanson / Far Away
Best Of 1996-2013 / Sony
11.  The Postal Service / Such Great Heights
Give Up / Sub Pop
12.  Liliput / Hitch-Hike
Liliput / Kill Rock Stars
13.  Mascara / See You In L.A. (feat. Luther Vandross)
See You In L.A. / Expansion Records
14.  Carole King / So Far Away
Tapestry / FiNiSHiM
15.  Jürgen Paape / So Weit Wie Noch Nie
Kompilation / Kompakt Klassiks
16.  Daliah Lavi / Wär' Ich Ein Buch
Willst Du Mit Mir Geh'n / Koch / Universal Music