Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen

Wöchentlich | Freitag 19 - 20 Uhr
Computer, Strände, Lieblingskollaborationen oder -cover? Das ByteFM Mixtape ist die Sendung mit Euren Songs zu einem Thema – oft ausgehend von unserem aktuellen Album der Woche.

Wünscht Euch Songs auf Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Zusammengestellt wird die Sendung abwechselnd von Christa Herdering & Henning Tudor-Kasbohm.

Genres

Anything Goes

Kommentare

Otix vor 3 Tagen
Hallo Christa, ich wünsche mir von Westernhagen "Journalisten". LG von Otis

tomwaits vor 3 Tagen
Moin moin, meine Vorschläge zum Thema Journalismus: 1) "grimo & der AutoChor feat. Buprä Steini - Free Deniz [https://grimo.bandcamp.com/track/free-deniz, 2014]", 2) "Joe Jackson - Sunday Papers [Look Sharp!, 1979]", 3) "The Four Seasons - Something's On Her Mind [The Genuine Imitation Life Gazette, 1969]" - das Album Cover ist als Titelseite einer Zeitung gestaltet, die Plattenhülle enthält eine 8-seitige Zeitung incl. Comic-Strip etc.. Liebe Grüße, Frank

wolfgang burkart vor 4 Tagen
Meine Meldung ist nur noch auf der Startseite zu finden. Deshalb hier noch einmal: Hallo Christa, auch Schriftsteller Colson Whitehead hat eine interessante Verbindung zu seiner früheren Tätigkeit als Polit-Journalist. Seine Bücher stehen für den Wandel, die Veränderung hin zum Besseren. Die Sopranistin Julia Bullocks verbindet ihr Musikleben ebenfalls mit Aktivismus. Sie hat Benefizkonzerte für die Shropshire Music Foundation und International Playground organisiert, zwei gemeinnützige Organisationen, die vom Krieg betroffenen Kindern und Jugendlichen durch Musikausbildungs- und Aufführungsprogramme im Kosovo, Nordirland, Uganda und St. Louis dienen. Sie besuchte auch das Musik- und Medizin-Benefizkonzert für das Weill Medical Center in New York. Außerdem ist sie Mitglied des Beirats von Turn the Spotlight, das sich für die Förderung von Gerechtigkeit in den Künsten einsetzt. Also nicht verwunderlich, dass sie im Musicscore von Underground Railway beteiligt ist, der Serienverfilmung von Whiteheads Roman. Filmkomponist ist Nicholas Britell, mittlerweile eine Größe im Filmgeschäft. Mein Wunsch dehalb: Nicholas Britell / Aria (feat. Julia Bullock). Liebe Grüße aus Bulgarien von Wolfgang

attacke vor 4 Tagen
Hallo Christa. Mir geht es wie The Go-Betweens, ich kriegte meine Kicks beim Lesen (und Hören) von "Surfing Magazines". Dann wäre noch da noch ein zweiter Wunsch: “A Letter to the New York Post” von Public Enemy. Viele Grüße aus Frankreich. Eddy

beatelling vor 4 Tagen
Mir fallen spontan zwei ganz wunderbare Songs ein, "Er hieß Dieter Malinek" von Reinhard Mey und " BlaBla Magazines" von Gruppo Sportivo. Herzlicher Gruß Karsten

suzi vor 5 Tagen
a day in the life :"i read the news today, oh boy..." john, george und susanne schettler grüßen aus dem jahr 1967

franzi-ralf vor 5 Tagen
Hallo Christa, eine großartige Wiederentdeckung, die wir in erster Linie den Recherchen von 2 südafrikanischenJournalisten verdanken, war und ist Sixto Rodriguez. Mein Wunsch für das Mixtape ist entsprechend "Sugar Man". Viele Grüße aus Mülheim/Ruhr Ralf Hermanns

wolfgang burkart vor 5 Tagen
Hallo Volker, recht haste. Doch schau mal hier: https://www.byte.fm/team/christa-herdering/#christa-herdering Gruß Wolfgang

Vollo vor 5 Tagen
Hallo Wolfgang.....ob das wirklich eine sichere Bank ist kann ich nicht beurteilen. Ein Wunsch ist ein Wunsch ist ein Wunsch....freier Journalismus hat die Entscheidungshoheit bez. was gespielt wird ;-) ....lieber Gruss Volker

wolfgang burkart vor 5 Tagen
Hallo Volker, Dein Wunsch für das MIxtape ist wohl die sicherste Bank aller Zeit um gespielt zu werden. Gruß Wolfgang

Vollo vor 5 Tagen
Hallo Christa, Journalisten, die ebenso Musiker sind (oder auch umgekehrt) kommen mir da in den SInn. Robert Rotifer zB schreibt tolle Texte über sein England im FM4 ORF, viele BYTE FM Moderaturen natürlich auch und last but not least Eric Pfeil. Von der Band DIE REALITÄT wünsche ich mir "(keine Angst es ist) NUR DIE REALITÄT", was im Zusammenhang mit den täglichen Nachrichten ja auch irgendwie passt. Gruss Volker

Vollo vor 6 Tagen
Lieber Henning, Danke für eine schöne Sendung. Mein absolutes Lieblingslied der Sendung war "Brazil" von Lloyd Cole, mir bis dato unbekannt. Volker

paul.r vor zwei Wochen
Hi Henning, wie wäre es mit Vanessa da Mata und ihrem Titel <Boa Sorte>? Diese Stimme kann sogar einen Vulkan kühlen! Paul

tomwaits vor zwei Wochen
Moin moin, meine Vorschläge zum Thema Brasilien sind: 1) "João Gilberto - Hó-Bá-Lá-Lá [Chega De Saudade, 1959]" - auch als Verbeugung vor dem großartigen, gleichnamigen Buch von Marc Fischer; 2) " Egberto Gismonti & Naná Vasconcelos - Aquarela Do Brasil [Duas Vozes, 1984]"; 3) "Barbatuques - Baião Destemperado [Corpo Do Som, 2002]". Liebe Grüße, Frank

wolfgang burkart vor zwei Wochen
Hallo Henning, Arthur Verocai mit “Na Boca Do Sol” ist mein Wunsch. Ich denke dieser Song hat ganz deutlich Andy Shauf und Klaus Johann Grobe beeinflußt. An die muss ich denken, wenn ich diesen Song höre. Ersatzweise: Wenn es auch inhaltlich um Brasilien gehen soll, dann ist mein Wunsch “Caboclo”, ebenfalls von Arthur Verocai. Caboclos haben in Brasilien eine dreifache Bedeutung. Als Caboclos werden z.B. Mischlinge aus Indios und Europäern bezeichnet. In der ebenfalls in Brasilien beheimateten synkretistischen Religion Umbanda sind (weibliche) Caboclas und (männliche) Caboclos spezifische spirituelle Wesen. Im übertragenen Sinn wird der Begriff leider auch als Schimpfwort für wenig vertrauenswürdige oder betrügerische Menschen gebraucht. Na ja, vielleicht spiele doch einfach beide Songs (die Talking Heads waren ja auch zuletzt 2x verstreten). Wie auch immer, ich freue mich auf die Sendung. Viele Grüße von Wolfgang

EnGuiri vor zwei Wochen
Central Services (ein Projekt von El-P und Camu Tao) benannt nach dem Terry Gilliam Film "Brazil" mit dem ähnlich dystopischen Song "We do the work, you do the pleasure" wäre auf jeden Fall eine kleine Abwechslung zu Samba, Bossa etc.

Vollo vor zwei Wochen
Hallo Henning, mit dem Thema Brasilien machst Du ein grosses Fass auf! Lucas Santtana und Sessa fielen mir als aktuelle Vertreter brasilianischer Musik direkt ein aber auch die Band CSS (Cansei De Ser Sexy - übersetzt: Keine Lust mehr sexy zu sein) mit dem Stück "Alala" aus Ihrem damals (2005) gleichnamigen und fantastischen Debutalbum. Gruss Volker

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, zu diesem Thema möchte ich gerne etwas vorschlagen, das sich dreifach auf Bauwerke bezieht: nämlich von den Einstürzenden Neubauten (1x), von deren Album "Haus der Lüge" (2x) den Track "Haus der Lüge. Epilog" (3x). Mit Metaphern und Wortspielen geht der Text des Stücks durch die verschiedenen Geschosse dieses "Ideengebäudes". "Gott hat sich erschossen / ein Dachgeschoss wird ausgebaut...". Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

tomwaits vor drei Wochen
Moin moin, wie wär's mit 1) einer Metamorphose aus Mensch und Bauwerk: "The Human League - Empire State Human [Reproduction, 1979]"; oder 2) "Japan - Life Without Buildings [B-Seite der 12" Single 'The Art Of Parties', 1981]" mit der einzigen Songzeile 'I see nothing / But I hear everything / In my building'; 3) oder einer Gruppe, die sich nach diesem Japan-Song benannt hat: "Life Without Buildings - New Town [Any Other City, 2001]" Grüße an den/die Architekten des Bauwerke-Mixtapes, Frank

jjeglinski vor drei Wochen
Hey Henning, ich schlage mal Prefab Sprout mit Grief built the Taj Mahal vor. Kisses Johannes

step1 vor drei Wochen
Moin Henning, da wünsche ich mir den Rauch-Haus-Song von Ton Steine Scherben. Viele Grüße, Stephan

andreazrhein vor drei Wochen
Hallo Henning, ich liebe thematische Playlisten, baue mir selber ständig welche. Deshalb freue ich mich auf die Herausforderung und denke an folgende: - Radiohead - House of Cards - Cage the Elephant - House of Glass - Blur - Country House Hoffe, das funktioniert auch hier in den Kommentaren und nicht nur über die Mail oder Facebook

thegouten vor drei Wochen
BRICK HOUSE von den COMMODORES. Den Song hat PRINCE (gffs als "Little Symbol Man") auch mal gecovert... oder war es seine Ex-Frau MAYTE!? Dann war er es ja trotzdem irgendwie. WHITE MANSION ist aber auf jedem Fall von und mit dem Altmeister. Und dann kommt mir noch BURNING DOWN THE HOUSE von TALKING HEADS in den Sinn. Musikalische Grüße thegouten

thegouten vor drei Wochen
Moin Henning! DepecheMode wurde ja schon von Marc genannt. Von der gleichen Kapelle schlage ich MONUMENT vor. Kreative Grüße thegouten

lottemann vor drei Wochen
Moin Henning, da fallen mir ja einige Songs ein, die im weitesten Sinne zum Thema passen: „Here is the house“ von Depeche Mode, „Our house“ von Madness, „To build a home“ vom Cinematic Orchestra und …aaaaah, guilty pleasure-Alarm vom Feinsten: „We built this city“ von Starship. :)) LG Marc
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Alle Ausgaben

Die neuesten Ausgaben

Ausgabe vom 30.07.2021

Journalismus

Auf „Change“, unserem Album der Woche, zeigt sich Anika optimistisch. Die Musikerin schreibt und singt für den Wandel, die Veränderung hin zum Besseren, was dem Longplayer eine politische Dimension verleiht – und eine i…
Weiterlesen >
Ausgabe vom 23.07.2021

Brasilien

Der brasilianische Musiker Rodrigo Amarante legt mit „Drama“, unserem Album der Woche, ein meisterhaftes Pop-Album vor, das elegant zwischen Psychedelia und der brasilianischen Pop-Musik, der Música Popular Brasileira, …
Weiterlesen >
Ausgabe vom 16.07.2021

Bauwerke

Auf „Baw Baw Black Sheep“, unserem Album der Woche, zelebriert Rejjie Snow seine ganz eigene, psychedelische Version von HipHop, die so monumental wirkt wie die Pyramiden und die Sphinx auf dem Cover des Longplayers. Ur…
Weiterlesen >

Kommentare

Otix vor 3 Tagen
Hallo Christa, ich wünsche mir von Westernhagen "Journalisten". LG von Otis

tomwaits vor 3 Tagen
Moin moin, meine Vorschläge zum Thema Journalismus: 1) "grimo & der AutoChor feat. Buprä Steini - Free Deniz [https://grimo.bandcamp.com/track/free-deniz, 2014]", 2) "Joe Jackson - Sunday Papers [Look Sharp!, 1979]", 3) "The Four Seasons - Something's On Her Mind [The Genuine Imitation Life Gazette, 1969]" - das Album Cover ist als Titelseite einer Zeitung gestaltet, die Plattenhülle enthält eine 8-seitige Zeitung incl. Comic-Strip etc.. Liebe Grüße, Frank

wolfgang burkart vor 4 Tagen
Meine Meldung ist nur noch auf der Startseite zu finden. Deshalb hier noch einmal: Hallo Christa, auch Schriftsteller Colson Whitehead hat eine interessante Verbindung zu seiner früheren Tätigkeit als Polit-Journalist. Seine Bücher stehen für den Wandel, die Veränderung hin zum Besseren. Die Sopranistin Julia Bullocks verbindet ihr Musikleben ebenfalls mit Aktivismus. Sie hat Benefizkonzerte für die Shropshire Music Foundation und International Playground organisiert, zwei gemeinnützige Organisationen, die vom Krieg betroffenen Kindern und Jugendlichen durch Musikausbildungs- und Aufführungsprogramme im Kosovo, Nordirland, Uganda und St. Louis dienen. Sie besuchte auch das Musik- und Medizin-Benefizkonzert für das Weill Medical Center in New York. Außerdem ist sie Mitglied des Beirats von Turn the Spotlight, das sich für die Förderung von Gerechtigkeit in den Künsten einsetzt. Also nicht verwunderlich, dass sie im Musicscore von Underground Railway beteiligt ist, der Serienverfilmung von Whiteheads Roman. Filmkomponist ist Nicholas Britell, mittlerweile eine Größe im Filmgeschäft. Mein Wunsch dehalb: Nicholas Britell / Aria (feat. Julia Bullock). Liebe Grüße aus Bulgarien von Wolfgang

attacke vor 4 Tagen
Hallo Christa. Mir geht es wie The Go-Betweens, ich kriegte meine Kicks beim Lesen (und Hören) von "Surfing Magazines". Dann wäre noch da noch ein zweiter Wunsch: “A Letter to the New York Post” von Public Enemy. Viele Grüße aus Frankreich. Eddy

beatelling vor 4 Tagen
Mir fallen spontan zwei ganz wunderbare Songs ein, "Er hieß Dieter Malinek" von Reinhard Mey und " BlaBla Magazines" von Gruppo Sportivo. Herzlicher Gruß Karsten

suzi vor 5 Tagen
a day in the life :"i read the news today, oh boy..." john, george und susanne schettler grüßen aus dem jahr 1967

franzi-ralf vor 5 Tagen
Hallo Christa, eine großartige Wiederentdeckung, die wir in erster Linie den Recherchen von 2 südafrikanischenJournalisten verdanken, war und ist Sixto Rodriguez. Mein Wunsch für das Mixtape ist entsprechend "Sugar Man". Viele Grüße aus Mülheim/Ruhr Ralf Hermanns

wolfgang burkart vor 5 Tagen
Hallo Volker, recht haste. Doch schau mal hier: https://www.byte.fm/team/christa-herdering/#christa-herdering Gruß Wolfgang

Vollo vor 5 Tagen
Hallo Wolfgang.....ob das wirklich eine sichere Bank ist kann ich nicht beurteilen. Ein Wunsch ist ein Wunsch ist ein Wunsch....freier Journalismus hat die Entscheidungshoheit bez. was gespielt wird ;-) ....lieber Gruss Volker

wolfgang burkart vor 5 Tagen
Hallo Volker, Dein Wunsch für das MIxtape ist wohl die sicherste Bank aller Zeit um gespielt zu werden. Gruß Wolfgang

Vollo vor 5 Tagen
Hallo Christa, Journalisten, die ebenso Musiker sind (oder auch umgekehrt) kommen mir da in den SInn. Robert Rotifer zB schreibt tolle Texte über sein England im FM4 ORF, viele BYTE FM Moderaturen natürlich auch und last but not least Eric Pfeil. Von der Band DIE REALITÄT wünsche ich mir "(keine Angst es ist) NUR DIE REALITÄT", was im Zusammenhang mit den täglichen Nachrichten ja auch irgendwie passt. Gruss Volker

Vollo vor 6 Tagen
Lieber Henning, Danke für eine schöne Sendung. Mein absolutes Lieblingslied der Sendung war "Brazil" von Lloyd Cole, mir bis dato unbekannt. Volker

paul.r vor zwei Wochen
Hi Henning, wie wäre es mit Vanessa da Mata und ihrem Titel <Boa Sorte>? Diese Stimme kann sogar einen Vulkan kühlen! Paul

tomwaits vor zwei Wochen
Moin moin, meine Vorschläge zum Thema Brasilien sind: 1) "João Gilberto - Hó-Bá-Lá-Lá [Chega De Saudade, 1959]" - auch als Verbeugung vor dem großartigen, gleichnamigen Buch von Marc Fischer; 2) " Egberto Gismonti & Naná Vasconcelos - Aquarela Do Brasil [Duas Vozes, 1984]"; 3) "Barbatuques - Baião Destemperado [Corpo Do Som, 2002]". Liebe Grüße, Frank

wolfgang burkart vor zwei Wochen
Hallo Henning, Arthur Verocai mit “Na Boca Do Sol” ist mein Wunsch. Ich denke dieser Song hat ganz deutlich Andy Shauf und Klaus Johann Grobe beeinflußt. An die muss ich denken, wenn ich diesen Song höre. Ersatzweise: Wenn es auch inhaltlich um Brasilien gehen soll, dann ist mein Wunsch “Caboclo”, ebenfalls von Arthur Verocai. Caboclos haben in Brasilien eine dreifache Bedeutung. Als Caboclos werden z.B. Mischlinge aus Indios und Europäern bezeichnet. In der ebenfalls in Brasilien beheimateten synkretistischen Religion Umbanda sind (weibliche) Caboclas und (männliche) Caboclos spezifische spirituelle Wesen. Im übertragenen Sinn wird der Begriff leider auch als Schimpfwort für wenig vertrauenswürdige oder betrügerische Menschen gebraucht. Na ja, vielleicht spiele doch einfach beide Songs (die Talking Heads waren ja auch zuletzt 2x verstreten). Wie auch immer, ich freue mich auf die Sendung. Viele Grüße von Wolfgang

EnGuiri vor zwei Wochen
Central Services (ein Projekt von El-P und Camu Tao) benannt nach dem Terry Gilliam Film "Brazil" mit dem ähnlich dystopischen Song "We do the work, you do the pleasure" wäre auf jeden Fall eine kleine Abwechslung zu Samba, Bossa etc.

Vollo vor zwei Wochen
Hallo Henning, mit dem Thema Brasilien machst Du ein grosses Fass auf! Lucas Santtana und Sessa fielen mir als aktuelle Vertreter brasilianischer Musik direkt ein aber auch die Band CSS (Cansei De Ser Sexy - übersetzt: Keine Lust mehr sexy zu sein) mit dem Stück "Alala" aus Ihrem damals (2005) gleichnamigen und fantastischen Debutalbum. Gruss Volker

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, zu diesem Thema möchte ich gerne etwas vorschlagen, das sich dreifach auf Bauwerke bezieht: nämlich von den Einstürzenden Neubauten (1x), von deren Album "Haus der Lüge" (2x) den Track "Haus der Lüge. Epilog" (3x). Mit Metaphern und Wortspielen geht der Text des Stücks durch die verschiedenen Geschosse dieses "Ideengebäudes". "Gott hat sich erschossen / ein Dachgeschoss wird ausgebaut...". Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

tomwaits vor drei Wochen
Moin moin, wie wär's mit 1) einer Metamorphose aus Mensch und Bauwerk: "The Human League - Empire State Human [Reproduction, 1979]"; oder 2) "Japan - Life Without Buildings [B-Seite der 12" Single 'The Art Of Parties', 1981]" mit der einzigen Songzeile 'I see nothing / But I hear everything / In my building'; 3) oder einer Gruppe, die sich nach diesem Japan-Song benannt hat: "Life Without Buildings - New Town [Any Other City, 2001]" Grüße an den/die Architekten des Bauwerke-Mixtapes, Frank

jjeglinski vor drei Wochen
Hey Henning, ich schlage mal Prefab Sprout mit Grief built the Taj Mahal vor. Kisses Johannes

step1 vor drei Wochen
Moin Henning, da wünsche ich mir den Rauch-Haus-Song von Ton Steine Scherben. Viele Grüße, Stephan

andreazrhein vor drei Wochen
Hallo Henning, ich liebe thematische Playlisten, baue mir selber ständig welche. Deshalb freue ich mich auf die Herausforderung und denke an folgende: - Radiohead - House of Cards - Cage the Elephant - House of Glass - Blur - Country House Hoffe, das funktioniert auch hier in den Kommentaren und nicht nur über die Mail oder Facebook

thegouten vor drei Wochen
BRICK HOUSE von den COMMODORES. Den Song hat PRINCE (gffs als "Little Symbol Man") auch mal gecovert... oder war es seine Ex-Frau MAYTE!? Dann war er es ja trotzdem irgendwie. WHITE MANSION ist aber auf jedem Fall von und mit dem Altmeister. Und dann kommt mir noch BURNING DOWN THE HOUSE von TALKING HEADS in den Sinn. Musikalische Grüße thegouten

thegouten vor drei Wochen
Moin Henning! DepecheMode wurde ja schon von Marc genannt. Von der gleichen Kapelle schlage ich MONUMENT vor. Kreative Grüße thegouten

lottemann vor drei Wochen
Moin Henning, da fallen mir ja einige Songs ein, die im weitesten Sinne zum Thema passen: „Here is the house“ von Depeche Mode, „Our house“ von Madness, „To build a home“ vom Cinematic Orchestra und …aaaaah, guilty pleasure-Alarm vom Feinsten: „We built this city“ von Starship. :)) LG Marc
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.