Neue Platten: The Soft Moon – “Deeper”

Bei "Deeper" tauscht The Soft Moon ein StĂŒck Pop-Appeal gegen dĂŒstere Schroffheit ein.

Neue Platten: The Soft Moon – “Deeper” Neue Platten: The Soft Moon - "Deeper"

Album der Woche: Erfolg – “Erfolg”

Alles könnte so einfach sein: Man nennt sich Erfolg, dann hat man Erfolg. Dieser Kunstgriff ist Johannes von WeizsĂ€cker mit seinem DebĂŒt gelungen.

Album der Woche: Erfolg – “Erfolg” Album der Woche: Erfolg - "Erfolg"

Neue Platten: Scott Matthew – “This Here Defeat”

Der Singer-Songwriter Scott Matthew macht alles richtig, um dem vielleicht ungenauesten und ĂŒberstrapaziertesten Musik-Genre ĂŒberhaupt einen ziemlichen Batzen an IntegritĂ€t und Daseinsberechtigung zu erhalten.

Neue Platten: Scott Matthew – “This Here Defeat” Neue Platten: Scott Matthew - "This Here Defeat"

Neue Platten: The Soft Moon – “Deeper” Neue Platten: The Soft Moon – “Deeper”

The Soft Moon ist wohl der einzige Captured-Tracks-KĂŒnstler, der hierzulande nicht beim Indie-Festival, sondern beim Wave-Gotik-Treffen gebucht wird. DĂŒster klingt seine Musik schon seit dem selbstbetitelten DebĂŒt von 2010. Mit der dritten Soft-Moon-Veröffentlichung “Deeper” legt Vasquez noch etwas Schroffheit zu und nimmt dafĂŒr ein StĂŒck Pop-Appeal weg.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Dan Mangan + Blacksmith Tickets fĂŒr Dan Mangan + Blacksmith

Mit zwei Juno-Awards in der Tasche und zwei allzu eingĂ€ngigen Alben auf dem Solo-Konto kehrt der Kanadier Dan Mangan nun mit seiner Backing Band Blacksmith zurĂŒck und ĂŒberrascht mit dĂŒsteren Songs und politischer Botschaft. Das Album “Club Meds” erschien auf City Slang, im April kommen Dan Mangan + Blacksmith nach Deutschland. Wir verlosen GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Scott Matthew – “This Here Defeat” Neue Platten: Scott Matthew – “This Here Defeat”

Der Singer-Songwriter Scott Matthew macht alles richtig, um dem vielleicht ungenauesten und ĂŒberstrapaziertesten Musik-Genre ĂŒberhaupt einen ziemlichen Batzen an IntegritĂ€t und Daseinsberechtigung zu erhalten. Matthew hat unzweifelhaft eine besondere Stimme, aber er entschließt sich auf “This Here Defeat” gegen die Allmachtstellung seines Organs.


Kommentar schreiben


Charts KW 13 Charts KW 13

Letzte Woche noch auf dem zweiten Platz, ist das kanadische Duo Purity Ring mit “Another Eternity” jetzt auf dem ersten Platz gelandet. An zweiter Stelle der ByteFM Album-Charts steht das DebĂŒt des Kanadiers Tobias Jesso Jr., der diese Woche mit seinen Balladen neu in die Charts eingestiegen ist. Den dritten Platz belegt Matthew E. White.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Scott Matthew Tickets fĂŒr Scott Matthew

Mit “This Here Defeat” hat der aus Australien stammende und in New York City lebende KĂŒnstler Scott Matthew sein inzwischen fĂŒnftes Album veröffentlicht. Aus diesem Anlass kommt der SĂ€nger, Gitarrist und Textdichter auf eine ausgedehnte Tournee, die von ByteFM prĂ€sentiert wird. Zudem verlosen wir pro Konzert 1×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


ByteFM prÀsentiert das Donaufestival 2015 ByteFM prÀsentiert das Donaufestival 2015

Unter dem diesjĂ€hrigen Motto “Rebuilding The World” findet vom 24. bis zum 26. April und vom 30. April bis zum 2. Mai das im niederösterreichischen Krems beheimatete Donaufestival statt. Zu sehen sind dabei u. a. Godspeed You! Black Emperor, Gazelle Twin, Nils Frahm, Helena Hauff, Battles, Planningtorock sowie die Performance-GrĂ¶ĂŸen von Rimini Protokoll.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Erfolg – “Erfolg” Album der Woche: Erfolg – “Erfolg”

Alles könnte so einfach sein. Man nennt sich Erfolg, dann hat man immer Erfolg im Leben, “vor roten Zahlen” ebenso wie “vor leeren Hallen”. Der im Titeltrack propagierte Kunstgriff ist Johannes von WeizsĂ€cker mit seinem DebĂŒt auf jeden Fall gelungen. Clever und trocken karikiert er Großstadtsorgen und die Seuche der Selbstoptimierung.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Von Spar Tickets fĂŒr Von Spar

Im Wissen um sĂ€mtliche pophistorisch relevanten Stile haben die Kölner SoundtĂŒftler Von Spar mit “Street Life” die hundertste Veröffentlichung auf dem Label Italic produziert. Gemeinsam mit dem kanadischen Neo-SoulsĂ€nger Chris Cummings kommen sie auf Tour und machen aus ihren Konzerten Cluberlebnisse. Wir prĂ€sentieren und verlosen Tickets.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Jam City – “Dream A Garden” Neue Platten: Jam City – “Dream A Garden”

Auf seinem neuen Album hat sich Jack Latham alias Jam City radikal von seinen bisherigen Produktionen zwischen Dubstep-affinen SubbĂ€ssen, swingendem Funky und ĂŒberdrehtem House verabschiedet – zugunsten eines vertrĂ€umt-strangen Electropops und antizynischer Rhetorik.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Aloa Input – “Mars etc.” Neue Platten: Aloa Input – “Mars etc.”

Wo das DebĂŒt “Anysome” aufgehört hat, da macht “Mars etc.” weiter. Der Zweitling von Aloa Input verzaubert mit einer Mischung aus Indierock, Electronica und poppigen Harmonien. Mit leichter Hand fĂŒhrt die bayerische Band vertrackte Arrangements zwischen Maschinenmusik und mal energischen, mal versonnenen Gitarren zusammen.


Kommentar schreiben


Record Store Day 2015: Music Finland kooperiert mit ByteFM Record Store Day 2015: Music Finland kooperiert mit ByteFM

Das MusikexportbĂŒro Music Finland bringt anlĂ€sslich des Record Store Days am 18. April eine 10″-Vinylplatte mit sechs finnischen Newcomern heraus. Gemeinsam mit Noisey und dem Musikexpress durften wir dieses limitierte Release kuratieren. Eine Vorschau auf die ausgewĂ€hlten StĂŒcke liefert der Kurzfilm mit der Nikeata Thompson in der Hauptrolle.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Matthew E. White – “Fresh Blood” Neue Platten: Matthew E. White – “Fresh Blood”

Nach seinem DebĂŒtalbum “Big Inner” aus dem Jahr 2012 erscheint nun Matthew E. Whites lang erwartetes zweites Album „Fresh Blood“. FĂŒr White, der als schĂŒchtern gilt, geht es bei seinen Songs stets um die Musik, nicht um sich selbst. Das Ergebnis: Eine wunderbare Melange aus 70s-Soul und modernem Folk-Pop.


Kommentar schreiben


Charts KW 12 Charts KW 12

Ghostpoet scheint einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben, denn diese Woche bleibt der Brite mit “Shedding Skin” auf dem ersten Platz. Vom neunten auf den zweiten Platz hat es das Album “Another Eternity” von dem kanadischen Duo Purity Ring geschafft. Father John Misty belegt weiterhin den dritten Platz mit dem Album “I Love You, Honeybear”.


Kommentar schreiben


Byte Session #185: Vague Byte Session #185: Vague

Die Musik von Vague scheint nicht aus dem aktuellen Jahrtausend zu kommen. Sie selbst beschreiben ihren Stil als „Guitar-Driven New Wave Psych-Pop“. Vague waren zu Gast im ByteFM Magazin bei Christa Herdering und performten die Songs “Dropped” und “Space Addict” live in unserem Hamburger Studio.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Courtney Barnett – “Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit” Album der Woche: Courtney Barnett – “Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit”

Courtney Barnett ist eine talentierte GeschichtenerzĂ€hlerin. Die australische Gitarristin und SĂ€ngerin verpackt Anekdoten und AlltĂ€gliches aus einem nicht so perfekten Leben in perfekt pointierte Songs. BerĂŒhrend, aber nicht rĂŒhrig, und kraftvoll instrumentiert in bester 90er-Jahre-US-Indierock-Manier.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Toro Y Moi Tickets fĂŒr Toro Y Moi

Chaz Bundick alias Toro Y Moi bricht mit seinem vierten Album “What For?” jegliches Eis und befreit sich endgĂŒltig von dem ihm anhaftenden Stempel des Chillwave. Mehr R&B-orientiert sei die Platte nach Eigenaussage. Bevor er im Sommer auf ausgedehnte Festival-Tour kommt, ist er von ByteFM prĂ€sentiert bereits Ende MĂ€rz in Berlin zu Gast.


Kommentar schreiben


Byte Session #184: Two Gallants Byte Session #184: Two Gallants

Der Gitarrist und SĂ€nger Adam Stephens und der Schlagzeuger Tyson Vogel sind das Folkrock-Duo Two Gallants. Die beiden Kalifornier touren derzeit mit ihrem fĂŒnften Album “We Are Undone” und haben ihren Hamburg-Aufenthalt genutzt, um uns im ByteFM Magazin zu besuchen und ein kleines StĂ€ndchen zu geben. Hier könnt Ihr “Katy Kruelly” live @ ByteFM nachhören!


Kommentar schreiben


Charts KW 11 Charts KW 11

Diese Woche steigt Obaro Ejimiwe alias Ghostpoet mit “Shedding Skin” neu in die ByteFM Charts ein und belegt prompt den ersten Platz. Ibeyi rutschen mit ihrem selbstbetitelten DebĂŒt auf Platz 2, dahinter hĂ€lt sich Father John Misty mit “I Love You, Honeybear”.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Jessica Pratt Tickets fĂŒr Jessica Pratt

Die 27-jĂ€hrige Songwriterin Jessica Pratt evoziert mit puristischem Freak Folk eine Stimmung, die ebenso melancholisch macht wie begeistert. Drag City signte sie fĂŒr ihr neues Album “On Your Own Love Again”, mit dem sie nun auf Tour kommt. Jene wird von ByteFM prĂ€sentiert und dazu gibt es wieder eine Ticketverlosung.


Kommentar schreiben


ByteFM braucht Euch! ByteFM braucht Euch!

Heute, am Montag, dem 9. MĂ€rz, gibt es bei ByteFM von 17 bis 19 Uhr den Fundraiser mit Ruben Jonas Schnell zu hören. Es geht um unseren Förderverein “Freunde von ByteFM”. Hier könnt Ihr Mitglied werden, Euch PrĂ€mien sichern, das ByteFM Archiv nutzen und Radiokultur unterstĂŒtzen. Wir danken Euch!


Kommentar schreiben


Album der Woche: Tobias Jesso Jr. – “Goon” Album der Woche: Tobias Jesso Jr. – “Goon”

Eine ganz und gar runde Sache ist Tobias Jesso Jr. mit seinem DebĂŒt “Goon” gelungen. Mit zwölf Balladen, die allesamt am heimischen Klavier entstanden sind, beschwört der kanadische Musiker den Sound von 70er-Jahre-Singer-Songwritern wie Harry Nilsson und Colin Blunstone herauf. Unmittelbar, harmonisch und emotional klingen seine Songs.


Kommentar schreiben


RĂŒckblick: Das Sonic Acts Festival in Amsterdam RĂŒckblick: Das Sonic Acts Festival in Amsterdam

Entdeckungen in Wissenschaft, Kunst und Musik verspricht das Sonic Acts Festival in Amsterdam, das Ende Februar stattfand. Unser Autor spĂŒrt Ekstase, eine von SinnzwĂ€ngen befreite Welt, kollektive Freiheit und Überschreitung des Selbst auf. Lest hier den RĂŒckblick.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Kangding Ray in Hamburg Tickets fĂŒr Kangding Ray in Hamburg

Der in Berlin lebende Franzose David Letellier alias Kangding Ray lĂ€sst einen Sound aus dĂŒsteren Bass-LĂ€ufen, melodischen Loops und rhythmischen Technobeats entstehen. Am 19. MĂ€rz wird er zum Abschluss der ePhil-Saison das Hamburger KörberForum bespielen. ByteFM prĂ€sentiert und verlost 2×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Jever Live Motorschiffskonzert mit Bohren & Der Club Of Gore am 26. MÀrz auf der MS Stubnitz, prÀsentiert von ByteFM Jever Live Motorschiffskonzert mit Bohren & Der Club Of Gore am 26. MÀrz auf der MS Stubnitz, prÀsentiert von ByteFM

Radikale Entschleunigung, Stille und Minimalismus sind die kompositorischen Mittel von Bohren & Der Club Of Gore. Am 26. MĂ€rz laden wir die Kult-Band aus MĂŒlheim an der Ruhr im Rahmen der Jever Live Motorschiffskonzertreihe ein auf die MS Stubnitz. Dazu verlosen wir 2×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Sleater-Kinney Tickets fĂŒr Sleater-Kinney

Nach diversen NebenschauplĂ€tzen war es an der Zeit fĂŒr eine Wiedervereinigung einer der einflussreichsten Riot-Grrrl-Gruppen ĂŒberhaupt: Sleater-Kinney. Mit großem Selbstbewusstsein und neuer Platte im GepĂ€ck kommt die Band fĂŒr ein einziges Deutschland-Konzert nach Berlin. ByteFM verlost exklusiv unter “Freunden von ByteFM” 1×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Oliver Gottwald – “ZurĂŒck Als Tourist” Neue Platten: Oliver Gottwald – “ZurĂŒck Als Tourist”

Mit Worten kann Anajo-SĂ€nger Oliver Gottwald, dessen SolodebĂŒt vor Kurzem bei Tapete Records erschienen ist, richtig gut umgehen. Er nennt die Dinge beim Namen und klingt doch nie pathetisch. Alle modischen Erscheinungen lĂ€sst er einfach links liegen und bleibt bei seinen Wurzeln des guten alten Deutschpop.


Kommentar schreiben


Charts KW 10 Charts KW 10

Das französisch-kubanische Duo Ibeyi bleibt mit seinem gleichnamigen Album diese Woche unverĂ€ndert auf dem ersten Platz, wĂ€hrend die Formation Future Brown den zweiten Platz erklimmen konnte. Father John Misty bleibt mit seinem neuen Album “I Love You, Honeybear” unverĂ€ndert auf dem dritten Platz.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Caribou Tickets fĂŒr Caribou

Daniel Snaith alias Caribou hat im Oktober letzten Jahres sein Album “Our Love” veröffentlicht. Nach weltweit ausverkauften HĂ€usern und einer stetig wachsenden Nachfrage kommt er fĂŒr ein Konzert in Berlin erneut nach Deutschland. ByteFM verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins “Freunde von ByteFM” 1×2 fĂŒr diesen Termin.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Purity Ring – “Another Eternity” Album der Woche: Purity Ring – “Another Eternity”

Eine erhabene, selbstbewusste SoundatmosphĂ€re ersetzt die bedrohlich-hĂ€mmernde Grundstimmung des DebĂŒtalbums, ohne dabei an IntensitĂ€t und Dynamik einzubĂŒĂŸen, die den Zauber von Purity Ring ausmachen. Anders ausgedrĂŒckt ist “Another Eternity” nichts anderes als Synthpop in höchster Vollendung.


Kommentar schreiben


Die ByteFM Kompilation Nummer 3 Die ByteFM Kompilation Nummer 3

Zum dritten Mal gibt es fĂŒr Freunde von ByteFM eines kleines Dankeschön in Form einer eklektisch zusammengestellten Download-Kompilation, auf der sich solche KĂŒnstler und Bands wie Messer, DJ Koze, And The Golden Choir, Wye Oak, Sylvan Esso und M185 wiederfinden.


Kommentar schreiben


Jever Kneipenkonzert mit Jessica Pratt am 27. MĂ€rz im Hamburger Aalhaus Jever Kneipenkonzert mit Jessica Pratt am 27. MĂ€rz im Hamburger Aalhaus

Die 27-jĂ€hrige Songwriterin Jessica Pratt evoziert mit puristischem Freak Folk eine Stimmung, die ebenso melancholisch macht wie begeistert. Drag City signte sie fĂŒr ihr neues Album “On Your Own Love Again”, mit dem sie nun auf Tour kommt bzw. im Hamburger Aalhaus zu Gast sein wird.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Ariel Pink Tickets fĂŒr Ariel Pink

Der geniale Exzentriker Ariel Marcus Rosenberg alias Ariel Pink liefert auch ohne The Haunted Graffiti mit “pom pom” eine “unhittige” Hitplatte ab, die keine Angst zeigt vor vermeintlichen Kitsch und der fĂŒr Pink so typischen Schrulligkeit. Grund genug fĂŒr den Lo-Fi-FĂŒrsten, auf Tour zu kommen. ByteFM prĂ€sentiert die hiesigen Termine und verlost GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Mitch Ryder wird 70 Mitch Ryder wird 70

Mitch Ryder wurde vor 70 Jahren unweit von Detroit geboren. In den 60ern wurde er Teil der Musikszene der “Motor City”. Mit der Band The Detroit Wheels landete er Hits, die die Kraft von Soul und Rock and Roll vereinten, darunter “Devil With A Blue Dress On”. Ryder bestreitet schon lange eine Solokarriere, in Deutschland geht er alljĂ€hrlich auf Tour.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Flatbush Zombies & The Underachievers are Clockwork Indigo Tickets fĂŒr Flatbush Zombies & The Underachievers are Clockwork Indigo

The Underachievers und die Flatbush Zombies stammen nicht nur aus dem gleichen Viertel in Brooklyn, sondern zÀhlen zu den talentiertesten Rap-Crews der Stadt. Eine willkommene Gelegenheit also, dass sie sich als Clockwork Indigo zusammentun. ByteFM prÀsentiert und verlost GÀstelistenplÀtze.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Father John Misty Tickets fĂŒr Father John Misty

Joshua Tillman alias Father John Misty hat mit seinem Freak-Folk-GebrĂ€u fĂŒr ordentlich Wirbel in der Poplandschaft gesorgt und rechnet auf seinem zweiten Album mit der US-amerikanischen Gesellschaft. Nun kommt der vollbĂ€rtige AnzugtrĂ€ger ĂŒber den großen Teich. ByteFM prĂ€sentiert die beiden Deutschland-Konzerte und verlost GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Charts KW 9 Charts KW 9

Lisa-KaindĂ© und Naomi Diaz heißen die beiden KĂŒnstlerinnen, die sich hinter den Namen Ibeyi verbergen und diese Woche den ersten Platz erklommen haben. Jessica Pratt ist mit ihrem Album “On Your Own Love Again” diese Woche auf Platz Nummer zwei. Father John Misty bleibt mit seinem Album “I Love you, Honeybear!” unverĂ€ndert auf dem dritten Platz.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr And The Golden Choir Tickets fĂŒr And The Golden Choir

And The Golden Choir veröffentlichte Anfang dieses Jahres sein DebĂŒtalbum, doch dahinter verbergen sich keineswegs Newcomer, sondern Multitalent Tobias Siebert, der bereits bei Klez.e und Delbo aktiv war und Platten von Hundreds, Me And My Drummer, Slut und Marcus Wiebusch produzierte. Wir verlosen GĂ€stelistenplĂ€tze fĂŒr die Tour des Berliners im MĂ€rz und April.


Kommentar schreiben


Howard Jones wird 60 Howard Jones wird 60

Als Synth-Pop Anfang der 80er populĂ€r wurde, war der Brite Howard Jones mit Hits wie “What Is Love?” und “New Song” ganz vorn mit dabei. Bevor er auf der BĂŒhne stand, konnte man den Musiker im Radio hören. Beim Sender “Piccadilly Radio” bestritt Jones wĂ€hrend seines Studiums in Manchester das Nachtprogramm live am Synthesizer.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Ghostpoet – “Shedding Skin” Album der Woche: Ghostpoet – “Shedding Skin”

Ghostpoet lĂ€sst den elektronischen Sound der beiden VorgĂ€ngeralben hinter sich, um stattdessen eine gitarrenlastige, organische KlangatmosphĂ€re zu schaffen. Seine dritte LP besticht durch raffinierte Songtitel und gespenstisch-schöne Kompositionen mit KĂŒnstlerkollegen wie Nadine Shah, Melanie De Biasio und Paul Smith.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Death From Above 1979 Tickets fĂŒr Death From Above 1979

Ihr DebĂŒtalbum schlug 2004 ein wie eine Bombe, Josh Homme von Queens Of The Stone Age zĂ€hlte zu ihren Fans und aufgrund ihres reduzierten Equipments waren bis zu drei Shows an einem Abend keine Seltenheit. 2014 erschien nach einer Pause das zweite Album, im MĂ€rz kommen Death From Above 1979 wieder auf Tour. Wir verlosen pro Konzert 1×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Smokey Robinson wird 75 Smokey Robinson wird 75

Mit 15 grĂŒndete Smokey Robinson seine erste Doo Wop-Band, mit 19 unterschrieb er einen Plattenvertrag bei Motown und ein Jahr spĂ€ter hatte er seinen ersten großen Hit mit The Miracles, “Shop Around”. Das war der Anfang einer langen Karriere als SĂ€nger, Songwriter, Produzent und Label-Vize. Dieses Jahr wird Robinson 75 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Dr. Dre wird 50 Dr. Dre wird 50

Es ranken sich einige Kontroversen um Dr. Dre, doch sein enormer Einfluss im HipHop ist nicht zu verleugnen. Der Produzent und Rapper erweckte G-Funk zum Leben, befeuerte Gangster-Rap, grĂŒndete einflussreiche Plattenlabels und entdeckte Talente wie Snoop Dogg und Eminem. In diesem Jahr wird Dr. Dre 50 Jahre alt.


1 Kommentar


Charts KW 8 Charts KW 8

Auch in dieser Woche ĂŒberzeugt der entschleunigende Klang von Jessica Pratt. “On Your Own Love Again” belegt den 1. Platz in den ByteFM Charts. Nach zwei Wochen hat nun auch das gleichnamige Debutalbum der Band Viet Cong es auf den 2. Platz geschafft. Den 3. Platz belegt Father John Misty mit seinem Album: “I Love you, Honeybear!”.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Two Gallants Tickets fĂŒr Two Gallants

Hinter dem Namen Two Gallants verbergen sich die langjĂ€hrigen Freunde und ehemaligen Straßenmusiker Adam Stephens und Tyson Vogel. SpĂ€testens seit ihrem weltweiten Durchbruch 2006 auf dem Kult-Label Saddle Creek wird das Duo mit Lob ĂŒberschĂŒttet und ist bekannt fĂŒr seine furiosen, energiegeladenen Live-Shows.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Danko Jones – “Fire Music” Neue Platten: Danko Jones – “Fire Music”

Zu wirr, zu viel, zu schnell hört sich das an. Das neue Album von Danko Jones, ist ein ausgeprĂ€gtes Rockalbum. Bisschen Geschrammel hier, bisschen Gegniedel da, öfter mal ein Shout oder ein Stadion-Oooh. Leichte PunkeinflĂŒsse, eine Portion Hardcore. Passt. Klingt anstĂ€ndig. “Fire Music” ist was fĂŒr die Gitarre-Bass-Schlagzeug-Hardrock-Liebhaber.


Kommentar schreiben


Dave Lombardo wird 50 Dave Lombardo wird 50

Hart, aggressiv und vor allem schnell, schnell, schnell und dabei prĂ€zise – so ist das Schlagzeugspiel von Dave Lombardo, der zusammen mit dem Gitarristen Kerry King 1982 Slayer grĂŒndete, eine der einflussreichsten Metalbands aller Zeiten. Mit bis zu 220 analogen bpm und wilden, kĂ€mpferischen Gitarren wurden Slayer zu Pionieren des Thrash Metals.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Future Brown – “Future Brown” Album der Woche: Future Brown – “Future Brown”

Das Produzenten-Quartett dekonstruiert populĂ€re Genres wie Grime, HipHop oder Dancehall, zerlegt diese in ihre Einzelteile, und fĂŒgt daraus anschließend einen Musikhybrid zusammen, der anspruchsvolle, elektronische Underground-KlĂ€nge salonfĂ€hig macht, ohne von seiner progressiven Aura abzuweichen.


Kommentar schreiben


Nat King Cole starb vor 50 Jahren Nat King Cole starb vor 50 Jahren

Nat King Cole, gefeierter Pianist und SĂ€nger, kam aus dem Jazz, konnte aber auch viele Hits in den US-amerikanischen Popcharts platzieren. Der Musiker inspirierte heutige Legenden wie Ray Charles und Sam Cooke. Er hatte als einer der ersten Afro-Amerikaner eine eigene Fernsehsendung und war in Filmen zu sehen. Nat King Cole starb am 15. Februar 1965.


Kommentar schreiben


Eigentlich geht er gern surfen – Paul Banks von Interpol im Interview Eigentlich geht er gern surfen – Paul Banks von Interpol im Interview

Interpol waren in Berlin zu Gast – ByteFM Moderator Matthes Köppinghoff hat sich einen Traum erfĂŒllt und Paul Banks interviewt. Und sehr interessante Dinge erfahren. Das ausfĂŒhrliche Interview hört Ihr am 13. Februar 2015 um 18 Uhr in der Sendung Champagne Supernova.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Die Heiterkeit Birthday Bash Tickets fĂŒr Die Heiterkeit Birthday Bash

Ein halbes Jahrzehnt Die Heiterkeit heißt nicht nur ein halbes Jahrzehnt Entschleunigung, sondern auch Feierei mit allerlei illustren GĂ€sten. So lĂ€dt das Hamburger Trio zu seinem halbrunden Geburtstag einige befreundete KĂŒnstler ein wie Andreas Spechtl, Jens Friebe und Chris Imler. Wir feiern mit und verlosen im Zuge der PrĂ€sentation ein paar GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Gene Vincent wÀre am 11. Februar 80 geworden Gene Vincent wÀre am 11. Februar 80 geworden

Schwarze Lederjacke, Schmalz im Haar, Auftritte in Filmen mit Titeln wie “Hot Rod Gang” – Gene Vincent war ein Parade-Rock’n’Roller. Eigentlich wollte er Karriere bei der US-Navy machen, doch ein Motorradunfall hielt ihn davon ab. 1956 hatte Vincent seinen grĂ¶ĂŸten Hit mit “Be-Bop-A-Lula”. Der Musiker starb am 12. Oktober 1971 im Alter von nur 36 Jahren.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Sylvan Esso Tickets fĂŒr Sylvan Esso

Sylvan Esso aus North Carolina suchen die NĂ€he zu tUnE-yArDs und schrecken nicht zurĂŒck vor R&B-Anleihen. Das Duo um Amelia Meath und Nick Sanborn hat 2014 auf City Slang sein gleichnamiges DebĂŒtalbum veröffentlicht und kommt nun auf Europa-Tour. ByteFM prĂ€sentiert die Termine im deutschsprachigen Raum und verlost GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Charts KW 7 Charts KW 7

Wir haben eine neue Nummer 1: “On Your Own Love Again” von Jessica Pratt. Die Singer-Songwriterin aus San Francisco schafft es mit ihrer zarten Stimme, die geballte “Soul Power” Curtis Harding von der Spitze auf den zweiten Rang zu verdrĂ€ngen. Platz 3 belegt der Ex-Supergrass SĂ€nger Gaz Coombes mit seinem zweiten Soloalbum “Matador”.


Kommentar schreiben


Vor 40 Jahren starb Dave Alexander Vor 40 Jahren starb Dave Alexander

“Zander” wurde er genannt – Dave Alexander, der erste Bassist von The Stooges. Auf den ersten beiden Platten der Band war er fĂŒr die Komposition vieler StĂŒcke verantwortlich, dabei konnte er vor Bandbeitritt kein einziges Instrument spielen. Alexander wurde 1970 aus der Band geworfen. Er starb fĂŒnf Jahre spĂ€ter im Alter von 27 Jahren.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Die TĂŒren spielen Der Mann Tickets fĂŒr Die TĂŒren spielen Der Mann

Die TĂŒren spielen Der Mann. So der Name der neuen alten Band auf Staatsakt, dem Berliner Label fĂŒr diskursfreudige Popmusik. Dessen GrĂŒnder Maurice Summen ist auch bei Der Mann vertreten, so wie auch Andreas Spechtl und Chris Imler, wenn die Misanthropen-Gruppe Ende Februar durch die Republik tourt. Wir verlosen 1×2 GĂ€stelistenplĂ€tze pro Konzert.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Ex Hex Tickets fĂŒr Ex Hex

Vor einiger Zeit noch mit Wild Flag zugange, stampft Mary Timony ein neues Projekt aus dem Boden, das nach Glam und Powerpop klingt und Blondie, den Runaways und The B-52’s huldigt. Das Rock-Trio begibt sich nun auf europĂ€ische BĂŒhnen bzw. fĂŒr vier Auftritte nach Deutschland, die allesamt von ByteFM prĂ€sentiert werden und fĂŒr die wir GĂ€stelistenplĂ€tze verlosen.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Ibeyi – “Ibeyi” Album der Woche: Ibeyi – “Ibeyi”

Ibeyi – das sind die Zwillinge Lisa-KaindĂ© und Naomi Diaz, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ihr DebĂŒtalbum zeigt eine Synthese aus schweren Beats, African-American Spirituals, jazzigen Vocals in drei verschiedenen Sprachen und elektronischen Elementen.


1 Kommentar


Jimmy Smith starb vor 10 Jahren Jimmy Smith starb vor 10 Jahren

Jimmy Smith war ein Meister der Hammond-Orgel. Seine Musik, verortet im Jazz, inspirierte viele Musikerinnen und Musiker dazu, das Instrument im R&B, Pop und Rock einzusetzen. Die 60er waren die Hochzeit von Smiths Schaffen. 1987 lud ihn Quincy Jones zu den Aufnahmen zu Michael Jacksons Album “Bad” ein, das markierte das Comeback des Musikers.


Kommentar schreiben


Del Shannon starb vor 25 Jahren Del Shannon starb vor 25 Jahren

Seine erste Single war zugleich sein grĂ¶ĂŸter Hit: Der Rock’n’Roll-Musiker Del Shannon fand 1961 mit “Runaway” viele Fans. Doch an diesen Erfolg konnte er danach nicht mehr so recht anknĂŒpfen. SpĂ€ter arbeitete der 1934 geborene Musiker vor allem als Produzent. Am 8. Februar 1990 setzte er seinem Leben selbst ein Ende, Del Shannon erschoss sich.


Kommentar schreiben


Bob Marley wÀre heute 70 geworden Bob Marley wÀre heute 70 geworden

Bob Marley und Reggae – ein Name und ein Genre, die untrennbar miteinander verbunden sind. Solo und mit The Wailers hatte Marley in den 60er und 70er Jahren viele Hits, darunter “No Woman, No Cry”, “Simmer Down” und “Buffalo Soldier”. Der Musiker starb im Alter von 36 Jahren an Krebs.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Roedelius Schneider in Hamburg Tickets fĂŒr Roedelius Schneider in Hamburg

Ein Zusammentreffen der Generationen ist das gemeinsame Projekt von Hans-Joachim Roedelius (Cluster, Harmonia) und Stefan Schneider (Kreidler, To Rococo Rot). Musikalische Texturen werden dabei elektronisch verdichtet. Am 15. Februar spielen sie im Rahmen der Reihe “ePhil” in Hamburg. ByteFM prĂ€sentiert das Konzert und verlost 2×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Jever Live Motorschiffskonzert mit Jarboe u. a. am 20. Februar auf der MS Stubnitz, prÀsentiert von ByteFM Jever Live Motorschiffskonzert mit Jarboe u. a. am 20. Februar auf der MS Stubnitz, prÀsentiert von ByteFM

Eine einzigartige, atemberaubende Show aus Musik und Performance: Jarboe von den Swans und Helen Money, Alexander Hacke von den EinstĂŒrzenden Neubauten und seine Partnerin Danielle De Picciotto. ByteFM bringt dieses Line-up in Kooperation mit Jever Live auf die MS Stubnitz in Hamburg.


Kommentar schreiben


Alex Harvey wÀre heute 80 geworden Alex Harvey wÀre heute 80 geworden

Alex Harvey war schon 37 Jahre alt, als er mit The Sensational Alex Harvey Band durchstartete. Die Glamrock-Gruppe hatte einen Hit mit dem Tom Jones-Cover “Delilah”. 1977 trennte sich Harvey wegen gesundheitlicher Probleme von der Band. Der Musiker starb 1982 an einem doppelten Herzinfarkt als er gerade in Belgien auf Tour war.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Deerhoof Tickets fĂŒr Deerhoof

Deerhoof haben mit “La Isla Bonita” auf Altin Village & Mine eines der unterbewertetsten Alben des letzten Jahres herausgebracht und damit zwei Dekaden Bandbestehen gefeiert. Wir verlosen GĂ€stelistenplĂ€tze fĂŒr ihre knappe Promo-Tour, auf der eine gehörige Portion Weirdness und der Bruch mit Konventionen garantiert sein dĂŒrfte.


Kommentar schreiben


Johnny “Guitar” Watson wĂ€re heute 80 geworden Johnny “Guitar” Watson wĂ€re heute 80 geworden

Johnny “Guitar” Waters machte schon als Teenager als Bluesmusiker von sich reden. In den 70er Jahren wechselte er dann von R’n’B zum Funk und Soul und nahm einige musikalisch vielschichtige, wegweisende Singles auf, zum Beispiel “Superman Lover” und “A Real Mother For Ya”. Waters starb am 17. Mai 1996 bei einem Konzert in Yokohama.


Kommentar schreiben


Burial veröffentlicht neuen Track auf Keysound Recordings Burial veröffentlicht neuen Track auf Keysound Recordings

Burials, gerade fĂŒr elektronische Nischenmusik, ĂŒberdurchschnittliche PopularitĂ€t speist sich neben seinem innovativen Sound auch aus seiner AnonymitĂ€t, die er bis heute aufrechterhĂ€lt. Jede Neuigkeit ĂŒber ein neues Release des Londoner KĂŒnstlers geht dementsprechend schnell viral. Neulich hat Burial sehr spontan eine neue Single veröffentlicht.


Kommentar schreiben


Charts KW 6 Charts KW 6

Curtis Hardings DebĂŒtalbum “Soul Power” wird rauf und runter gespielt und belegt den 1. Platz. Auch “Teaspoon To The Ocean” von Jib Kidder erfreut sich großer Beliebtheit bei unseren Moderatorinnen und Moderatoren: Platz 2. Sleater-Kinney sind weiterhin mit “No Cities We Love” im Rennen und belegen einen verdienten 3. Rang.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Junior Tickets fĂŒr Junior

Junior sind Ian Fisher und Fabian Kalker. Der eine Songwriter aus Missouri, der andere studierter Musiker und Produzent aus Berlin. Ihr DebĂŒtalbum „Self Fulfilling Prophets“ erschien Ende Februar 2014. Junior geht es auf diesem vor allem um Einfachheit und Klarheit. Pomp ist ihrem Elektro-Folk-Pop fremd. Im Februar kommen sie auf Tour, wofĂŒr wir GĂ€stelistenplĂ€tze verlosen.


Kommentar schreiben


Oneohtrix Point Never hat Soundtrack fĂŒr „Partisan“ geschrieben Oneohtrix Point Never hat Soundtrack fĂŒr „Partisan“ geschrieben

Der New Yorker Electronica-Virtuose Daniel Lopatin alias Oneohtrix Point Never hat bereits mehrere Soundtracks geschrieben. Und seine Kunden gehören nicht gerade zum Underground der Filmszene. Sofia Coppola engagierte ihn vor ein paar Jahren, zuletzt arbeitete er an dem Soundtrack des neuen Spielfilms „Partisan“ von Regisseur Ariel Kleiman.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Father John Misty – “I Love You, Honeybear” Album der Woche: Father John Misty – “I Love You, Honeybear”

Abwechslungsreich und von umwerfender IntensitÀt prÀsentieren sich auf dem mehr oder weniger autobiografischen Konzeptalbum elf Songs, die mit bitterzarten Streichern und leidenschaftlichen Gesangsperformances in einem grandiosen Finale kulminieren.


1 Kommentar


Big Boi wird 40 Big Boi wird 40

Psychologe, PitbullzĂŒchter oder Musiker? Big Boi entschied sich fĂŒr letzteres und grĂŒndete zusammen mit AndrĂ© 3000 das HipHop-Duo Outkast. Da waren die beiden gerade 16, ein Jahr spĂ€ter erschien schon ihr DebĂŒt “Southernplayalisticadillacmuzik”. Mittlerweile ist Big Boi als SolokĂŒnstler aktiv.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Tennis – “Ritual In Repeat” Neue Platten: Tennis – “Ritual In Repeat”

Alaina Moore und Patrick Riley sind sie das Indie-Pop-Duo Tennis. Retro und Lo-Fi liegen ihnen auch auf ihrem neuen Album “Ritual In Repeat”: Nachdem der erste Track mit dunklem E-Bass und rockigerem Sound ĂŒberrascht, finden Tennis schnell zum gewohnten, komfortablen Feel-Good-Sound zurĂŒck.


Kommentar schreiben


Alan Lomax wÀre heute 100 geworden Alan Lomax wÀre heute 100 geworden

Vor 100 Jahren wurde Alan Lomax geboren. Er war Musikforscher und arbeitete sein Leben lang daran, ein Archiv von volkstĂŒmlicher Musik der ganzen Welt aufzubauen. Sein besonderes Interesse galt dem Blues und Jazz aus dem SĂŒden der USA. Hierhin unternahm er in den 30ern seine ersten Reisen gemeinsam mit seinem Vater, dem Forscher John Lomax.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Beat Spacek – “Modern Streets” Neue Platten: Beat Spacek – “Modern Streets”

Nicht nur in textlicher, auch in musikalischer Hinsicht blickt Beat Spacek mit seinem neuen Album “Modern Streets” nach vorne. Die 13 Tracks wagen sich mit ihrer kruden Mischung aus Electro-Funk, digitalem Dancehall, Soul, ghanaischem Highlife, 8-Bit-Ragga und den ziemlich amĂŒsant daherkommenden Nintendo-Melodien auf bisher unerhörtes Gebiet.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> The Decemberists – “What A Terrible World, What A 
” artistxite Album der Woche:
The Decemberists – “What A Terrible World, What A 
”

Man sollte dem siebten Album der Band ein wenig Zeit geben und man erkennt seinen Reiz. “What A Terrible World, What A Beautiful World” mag fĂŒr Fans des klassischen Decemberists-Sounds eine Umgewöhnung sein, ein erstklassiges Folk-Pop-Album ist es in jedem Fall.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Stephen Steinbrink Tickets fĂŒr Stephen Steinbrink

Stephen Steinbrink bringt es mit seinen 26 Jahren bereits auf sieben Alben und ĂŒber 1500 Konzerte. Der in Olympia, Washington, – der GeburtsstĂ€tte der Riot-Grrrl-Bewegung – ansĂ€ssige Songwriter wird von der Musikpresse allerorts in höchsten Tönen gelobt und kommt im Februar nach Deutschland, um seine akutelle Platte “Arranged Waves” zu promoten.


Kommentar schreiben


Neue Platten: The Dodos – “Individ” Neue Platten: The Dodos – “Individ”

Ein echtes Kraftpaket, das neue Album der Indie-Folk-Band The Dodos aus San Francisco. Das fÀngt schon beim Cover an. Hier wird gekÀmpft und gerungen. Seinen musikalischen Ausdruck findet diese Energie in den neun temporeichen, treibenden Songs. Die Band klingt selten verkopft, sondern beherrscht die Kunst, komplizierte Strukturen einfach klingen zu lassen.


Kommentar schreiben


Robert Wyatt wird 70 Robert Wyatt wird 70

Nicht ganz gerade klingt Robert Wyatts Stimme, ein unebenes Falsett, das an seinen brĂŒchigen Stellen Emotionen freilegt. Eine besondere Stimme, die viele Fans hat, wie Brian Eno und Björk. In den 60ern spielte Robert Wyatt bei Soft Machine, danach folgte eine lange, abwechslungsreiche Solokarriere zwischen Experimental, Jazz, Rock und Avantgarde.


Kommentar schreiben


Bobby Bland wÀre heute 85 geworden Bobby Bland wÀre heute 85 geworden

Bobby Bland war ein R’n’B- und BluessĂ€nger, der nie riesige Erfolge feiern konnte, aber fĂŒr seine kraftvollen Stimme von vielen anderen Musikerinnen und Musikern bewundert wurde. Jay-Z und Kanye West nutzten zum Beispiel Samples eines seiner StĂŒcke. Bland starb am 23. Juni 2013. Er wĂ€re dieses Jahr 85 geworden.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight” Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight”

Seine Skaterwurzeln hört man Hanni El Khatib immer noch an, auf dem neuen Album “Moonlight” zeigt sich der in Los Angeles lebende Musiker aber auch offen gegenĂŒber neuen Sounds. Der klassische, sommerliche und Sommerhit-taugliche Garage-Rock-Sound, der das ganze Album prĂ€gt, wird zwischendurch durch den Einsatz eher rockuntypischer Elemente erweitert.


Kommentar schreiben


Charts KW 5 Charts KW 5

Die ByteFM Charts: Soul Power, PandabĂ€ren und Riot Grrrls. Die neue Nummer 1 unserer Hitparade ist das DebĂŒtalbum von Curtis Harding. Der SoulsĂ€nger verdrĂ€ngt damit Panda Bear von der Poleposition auf den zweiten Platz. Drittplatzierte sind Sleater-Kinney mit ihrem neuen Langspieler “No Cities To Love”. Alle weiteren Platzierungen könnt Ihr hier nachlesen.


Kommentar schreiben


Selfie-StÀnder sollen in England verboten werden Selfie-StÀnder sollen in England verboten werden

Auf Konzerten oder in Clubs wird die Sicht auf die KĂŒnstler allzu oft von hochgereckten Handys, Digitalkameras und Tablets gestört. Besonders Ă€rgerlich sind fĂŒr viele die neuen sogenannten Selfie-StĂ€nder, die den Digital-Narzissten ermöglichen, sich selbst aus einer noch breiteren Perspektive aus zu fotografieren.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 19.01. bis 25.01.2015 artistxite Charts vom 19.01. bis 25.01.2015

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei PlÀtze werden diese Woche von Sleater-Kinney, Mark Ronson und Kitty Daisy & Lewis belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Tindersticks in Dortmund Tickets fĂŒr Tindersticks in Dortmund

Vor rund 25 Jahren gegrĂŒndet, haben die britischen Tindersticks viele Höhen aber auch eine vorzeitige Auflösung erlebt. Nun sind sie fĂŒr einen exklusiven Auftritt zurĂŒck in Deutschland. ByteFM prĂ€sentiert das Konzert in Dortmund und verlost 2×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


1 Kommentar


Eddie Van Halen wird 60 Eddie Van Halen wird 60

Anfang der 70er grĂŒndeten die BrĂŒder Eddie und Alex Van Halen eine der erfolgreichsten Hard Rock-Bands aller Zeiten. Nach 40 Jahre Bandgeschichte sind Van Halen heute noch aktiv. Eddie Van Halen hat mit seinem Gitarrenspiel maßgeblich den Sound der Gruppe geprĂ€gt. In diesem Jahr wird er 60 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again” Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again”

Ein Albumtitel von solch subtiler und puristischer Schönheit brennt sich ins GedĂ€chtnis: „On Your Own Love Again“ ist die zweite Platte der kalifornischen Singer-Songwriterin Jessica Pratt und besteht aus grandios unvollkommenen, kurzweiligen, durch und durch „menschlichen“ Soundcollagen.


Kommentar schreiben


Byte Session #183: Orenda Fink Byte Session #183: Orenda Fink

Die US-Amerikanerin Orenda Fink war zu Gast im ByteFM Magazin bei Siri Keil. Bekanntheit erlangte sie durch das Indie-Pop Duo Azure Ray. Im Interview sprach sie ĂŒber Leben und Tod, Verlust und (Alb-)TrĂ€ume und spielte den Song “You Are A Mystery” live im Studio. Das StĂŒck aus dem Album “Blue Dream” könnt Ihr hier nachhören.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Sleater-Kinney – “No Cities To Love” artistxite Album der Woche:
Sleater-Kinney – “No Cities To Love”

Das US-Trio Sleater-Kinney ist erwachsener geworden. Es finden sich noch die schroffen, ungesĂŒĂŸten Punk-Momente der Anfangszeit, doch sie sind mittlerweile in eine grĂ¶ĂŸere musikalische Vielfalt eingebettet. Diese Band ist eine sehr vitale Legende.


Kommentar schreiben


Neues Album von Dub-Musiker Burnt Friedman Neues Album von Dub-Musiker Burnt Friedman

Innovator, RevolutionĂ€r, Querdenker. Nur sehr selten trifft diese Beschreibung im Musikjournalismus wirklich zu. Beim Dub-Musiker und Produzenten Bernd Friedman aka Burnt Friedman ist das jedoch der Fall. Das am 30. Januar erscheinende neue Album enthĂ€lt ausschließlich Musik, die ursprĂŒnglich fĂŒr Filme, Fernsehen und andere Situationen mit bewegten Bildern entstanden ist.


Kommentar schreiben


Sharon Stoned & Tortuga Bar verschenken Alben – exklusiver Vorab-Song-Download bei ByteFM Sharon Stoned & Tortuga Bar verschenken Alben – exklusiver Vorab-Song-Download bei ByteFM

Mark Kowarsch von Sharon Stoned und Tortuga Bar öffnet sein Archiv und und bedankt sich bei Fans und Label in Form von 74 Songs bzw. vier Alben, die zum kostenlosen Download zur VerfĂŒgung gestellt werden. Darauf zu hören sind zahlreiche Gastauftritte von namhaften GrĂ¶ĂŸen der Indie-Szene.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Sleater-Kinney – “No Cities To Love” Neue Platten: Sleater-Kinney – “No Cities To Love”

Zusammen mit anderen Bands kĂ€mpften Sleater-Kinney in den 90er-Jahren mit ihren songgewordenen Pamphleten fĂŒr feminine Selbstbestimmung, Basisdemokratie und gegen die patriarchalischen gesellschaftlichen Strukturen. Auf dem neuen Album ist das nicht anders. Dazugekommen ist eine kapitalismuskritische Haltung, gepaart mit sozialer Empathie.


Kommentar schreiben


Flying Lotus dreht einen neuen Film Flying Lotus dreht einen neuen Film

Der kalifornische Produzent Steven Ellison alias Flying Lotus Ă€ußerte auf Twitter, dass er an einem Drehbuch fĂŒr einen neuen Film arbeitet. Als Regisseur seiner Wahl nennt er Kahlil Joseph, mit dem er bereits “Until The Quiet Comes” von 2012 gedreht hat. Einem weiteren Tweet zufolge bekam Flying Lotus die Idee fĂŒr den Film wĂ€hrend eines Aufenthaltes in Tokyo.


Kommentar schreiben


Jever Kneipenkonzert mit Stephen Steinbrink am 11. Februar im Hamburger Aalhaus Jever Kneipenkonzert mit Stephen Steinbrink am 11. Februar im Hamburger Aalhaus

Der erst 26-jĂ€hrige Stephen Steinbrink hat seit 2007 bereits sieben Alben (teils selbst) veröffentlicht und ĂŒber 1500 Konzerte in den Vereinigten Staaten wie auch in Europa gespielt. Am 11. Februar wird er im Rahmen der Jever Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus sein.


Kommentar schreiben


Jam Master Jay wÀre am 21. Januar 50 geworden Jam Master Jay wÀre am 21. Januar 50 geworden

Jason Mizell, besser bekannt als Jam Master Jay, war ein Teil der HipHop-Legende Run-D.M.C. Zusammen mit Joseph “Run” Simmons und Darryl “D.M.C.” McDaniels brachte er das Genre an neue Grenzen. Jam Master Jay wurde am 30. Oktober 2002 in seinem Studio erschossen. Dieses Jahr wĂ€re er 50 Jahre alt geworden.


Kommentar schreiben


Neues Album von The Prodigy Neues Album von The Prodigy

Die britische Electro-Punk-Combo The Prodigy revolutionierte Ende der 90er-Jahre die elektronische Musik. Na ja, nicht wirklich die Musik selbst, sondern eher die Rezeption. Dass ihr neues Album nach sechs Jahren nicht ohne gehobenen Mittelfinger erscheint, passt gut zum rebellischen Image. “The Day Is My Enemy” sei aus “purer aggressiver Energie” entstanden.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Belle And Sebastian – “Girls In Peacetime Want To Dance” Neue Platten: Belle And Sebastian – “Girls In Peacetime Want To Dance”

Ist dies das Album, bei dem Belle And Sebastian gemerkt haben, dass sie Àlter geworden sind? Ist das die Midlife-Crisis? Und muss ich mich an der aktiv beteiligen? Fragen, die sich unsere Autorin Monique Schmiedl beim Hören von Belle And Sebastians neuem Album stellt.


Kommentar schreiben


Tickets fĂŒr Oval Tickets fĂŒr Oval

Auch 2015 geht die Konzertreihe ePhil weiter: Den Anfang im neuen Jahr macht Oval, das Soloprojekt des KĂŒnstlers Markus Popp, der InstrumentalklĂ€nge mit Sounds aus dem Rechner versöhnt. ByteFM prĂ€sentiert das Konzert am 29. Januar im Hamburger KörberForum und verlost 1×2 GĂ€stelistenplĂ€tze.


Kommentar schreiben


Charts KW 4 Charts KW 4

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen! Aber der PandabĂ€r konnte sich durchsetzen und dem “Schwarzen Messias” den Spitzenplatz streitig machen. “Panda Bear Meets The Grim Reaper” ist unsere neue Nummer 1. D’Angelos “Black Messiah” landet somit auf Platz 2 der ByteFM Charts und verweist Ariel Pink auf den dritten Rang.


Kommentar schreiben


The Haxan Cloak arbeitet mit Björk fĂŒr ihr neues Album zusammen The Haxan Cloak arbeitet mit Björk fĂŒr ihr neues Album zusammen

Die islĂ€ndische Musikerin Björk ist bekannt dafĂŒr, dass sie sich fĂŒr jedes Album einen neuen Sound zulegt – und dafĂŒr stets interessante und nicht selten musikalisch artfremde Kollaborateure sucht. Wie kĂŒrzlich bekannt wurde, arbeitet sie fĂŒr ihr neues Album u. a. mit dem britischen Drone-KĂŒnstler Bobby Krlic aka The Haxan Cloak zusammen.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 12.01. bis 18.01.2015 artistxite Charts vom 12.01. bis 18.01.2015

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei PlÀtze werden diese Woche von Panda Bear, Dan Mangan + Blacksmith und Marilyn Manson belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


weitere Artikel...