Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight”

Seine Skaterwurzeln hört man Hanni El Khatib immer noch an, auf dem neuen Album "Moonlight" zeigt sich der in Los Angeles lebende Musiker aber auch offen gegenüber neuen Sounds.

Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight” Neue Platten: Hanni El Khatib - "Moonlight"

Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again”

Grandios unvollkommene, durch und durch „menschliche“ Soundcollagen machen das Album wahrlich einzigartig.

Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again” Album der Woche: Jessica Pratt - "On Your Own Love Again"

Selfie-Ständer sollen in England verboten werden

Die neuen sogenannten Selfie-Ständer ermöglichen den Digital-Narzissten, sich selbst aus einer noch breiteren Perspektive aus zu fotografieren. In England haben einige der größten Konzerthallen nun ein Verbot dieser Ständer eingeführt.

Selfie-Ständer sollen in England verboten werden Selfie-Ständer sollen in England verboten werden

Robert Wyatt wird 70 Robert Wyatt wird 70

Nicht ganz gerade klingt Robert Wyatts Stimme, ein unebenes Falsett, das an seinen brüchigen Stellen Emotionen freilegt. Eine besondere Stimme, die viele Fans hat, wie Brian Eno und Björk. In den 60ern spielte Robert Wyatt bei Soft Machine, danach folgte eine lange, abwechslungsreiche Solokarriere zwischen Experimental, Jazz, Rock und Avantgarde.


Kommentar schreiben


Bobby Bland wäre heute 85 geworden Bobby Bland wäre heute 85 geworden

Bobby Bland war ein R’n’B- und Bluessänger, der nie riesige Erfolge feiern konnte, aber fĂĽr seine kraftvollen Stimme von vielen anderen Musikerinnen und Musikern bewundert wurde. Jay-Z und Kanye West nutzten zum Beispiel Samples eines seiner StĂĽcke. Bland starb am 23. Juni 2013. Er wäre dieses Jahr 85 geworden.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight” Neue Platten: Hanni El Khatib – “Moonlight”

Seine Skaterwurzeln hört man Hanni El Khatib immer noch an, auf dem neuen Album “Moonlight” zeigt sich der in Los Angeles lebende Musiker aber auch offen gegenĂĽber neuen Sounds. Der klassische, sommerliche und Sommerhit-taugliche Garage-Rock-Sound, der das ganze Album prägt, wird zwischendurch durch den Einsatz eher rockuntypischer Elemente erweitert.


Kommentar schreiben


Charts KW 5 Charts KW 5

Die ByteFM Charts: Soul Power, Pandabären und Riot Grrrls. Die neue Nummer 1 unserer Hitparade ist das DebĂĽtalbum von Curtis Harding. Der Soulsänger verdrängt damit Panda Bear von der Poleposition auf den zweiten Platz. Drittplatzierte sind Sleater-Kinney mit ihrem neuen Langspieler “No Cities To Love”. Alle weiteren Platzierungen könnt Ihr hier nachlesen.


Kommentar schreiben


Selfie-Ständer sollen in England verboten werden Selfie-Ständer sollen in England verboten werden

Auf Konzerten oder in Clubs wird die Sicht auf die Künstler allzu oft von hochgereckten Handys, Digitalkameras und Tablets gestört. Besonders ärgerlich sind für viele die neuen sogenannten Selfie-Ständer, die den Digital-Narzissten ermöglichen, sich selbst aus einer noch breiteren Perspektive aus zu fotografieren.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 19.01. bis 25.01.2015 artistxite Charts vom 19.01. bis 25.01.2015

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei Plätze werden diese Woche von Sleater-Kinney, Mark Ronson und Kitty Daisy & Lewis belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Tindersticks in Dortmund Tickets fĂĽr Tindersticks in Dortmund

Vor rund 25 Jahren gegrĂĽndet, haben die britischen Tindersticks viele Höhen aber auch eine vorzeitige Auflösung erlebt. Nun sind sie fĂĽr einen exklusiven Auftritt zurĂĽck in Deutschland. ByteFM präsentiert das Konzert in Dortmund und verlost 2×2 Gästelistenplätze.


1 Kommentar


Eddie Van Halen wird 60 Eddie Van Halen wird 60

Anfang der 70er gründeten die Brüder Eddie und Alex Van Halen eine der erfolgreichsten Hard Rock-Bands aller Zeiten. Nach 40 Jahre Bandgeschichte sind Van Halen heute noch aktiv. Eddie Van Halen hat mit seinem Gitarrenspiel maßgeblich den Sound der Gruppe geprägt. In diesem Jahr wird er 60 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again” Album der Woche: Jessica Pratt – “On Your Own Love Again”

Ein Albumtitel von solch subtiler und puristischer Schönheit brennt sich ins Gedächtnis: „On Your Own Love Again“ ist die zweite Platte der kalifornischen Singer-Songwriterin Jessica Pratt und besteht aus grandios unvollkommenen, kurzweiligen, durch und durch „menschlichen“ Soundcollagen.


Kommentar schreiben


Byte Session #183: Orenda Fink Byte Session #183: Orenda Fink

Die US-Amerikanerin Orenda Fink war zu Gast im ByteFM Magazin bei Siri Keil. Bekanntheit erlangte sie durch das Indie-Pop Duo Azure Ray. Im Interview sprach sie ĂĽber Leben und Tod, Verlust und (Alb-)Träume und spielte den Song “You Are A Mystery” live im Studio. Das StĂĽck aus dem Album “Blue Dream” könnt Ihr hier nachhören.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Sleater-Kinney – “No Cities To Love” artistxite Album der Woche:
Sleater-Kinney – “No Cities To Love”

Das US-Trio Sleater-Kinney ist erwachsener geworden. Es finden sich noch die schroffen, ungesüßten Punk-Momente der Anfangszeit, doch sie sind mittlerweile in eine größere musikalische Vielfalt eingebettet. Diese Band ist eine sehr vitale Legende.


Kommentar schreiben


Neues Album von Dub-Musiker Burnt Friedman Neues Album von Dub-Musiker Burnt Friedman

Innovator, Revolutionär, Querdenker. Nur sehr selten trifft diese Beschreibung im Musikjournalismus wirklich zu. Beim Dub-Musiker und Produzenten Bernd Friedman aka Burnt Friedman ist das jedoch der Fall. Das am 30. Januar erscheinende neue Album enthält ausschließlich Musik, die ursprünglich für Filme, Fernsehen und andere Situationen mit bewegten Bildern entstanden ist.


Kommentar schreiben


Sharon Stoned & Tortuga Bar verschenken Alben – exklusiver Vorab-Song-Download bei ByteFM Sharon Stoned & Tortuga Bar verschenken Alben – exklusiver Vorab-Song-Download bei ByteFM

Mark Kowarsch von Sharon Stoned und Tortuga Bar öffnet sein Archiv und und bedankt sich bei Fans und Label in Form von 74 Songs bzw. vier Alben, die zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt werden. Darauf zu hören sind zahlreiche Gastauftritte von namhaften Größen der Indie-Szene.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Sleater-Kinney – “No Cities To Love” Neue Platten: Sleater-Kinney – “No Cities To Love”

Zusammen mit anderen Bands kämpften Sleater-Kinney in den 90er-Jahren mit ihren songgewordenen Pamphleten für feminine Selbstbestimmung, Basisdemokratie und gegen die patriarchalischen gesellschaftlichen Strukturen. Auf dem neuen Album ist das nicht anders. Dazugekommen ist eine kapitalismuskritische Haltung, gepaart mit sozialer Empathie.


Kommentar schreiben


Flying Lotus dreht einen neuen Film Flying Lotus dreht einen neuen Film

Der kalifornische Produzent Steven Ellison alias Flying Lotus äuĂźerte auf Twitter, dass er an einem Drehbuch fĂĽr einen neuen Film arbeitet. Als Regisseur seiner Wahl nennt er Kahlil Joseph, mit dem er bereits “Until The Quiet Comes” von 2012 gedreht hat. Einem weiteren Tweet zufolge bekam Flying Lotus die Idee fĂĽr den Film während eines Aufenthaltes in Tokyo.


Kommentar schreiben


Jever Kneipenkonzert mit Stephen Steinbrink am 11. Februar im Hamburger Aalhaus Jever Kneipenkonzert mit Stephen Steinbrink am 11. Februar im Hamburger Aalhaus

Der erst 26-jährige Stephen Steinbrink hat seit 2007 bereits sieben Alben (teils selbst) veröffentlicht und über 1500 Konzerte in den Vereinigten Staaten wie auch in Europa gespielt. Am 11. Februar wird er im Rahmen der Jever Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus sein.


Kommentar schreiben


Jam Master Jay wäre am 21. Januar 50 geworden Jam Master Jay wäre am 21. Januar 50 geworden

Jason Mizell, besser bekannt als Jam Master Jay, war ein Teil der HipHop-Legende Run-D.M.C. Zusammen mit Joseph “Run” Simmons und Darryl “D.M.C.” McDaniels brachte er das Genre an neue Grenzen. Jam Master Jay wurde am 30. Oktober 2002 in seinem Studio erschossen. Dieses Jahr wäre er 50 Jahre alt geworden.


Kommentar schreiben


Neues Album von The Prodigy Neues Album von The Prodigy

Die britische Electro-Punk-Combo The Prodigy revolutionierte Ende der 90er-Jahre die elektronische Musik. Na ja, nicht wirklich die Musik selbst, sondern eher die Rezeption. Dass ihr neues Album nach sechs Jahren nicht ohne gehobenen Mittelfinger erscheint, passt gut zum rebellischen Image. “The Day Is My Enemy” sei aus “purer aggressiver Energie” entstanden.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Belle And Sebastian – “Girls In Peacetime Want To Dance” Neue Platten: Belle And Sebastian – “Girls In Peacetime Want To Dance”

Ist dies das Album, bei dem Belle And Sebastian gemerkt haben, dass sie älter geworden sind? Ist das die Midlife-Crisis? Und muss ich mich an der aktiv beteiligen? Fragen, die sich unsere Autorin Monique Schmiedl beim Hören von Belle And Sebastians neuem Album stellt.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Oval Tickets fĂĽr Oval

Auch 2015 geht die Konzertreihe ePhil weiter: Den Anfang im neuen Jahr macht Oval, das Soloprojekt des KĂĽnstlers Markus Popp, der Instrumentalklänge mit Sounds aus dem Rechner versöhnt. ByteFM präsentiert das Konzert am 29. Januar im Hamburger KörberForum und verlost 1×2 Gästelistenplätze.


Kommentar schreiben


Charts KW 4 Charts KW 4

Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen! Aber der Pandabär konnte sich durchsetzen und dem “Schwarzen Messias” den Spitzenplatz streitig machen. “Panda Bear Meets The Grim Reaper” ist unsere neue Nummer 1. D’Angelos “Black Messiah” landet somit auf Platz 2 der ByteFM Charts und verweist Ariel Pink auf den dritten Rang.


Kommentar schreiben


The Haxan Cloak arbeitet mit Björk für ihr neues Album zusammen The Haxan Cloak arbeitet mit Björk für ihr neues Album zusammen

Die isländische Musikerin Björk ist bekannt dafür, dass sie sich für jedes Album einen neuen Sound zulegt – und dafür stets interessante und nicht selten musikalisch artfremde Kollaborateure sucht. Wie kürzlich bekannt wurde, arbeitet sie für ihr neues Album u. a. mit dem britischen Drone-Künstler Bobby Krlic aka The Haxan Cloak zusammen.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 12.01. bis 18.01.2015 artistxite Charts vom 12.01. bis 18.01.2015

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei Plätze werden diese Woche von Panda Bear, Dan Mangan + Blacksmith und Marilyn Manson belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Jib Kidder – “Teaspoon To The Ocean” Album der Woche: Jib Kidder – “Teaspoon To The Ocean”

Es braucht nur elf Songs, um zu zeigen, wie sehr Jib Kidders Musik mit den GefĂĽhlen des Zuhörers spielt; wie viel Raum sie fĂĽr eigene Träume und Projektionen lässt. “Teaspoon To The Ocean” ist das Album, das man sich lange gewĂĽnscht hat, ohne recht zu wissen, wie es klingen soll.


Kommentar schreiben


Steve Earle wird 60 Steve Earle wird 60

Steve Earle stand lange Zeit zwischen den StĂĽhlen – war weder richtig in der Country- noch in der Rockszene angekommen. Sein DebĂĽt “Guitar Town” landete dann aber 1986 auf Platz 1 der US-Country-Charts. In den 2000ern brachte Earle drei mit Grammys prämierte Alben heraus. Dieses Jahr wird der Musiker 60 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Zum 40. Geburtstag von Squarepusher Zum 40. Geburtstag von Squarepusher

Drill’n’Bass wurde das genannt, was Tom Jenkinson, besser bekannt als Squarepusher, aus Drum’n’Bass machte. Seit Anfang der 90er pusht er die Bassmusik in immer wieder neue Richtungen. Ein langjährige Kollaborateur von Jenkinson ist Richard D. James, besser bekannt als Aphex Twin. Squarepusher wird dieses Jahr 40.


Kommentar schreiben


Aphex Twin Aphex Twin

“Clubmusikaffine Anti-Clubmusik”: Hyperaktive Breakbeats, nervöser Ambient und domestizierte Störgeräusche – damit gilt Richard D. James alias Aphex Twin als einer der Pioniere der experimentellen elektronischen Clubmusik. Mit der Veröffentlichung seiner aktuellen Platte “Syro” war er auch eins der spannendsten popkulturellen Phänomene des vergangenen Jahres.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Naomi Punk Tickets fĂĽr Naomi Punk

Naomi Punk, das sind Travis Coster, Neil Gregerson und Nicolas Luempert. Das Trio veröffentlichte 2012 sein DebĂĽtalbum “The Feeling” und lieĂź damit den Grunge wieder aufleben. Letztes Jahr erschien der Nachfolger “Televison Man” auf Captured Tracks. Im Januar und Februar kommt die Band auf Deutschlandtour. Wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert.


1 Kommentar


Neue Platten: And The Golden Choir – “Another Half Life” Neue Platten: And The Golden Choir – “Another Half Life”

Ob das catchige, an 90er-Jahre–Indie erinnernde “It’s Not My Life”, das mit ĂĽberraschender Rhythmik aufwartende “Dead End Street” oder das entschleunigt-balladeske “In Heaven” – And The Golden Choir klingt mit seiner breiten Instrumentierung aus Violinen, Schlagzeug, Klavier, Gitarre und Bass an jeder Stelle wie eine sechsköpfige Band exklusive Chor.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Interpol Tickets fĂĽr Interpol

Schon mit ihrem DebĂĽt “Turn On The Bright Lights” von 2002 begeisterte die US-amerikanische Indie-Rock-Band Interpol. Vergangenes Jahr erschien mit “El Pintor” das fĂĽnfte Album. Ende Januar kommen Interpol damit auf Tour. ByteFM präsentiert die Konzerte in Köln und Berlin und verlost exklusiv unter Mitgliedern des Fördervereins “Freunde von ByteFM” Gästelistenplätze.


1 Kommentar


artistxite Album der Woche: <br/> Olli Schulz – “Feelings Aus Der Asche” artistxite Album der Woche:
Olli Schulz – “Feelings Aus Der Asche”

“Feelings Aus Der Asche” hat alles, was den Musiker Olli Schulz so groĂźartig macht. Den nimmermĂĽden Musikliebhaber und den rastlosen Geist auf der Suche nach seinem Platz in der Welt. Und auch sein TV-Engagement reflektiert Schulz mit der ihm typischen Selbstironie.


1 Kommentar


Neue Platten: Dub Syndicate – “Hard Food” Neue Platten: Dub Syndicate – “Hard Food”

Mit Style Scott starb im vergangenen Oktober einer der einflussreichsten Reggae-Schlagzeuger ĂĽberhaupt. Mit “Hard Food”, dem neuen, vor seinem Tod entstandenen Album seiner Band Dub Syndicate, knĂĽpfen Scott und seine Mitstreiter nahtlos an das letzte Album “No Bed Of Roses” von 2004 an. Ein mehr als wĂĽrdiges Denkmal.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr klub katarakt Tickets fĂĽr klub katarakt

klub katarakt, das internationale Festival fĂĽr experimentelle Musik, erforscht und erschlieĂźt neue Dimensionen der audiovisuellen Wahrnehmung und fungiert als Plattform fĂĽr verschiedene Disziplinen. Vom 21. bis zum 24. Januar findet es zum zehnten Mal statt, in Hamburg auf Kampnagel. ByteFM präsentiert das Festival und verlost 2×2 Gästelistenplätze.


Kommentar schreiben


Charts KW 3 Charts KW 3

Der “Black Messiah” fĂĽhrt weiterhin die Charts an: D’Angelos neues Album ist zum dritten Mal unsere Nummer 1. Ariel Pink kann wieder einen Platz gutmachen – “pom pom” belegt diese Woche Rang 2 der ByteFM Charts und Jens Friebe schafft den Wiedereinstieg in die Top 3. Alle weiteren Platzierungen könnt Ihr hier nachlesen.


Kommentar schreiben


Jay Reatard starb vor fĂĽnf Jahren Jay Reatard starb vor fĂĽnf Jahren

Die Musik war Jay Reatard, der am 1. Mai 1980 als Jimmy Lee Lindsey geboren wurde, mit 15 weitaus wichtiger als die High School. Er ging ab und nahm sein erstes Demotape unter dem Namen The Reatards auf. Danach folgten viele weitere Projekte. Jay Reatard starb am 13. Januar 2010 an einer Ăśberdosis Kokain und Alkohol.


Kommentar schreiben


Zum fĂĽnften Todestag von Teddy Pendergrass Zum fĂĽnften Todestag von Teddy Pendergrass

Vom Kirchenchor zum R’n’B-Sänger – diesen Weg ist Teddy Pendergrass gegangen. Die Gruppe Harold Melvin & The Blue Notes fĂĽhrte er als Leadsänger zu ihren ersten Hits, zum Beispiel “If You Don’t Know Me By Now”. 1977 schlug Pendergrass eine erfolgreiche Solokarriere ein. Der Musiker starb am 13. Januar vor fĂĽnf Jahren.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 05.01. bis 11.01.2015 artistxite Charts vom 05.01. bis 11.01.2015

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei Plätze werden diese Woche von Panda Bear, D’Angelo And The Vanguard und Dan Mangan + Blacksmith belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Curtis Harding – “Soul Power” Album der Woche: Curtis Harding – “Soul Power”

Der einstige Backgroundsänger von CeeLo Green veröffentlicht sein SolodebĂĽt bereits letztes Jahr in den USA. Musikerkollegen wie Jack White und Iggy Pop sind begeistert. Auf Soul Power kreiert Curtis Harding einen wundervoll eigensinnigen Sound aus Soul, Funk, Blues und Rock, den er augenzwinkernd “Slop’n’Soul” nennt.


Kommentar schreiben


ByteFM wird 7 ByteFM wird 7

Heute, am 11. Januar, jährt sich der Geburtstag von ByteFM zum siebten Mal. Vor sieben Jahren sahen die Macher von ByteFM im Internet eine neue Chance für das Medium Radio. Seitdem hat sich ByteFM dank der vielen ehrenamtlichen Moderatorinnen und Moderatoren als (Web)Radio für gute Musik für Deutschland, Österreich und die Schweiz fest etabliert.


2 Kommentare


Zum 10. Todestag von Spencer Dryden Zum 10. Todestag von Spencer Dryden

Spencer Dryden hatte schon zehn Jahre lang in Jazz-Kombos Schlagzeug gespielt, ehe er 1966 zu Jefferson Airplane stieĂź. Er war an ihrem Erfolgsalbum “Surrealistic Pillow” beteiligt. Anfang der 70er verlieĂź Dryden die Band wieder und schloss sich einige Zeit später The New Riders Of The Purple Sage an. Er starb 2005.


Kommentar schreiben


Rod Stewart wird 70 Rod Stewart wird 70

Ăśber 100 Millionen verkaufte Platten, sechs Nummer-1-Alben in GroĂźbritannien in Folge, unzählige Hitsingles – das alles hat Rod Stewart geschafft. Inspiriert vom Soul von Sam Cooke und Otis Redding schuf Stewart seine eigene Mischung aus Rock, R’n’B und Blue-Eyed Soul. Dieses Jahr wird er 70 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Von Januar bis Dezember – die artistxite Alben 2014 Von Januar bis Dezember – die artistxite Alben 2014

In jedem Jahr ist die Entscheidung ein zähes Ringen: Welches sind die besten Alben des Jahres? Unser Partner artistxite ist die Sache einmal anders angegangen und hat sich angeschaut, was die Highlights in den einzelnen Monaten des Jahres 2014 waren.


Kommentar schreiben


Musik aus dem Weltall – die neue EP “80UA” Musik aus dem Weltall – die neue EP “80UA”

Als die beiden italienischen Musiker Davide Cairo und Giacomo Muzzacato bei Recherchen fĂĽr eine Dokumentation ĂĽber AuĂźerirdische auf die vor Kurzem veröffentlichte Sound-Bibliothek der NASA aufmerksam wurden, zögerten sie nicht lange. Sie beauftragten befreundete KĂĽnstler mit der Produktion der von Clubmusik beeinflussten EP “80UA”.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Che Sudaka – “Hoy” Neue Platten: Che Sudaka – “Hoy”

Mit “Hoy” legen Che Sudaka ihr mittlerweile achtes Album vor. Randvoll mit ihrer typischen Melange aus Cumbia, Ska und einer Prise PunkattitĂĽde. Dabei knĂĽpfen sie an das letzte Album “10” von 2012 nahtlos an: geradeheraus gespielte, kraftvolle Musik mit Mitsingpotenzial. Mal dominiert Cumbia, mal Ska. Kein Kompromiss!


Kommentar schreiben


Bruce Kaphan wird 60 Bruce Kaphan wird 60

Bruce Kaphan ist durch und durch der Musik verschrieben. Der Multi-Instrumentalist ist Studiomusiker, SolokĂĽnstler und Produzent. Lange war er Teil der Band American Music Club. Kaphan hat auĂźerdem mit KĂĽnstlern und Bands wie John Lee Hooker, David Byrne, Chris Isaak und R.E.M. zusammengearbeitet.


Kommentar schreiben


Video: Neuer Song von Broken Social Scene Video: Neuer Song von Broken Social Scene

Nach einer dreijährigen Pause hat die kanadische Psychedelic-Post-Rock-Band zum Jahreswechsel einen neuen Song veröffentlicht: “Golden Facelift”, der im Rahmen der Aufnahmen zum letzten Album “Forgiveness Rock Record” entstand, erscheint mit einem Fan-Video, das die Ambivalenz des Jahres 2014 in all ihrer Schönheit, aber auch Hässlichkeit und Brutalität zeigt.


Kommentar schreiben


Charts KW 2 Charts KW 2

D’Angelos neues Album “Black Messiah” bleibt der Favorit unserer Moderatorinnen und Moderatoren. Zum Jahreswechsel haben viele noch mal ihre Highlights 2014 ausgepackt, sodass sich ein paar alte Bekannte in den Wochencharts wiederfinden: Zweitplatzierte ist Neneh Cherrys “Blank Project”, das drittliebste Album Timber Timbres “Hot Dreams”.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Cold Specks Tickets fĂĽr Cold Specks

Al Spx alias Cold Specks schafft es, mit ihrer Musik kollektive Gänsehaut auszulösen. Die Kanadierin veröffentlichte 2014 ihr zweites Studioalbum “Neuroplasticity” und kommt damit im Januar auf Deutschland-Tour. ByteFM präsentiert die Konzerte und verlost 1×2 Gästelistenplätze pro Spielort.


Kommentar schreiben


Beth Gibbons wird 50 Beth Gibbons wird 50

Ihren Bandpartner Geoff Barrow traf Beth Gibbons Anfang der 90er in der Schlange beim Arbeitsamt. Zusammen mit ihm und Adrien Utley grĂĽndete sie dann Portishead, und verhalf dem Trip Hop zu HöhenflĂĽgen. Ihr DebĂĽt “Dummy” gilt als eines der originellsten Alben der 90er-Jahre. Neben Portishead ist Gibbons auch solo aktiv. In diesem Jahr wird sie 50.


Kommentar schreiben


Album der Woche: Panda Bear – “Panda Bear Meets The Grim Reaper” Album der Woche: Panda Bear – “Panda Bear Meets The Grim Reaper”

Perfektion bis ins kleinste Detail: “PBVSGR” ist ein Album, auf dem jeder Ton, jedes Sample und jeder Effekt an der richtigen Stelle platziert scheint. Liebliche Harfenklänge wechseln sich auf Panda Bears fĂĽnfter Soloplatte mit HipHop-Beats und verschrobenem Elektro-Geplänkel ab.


Kommentar schreiben


Dubstep-Pionier Mala stöbert in John Peels Plattenarchiv Dubstep-Pionier Mala stöbert in John Peels Plattenarchiv

Als der legendäre Radiomoderator John Peel 2004 starb, hinterließ er ein riesiges Plattenarchiv. Dieses steht im Zentrum einer Videoreihe, in der Musiker beauftragt werden, ihren musikalischen Werdegang anhand von ausgewählten Platten von Peels Sammlung zu erzählen. In der neuesten Folge berichtet Dubstep-Pionier Mala.


Kommentar schreiben


Sleaford Mods kritisieren in einer alternativen Weihnachtsansprache britische Politik Sleaford Mods kritisieren in einer alternativen Weihnachtsansprache britische Politik

Mit ihrer in lakonischem Sprechgesang maskierten Sozialkritik stehen Sleaford Mods unter anderem für die Wiederbelebung politischer Inhalte in zeitgenössischer Popmusik. Ein britisches Magazin lud das Duo nun ein, eine Alternative zur traditionellen „Christmas Speech“ der Queen zu halten.


Kommentar schreiben


Thomas Bangalter wird 40 Thomas Bangalter wird 40

Als einer der Köpfe des Duos Daft Punk hat Thomas Bangalter die Dance Music der letzten 20 Jahre mitgeprägt. Im Jahr 2000 landeten Daft Punk den internationalen Hit „One More Time“, spätestens ihr Album „Random Access Memories“ und die Single „Get Lucky“ machten Daft Punk 2013 weltweit zu Superstars. Heute wird der französische Produzent und DJ 40 Jahre alt.


Kommentar schreiben


Stephen Stills wird 70 Stephen Stills wird 70

Mit Buffalo Springfield und Crosby, Stills, Nash & Young schrieb Stephen Stills Rockgeschichte. Auch solo ist er sehr erfolgreich. 1997 wurde Stills gleich doppelt in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, mit CSN&Y und als Solomusiker. Auch mit 70 Jahren steht Stephen Stills noch auf der BĂĽhne.


Kommentar schreiben


Experimentelles Filmprojekt „We Have An Anchor“ von Jem Cohen Experimentelles Filmprojekt „We Have An Anchor“ von Jem Cohen

Der US-amerikanische Regisseur Jem Cohen ist mit seiner punkigen DIY-Attitüde ein Pionier des unabhängigen Filmemachens. Sein aktuelles Projekt „We Have An Anchor“ ist ein experimenteller Hybrid aus Dokumentarfilm, Livekonzert und gesprochenen Texten. Die Musik dazu kommt u.a. von Godspeed You! Black Emperor, Fugazi und Silver Mt. Zion.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> D’Angelo & The Vanguard – “Black Messiah” artistxite Album der Woche:
D’Angelo & The Vanguard – “Black Messiah”

Nach 15 Jahren kommt plötzlich das Comeback-Album von D’Angelo. Darauf ĂĽberzeugt der Soulsänger mit seiner butterweichen Stimme und warmem Groove. Doch es ist die politische Situation in den Vereinigten Staaten, die D’Angelo zur Veröffentlichung bewegte.


Kommentar schreiben


Forscher suchen „Erfolgsformel“ für Charthits Forscher suchen „Erfolgsformel“ für Charthits

Popmusik unterliegt immer einer Standardisierung – zumindest wenn sie erfolgreich sein will. Dies sind zum Beispiel bestimmte Wiederholungen von Melodien und Rhythmen. Welche Merkmale genau fĂĽr den Chart-Erfolg wichtig sind, wird nun mithilfe von 25.000 Songs aus den Billboard-Charts analysiert.


Kommentar schreiben


ByteFM Hörerpoll 2014 – Eure Ergebnisse ByteFM Hörerpoll 2014 – Eure Ergebnisse

Wie jedes Jahr haben wir Euch in unserem Hörerpoll danach gefragt, was Euch 2014 musikalisch besonders wichtig war – KĂĽnstler, Alben, Songs und Konzerte. Die Ergebnisse könnt Ihr hier in Ruhe nachlesen und auch erfahren, wann Ihr noch einmal die Gelegenheit habt, die Sendung in einer Wiederholung zu hören.


Kommentar schreiben


Del Shannon wäre 80 geworden Del Shannon wäre 80 geworden

Seine erste Single war zugleich sein größter Hit: Der Rock’n’Roll-Musiker Del Shannon fand 1961 mit “Runaway” viele Fans. Doch an diesen Erfolg konnte er danach nicht mehr so recht anknĂĽpfen. Später arbeitete der 1934 geborene Musiker vor allem als Produzent. Am 8. Februar 1990 setzte er seinem Leben selbst ein Ende, Del Shannon erschoss sich.


Kommentar schreiben


Londoner Club ‘fabric’ droht die SchlieĂźung Londoner Club ‘fabric’ droht die SchlieĂźung

Clubs sind seit jeher Orte der temporären Überschreitung – und dazu gehören oft auch Drogen. Es ist ein Qualitätsmerkmal von guten Clubs, diesen Aspekt nicht auszublenden, sondern den Gästen zu ermöglichen, sich möglichst frei bewegen zu können, meint unser Autor. In London steht nun wieder einmal ein Club vor Problemen mit dem Gesetz.


Kommentar schreiben


Charts KW 1 Charts KW 1

Wir haben eine neue Nummer 1 – und zwar einen echten Senkrechtstarter: Von 0 direkt auf die 1 steigt D’Angelo mit “Black Messiah” in die Charts ein. Die Vorwochensieger Silk Rhodes halten sich mit ihrem selbstbetitelten DebĂĽt auf Platz 2 und Ariel Pink belegt mit “pom pom” nach wie vor den dritten Rang der ByteFM Charts.


Kommentar schreiben


Die ByteFM Jahrescharts 2014 Die ByteFM Jahrescharts 2014

Wir haben gezählt, gerechnet und gesammelt: Welche Alben wurden 2014 am meisten bei ByteFM gespielt? Was sind darüber hinaus die ganz persönlichen Lieblinge der Moderatoren und Moderatorinnen? Hier findet Ihr alle Listen zum Nachlesen.


Kommentar schreiben


“Bunker-Partys” in Sydney “Bunker-Partys” in Sydney

Ob New York oder Tokyo oder jĂĽngst in Sydney – das Feiern in Clubs wird zunehmend durch Verbote und Auflagen beschränkt. Wie die australische Metropole damit umgeht, seht Ihr in einer Doku der Serie „Sceno’s Subcultural Safari“.


Kommentar schreiben


Loefah und die klassische Betriebswirtschaftslehre Loefah und die klassische Betriebswirtschaftslehre

Die Tracks „Midnight“ und „Woman“ des britischen Produzenten Loefah zählen zu den radikalsten Entwürfen minimalistischen Dubsteps. Nach acht Jahren erscheinen die beiden verloren geglaubten Tracks auf Vinyl und sind nach 15 Minuten ausverkauft. Kurz darauf werden im Internet dreistellige Summen dafür geboten.


Kommentar schreiben


Oneohtrix Point Never verschenkt zwei neue Tracks Oneohtrix Point Never verschenkt zwei neue Tracks

Die Musik des New Yorker Electronica-KĂĽnstlers Daniel Lopatin aka Oneohtrix Point Never ist genauso unzugänglich wie innovativ. Kurz vor Weihnachten hat er nun zwei neue unveröffentlichte StĂĽcke ins Netz gestellt: “Rush” und “Bubs”, Produkt einer exklusiven Kollaboration mit A. G. Cook. Beide Tracks könnt Ihr hier kostenlos herunterladen.


Kommentar schreiben


Supergrass spielen unveröffentlichten Song von Radiohead fĂĽr den Soundtrack von “Inherent Vice” Supergrass spielen unveröffentlichten Song von Radiohead fĂĽr den Soundtrack von “Inherent Vice”

Jonny Greenwood, Gitarrist bei Radiohead, komponierte kĂĽrzlich die Filmmusik des neuen Paul Anderson-Films “Inherent Vice” – eine Adaption eines Thomas Pynchon-Romans. DafĂĽr schrieb er ein Radiohead-StĂĽck um und lieĂź es von der Oxforder Band Supergrass interpretieren.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Lubomyr Melnyk – “Evertina” artistxite Album der Woche:
Lubomyr Melnyk – “Evertina”

Kurz vor Ende des Jahres 2014 legt der ukrainische Komponist Lubomyr Melnyk mit „Evertina“ ein Minialbum vor, das nur drei Stücke umfasst. Doch in diesen gelingt es Melnyk einen ungeheuer kraftvollen Strom zu erzeugen, der einen dicht umschließt und davon trägt.


Kommentar schreiben


Annie Lennox wird 60 Annie Lennox wird 60

Annie Lennox zählt zu den erfolg- und einflussreichsten britischen Musikerinnen. Zusammen mit David A. Stewart schrieb sie als Eurythmics in den 80er Jahren Hits wie “There Must Be An Angel” und “Sweet Dreams”. Anfang der 90er startete Lennox eine Solokarriere. Ihr DebĂĽt “Diva” wurde mehrfach mit Platin ausgezeichnet. Dieses Jahr wird Lennox 60.


Kommentar schreiben


Künstler Janek Schafer plant Onlineplattform für „gefundene Klänge“ Künstler Janek Schafer plant Onlineplattform für „gefundene Klänge“

Mithilfe einer offenen Ausschreibung, bei der viele Musikerkollegen mitmachen, sammelt der Londoner SoundkĂĽnstler Janek Schafer Feldaufnahmen und baut daraus einen Hybrid aus Online-Archiv und Internetradio.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 15.12. bis 21.12.2014 artistxite Charts vom 15.12. bis 21.12.2014

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Auf dem ersten Platz steigt D’Angelo ein, dann folgen J. Cole und Nicki Minaj. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Eddie Vedder wird 50 Eddie Vedder wird 50

“Ten”, das DebĂĽtalbum von Pearl Jam, ist eine der erfolgreichsten Alternative-Rock-Alben aller Zeiten. Die Platte machte die Band und vor allem Sänger, Songwriter und Gitarrist Eddie Vedder schlagartig bekannt. Neben Songs fĂĽr Pearl Jam schreibt Vedder fĂĽr Soundtracks (z. B. “Into The Wild”) und andere Rockgrößen.


Kommentar schreiben


Charts KW 52 Charts KW 52

Silk Rhodes stellt mit seinem selbstbetitelten Debüt weiterhin das meist gespielte Album bei ByteFM. Die Berliner Formation Der Mann kann mit “Wir Sind Der Mann” wieder einen Platz gut machen und klettert auf Platz 2. Ariel Pink, Zweitplatzierter der letzten Woche, landet auf dem dritten Rang.


Kommentar schreiben


Alvin Lee wäre heute 70 geworden Alvin Lee wäre heute 70 geworden

Als schnellster Gitarrist des Westens galt Alvin Lee. Mit seiner Performance beim Woodstock-Festival als Teil von Ten Years After begeisterte er 1969 Hunderttausende. Anfang der 70er trennte sich Lee von Ten Years After und begann seine Solokarriere mit der Platte “On The Road To Freedom”, auf der Gäste wie George Harrison und Mick Fleetwood zu hören sind.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Terminal Sound System – “Dust Songs” Neue Platten: Terminal Sound System – “Dust Songs”

Mit seinem neuen Album dringt der aus Melbourne stammende Musiker Skye Klein weiter als je zuvor in die dunklen, verwinkelten Wälder der Vergänglichkeit. Mit den virtuos verschalteten VersatzstĂĽcken aus entschlacktem Post-Rock, verzerrtem Dub und strangem Folk erzählt “Dust Songs” von den unsichtbaren und unheimlichen Dingen, die uns umgeben.


Kommentar schreiben


Video: Death Grips – “Inanimate Sensation” Video: Death Grips – “Inanimate Sensation”

Das US-amerikanische Noise-Rap-Duo Death Grips hat ein Video zum ersten Song der zweiten Hälfte seines bald erscheinenden Doppelalbums “The Powers That B” veröffentlicht. In einem auf ein Basketballfeld gekrachten Riesenbildschirm ist der Rapper Andy Morin zu sehen, dessen Erscheinung immer wieder von abstrakt-psychedelischen Mustern verfremdet wird.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Los Campesinos! – “A Los Campesinos! Christmas” artistxite Album der Woche:
Los Campesinos! – “A Los Campesinos! Christmas”

Die britische Band Los Campesinos! schafft ein Weihnachtsalbum, das sich mĂĽht, ein ganzheitliches Bild zu zeichnen. “A Los Campesinos! Christmas” ist eines der vielleicht skeptischsten Alben zur kalten Jahreszeit und genau deshalb so interessant.


Kommentar schreiben


NOFX-Sänger Fat Mike hat ein Punkrock-Musical geschrieben NOFX-Sänger Fat Mike hat ein Punkrock-Musical geschrieben

In den letzten Jahren ist es um die Punkrock-Band NOFX, die inzwischen seit 31 Jahren existiert, ruhiger geworden. Doch das liegt weniger am Ă„lterwerden, sondern am neuen Nebenprojekt des Sängers Fat Mike. In den vergangenen Jahren arbeitete er an dem Musical “Home Street Home”, das im Februar 2015 Premiere haben wird.


Kommentar schreiben


Neue Dokumentation ĂĽber britisch-asiatische Soundsystems Neue Dokumentation ĂĽber britisch-asiatische Soundsystems

London war schon immer das Zentrum fĂĽr interessante Musikhybride. Im Schatten von Techno, Jungle oder den jamaikanischen Dub-Soundsystems entstand in den frĂĽhen 90er-Jahren eine hybride Clubmusik aus klassischem Bhangra und Drum’n’Bass, die fĂĽr viele junge Asiaten erstmals eine Möglichkeit bot, sich kulturell eigenständig auszudrĂĽcken.


1 Kommentar


John Maus unterzieht Psychedelic-Popper Ariel Pink einer Psychoanalyse auf Twitter John Maus unterzieht Psychedelic-Popper Ariel Pink einer Psychoanalyse auf Twitter

John Maus ist eine der interessantesten Figuren der breitenuntauglichen Popmusik. Sein neuester Coup ist ein Twitterpost ĂĽber seinen ehemaligen Musikerkollegen und New-Weird-America-Vertreter Ariel Pink, den er darin einer Psychoanalyse unterzieht.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Faust – “Just Us” Neue Platten: Faust – “Just Us”

In “j US t” (sprich “Just Us”), dem neuen Album der musikalischen Legenden Faust, steht das Improvisierte, Spontane, Dröhnende, Perkussive im Vordergrund, während Songstrukturen mehr an Techno und Industrial als an Rock erinnern und eingängige Melodien höchstens ein Zufallsprodukt zu sein scheinen.


Kommentar schreiben


Charts KW 51 Charts KW 51

Unsere Moderatorinnen und Moderatoren haben ein neues Lieblingsalbum: das selbstbetitelte DebĂĽt von Silk Rhodes. Das Duo aus Baltimore schubst damit die Berliner Der Mann und ihr Album “Wir Sind Der Mann” vom Charts-Thron und verweist sie auf Platz 3. Den zweiten Rang belegt wie in der Vorwoche der Kalifornier Ariel Pink.


Kommentar schreiben


artistxite Charts vom 08.12. bis 14.12.2014 artistxite Charts vom 08.12. bis 14.12.2014

Einmal in der Woche stellen wir die Charts unseres Partners artistxite vor, einem Musik-Download-Shop mit redaktioneller Begleitung. Die ersten drei Plätze werden diese Woche von The Smashing Pumpkins, J. Cole und She & Him belegt. Alle Veröffentlichungen können im Download-Shop von artistxite gekauft werden.


Kommentar schreiben


Das erste Jever Live Motorschiffskonzert auf der MS Stubnitz, präsentiert von ByteFM Das erste Jever Live Motorschiffskonzert auf der MS Stubnitz, präsentiert von ByteFM

Die erfolgreiche Jever-Kneipenkonzert-Reihe geht in ihr nunmehr drittes Jahr. AuĂźerdem gibt es ab sofort das Jever Live Motorschiffskonzert. Monatlich wird auf der MS Stubnitz in Hamburg ein Konzert stattfinden, wofĂĽr bereits groĂźe Namen in Planung sind.


Kommentar schreiben


Nick McCarthy wird 40 Nick McCarthy wird 40

Geboren in England, aufgewachsen in Bayern, Band gegrĂĽndet in Glasgow – so sieht die Biographie von Nick McCarthy, Gitarrist bei Franz Ferdinand aus. Mit ihrem selbstbetitelten DebĂĽt ist Franz Ferdinand 2004 steil durchgestartet. Zuletzt erschien von ihnen das Album “Right Thoughts, Right Words, Right Actions”.


Kommentar schreiben


Rob Tyner wäre heute 70 geworden Rob Tyner wäre heute 70 geworden

Folk-Revival und Hippietum setzte MC5 in den 60er Jahren ordentlich was entgegen. An der Spitze der Band stand der Leadsänger Rob Tyner, von dem auch die legendären Worte “Kick Out The Jams, Motherfuckers” stammen. Die Band brachte drei Platten heraus, die Punk den Weg ebneten. Rob Tyner starb am 18. September 1991.


Kommentar schreiben


Sam Cooke starb vor 50 Jahren Sam Cooke starb vor 50 Jahren

Sam Cooke gilt als der Erfinder des Soul. Zu seinen bekanntesten StĂĽcken zählen “You Send Me” und “Wonderful World”. Größen wie Aretha Franklin und Marvin Gaye konnten mit seinen Kompositionen Erfolge feiern. Sam Cooke starb viel zu frĂĽh – am 11. Dezember 1964 im Alter von 33 Jahren. Die Umstände seines Todes wurden nie umfangreich aufgeklärt-


Kommentar schreiben


Britisch-malisches Orchester Africa Express fĂĽhrt Terry Rileys “In C” in London auf Britisch-malisches Orchester Africa Express fĂĽhrt Terry Rileys “In C” in London auf

Terry Rileys berĂĽhmtestes StĂĽck “In C” von 1964 gilt als eines der ersten Werke der Minimal Music und war eine deutliche Absage an die akademischen Kompositionstechniken der Neuen Musik. Jetzt gibt es ein interaktives Video einer kĂĽrzlichen AuffĂĽhrung in London zu sehen.


Kommentar schreiben


Neuer Dokumentarfilm ĂĽber Kurt Cobain Neuer Dokumentarfilm ĂĽber Kurt Cobain

Kurt Cobain, der inzwischen einer der letzten Helden des vergangen Jahrhunderts ist, war schon immer eine tragische Figur der Gegensätze. So verlor er sich vor allem dann in Selbsthass, wenn ihn alle liebten. Dass das Interesse an Cobain nicht abebbt, beweist der neue Dokumentarfilm “Montage Of Heck” des US-amerikanischen Filmemachers Brett Morgen.


Kommentar schreiben


artistxite Album der Woche: <br/> Ghostface Killah – “36 Seasons” artistxite Album der Woche:
Ghostface Killah – “36 Seasons”

Der Ghostface Killah ist derzeit nicht nur mit dem Clan, sondern auch auf eigene Faust ganz vorn dabei. Inhalt, Vortrag und die musikalische UnterfĂĽtterung seines zehnten Soloalbums ergeben ein stimmiges Ganzes, das man in der Form selten bekommt.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr Klaus Johann Grobe Tickets fĂĽr Klaus Johann Grobe

“Klaus Johann Grobe erforschen die goldenen Funken der Monotonie. Grober Bass legt sich zwischen die tanzenden Drums und die Orgel ist ein Leuchtturm-Strobo fĂĽr die Herzkammern.” Das Schweizer Duo Klaus Johann Grobe kommt im Januar auf Tour, präsentiert von ByteFM. Wir verlosen 1×2 Gästelistenplätze pro Konzert.


Kommentar schreiben


Meg White wird 40 Meg White wird 40

Meg White galt schon immer als zurĂĽckgezogene, schĂĽchterne Person. Trotzdem betrat sie gemeinsam mit Jack White als The White Stripes internationale BĂĽhnen. Nach vielen erfolgreichen Platten wie “White Blood Cells” und “Elephant” war 2011 Schluss. Was Meg White heute macht, ist nicht bekannt.


Kommentar schreiben


Junior Wells wäre heute 80 geworden Junior Wells wäre heute 80 geworden

Als Kind bekam Junior Wells das erste Mal eine Mundharmonika in die Hand gedrĂĽckt und er meisterte das Instrument schnell. Seine ersten Aufnahmen machte der Musiker Anfang der 50er zusammen mit Muddy Waters. Danach folgten viele Soloplatten. Junior Wells starb im Alter von 63 Jahren, am 15. Januar 1998.


Kommentar schreiben


Richie Hawtin stößt Fan Monitorbox in den Bauch Richie Hawtin stößt Fan Monitorbox in den Bauch

Die größten Kritiker der Praxis des Filmens per Smartphone bei Live-Veranstaltungen sind, was nicht weiter verwundert, vor allem die DJs und Musiker selbst. Nicht immer fällt diese Kritik sachlich aus. Kürzlich wurde der Techno-Superstar Richie Hawtin in New York sogar handgreiflich.


Kommentar schreiben


taz.mixtape live in Berlin taz.mixtape live in Berlin

Seit März 2014 gibt es im Programm von ByteFM freitags von 17 bis 18 Uhr das taz.mixtape. Am 11. Dezember ab 19.30 Uhr findet im taz.café in Berlin (Rudi-Dutschke-Straße 23) eine Live-Version des Mixtapes mit Gesprächen und Musik statt. Die Radio-Versionen des Abends laufen am 19. und 26. Dezember im taz.mixtape bei ByteFM, jeweils von 17 bis 18 Uhr.


Kommentar schreiben


Charts KW 50 Charts KW 50

Der Mann bleibt unsere Nummer 1 – “Wir Sind Der Mann” ist erneut das meist gespielte Album bei ByteFM. Ariel Pink kann sich mit seinem neuen Album “pom pom” auf dem zweiten Rang halten und die Charts-Neueinsteiger Silk Rhodes schaffen es auf Anhieb, die Top 3 zu stĂĽrmen. Ihr selbstbetiteltes DebĂĽt ist unsere neue Nummer 3.


Kommentar schreiben


Jerry Butler wird 75 Jerry Butler wird 75

FĂĽr seine coole Art zu singen, erhielt Jerry Butler den Spitznamen “The Iceman”. Gemeinsam mit der Band The Impressions, in der auch Curtis Mayfield sang, landete Butler seinen ersten Hit “For Your Precious Love”. Danach startete er eine erfolgreiche Solokarriere. Auch mit 75 Jahren steht Jerry Butler noch auf der BĂĽhne.


Kommentar schreiben


Zum 20. Todestag von AntĂ´nio Carlos Jobim Zum 20. Todestag von AntĂ´nio Carlos Jobim

“Garota de Ipanema”, besser bekannt als “The Girl from Ipanema”, stammt aus der Feder von AntĂ´nio Carlos Jobim. Der brasilianische Musiker schrieb das StĂĽck zusammen mit Stan Getz und JoĂŁo Gilberto. Ihre gemeinsame Platte “Getz/Gilberto” sorgte fĂĽr einen Bossa-Nova-Hype in den USA. Jobim starb am 8. Dezember vor 20 Jahren.


Kommentar schreiben


Neue Platten: Afrikan Sciences – “Circuitous” Neue Platten: Afrikan Sciences – “Circuitous”

Die Tradition des Afrofuturismus, eines vom Free-Jazz-Musiker Sun Ra geprägten musikalisch generierten Eskapismus, hat den New Yorker Beat-Produzenten Eric Porter Douglas aka Afrikan Sciences zu seinem neuen Album inspiriert. Dass es “Circuitous”, also UmgehungsstraĂźe, heiĂźt, passt daher sehr gut.


Kommentar schreiben


Tickets fĂĽr das Morr Music Christmas Special Tickets fĂĽr das Morr Music Christmas Special

Das Musiklabel Morr Music feiert seinen 15. Geburtstag mit dem Morr Music Christmas Special am 17. Dezember in Potsdam. Mit dabei sind der Berliner Exil-Franzose Slow Steve, die Indie-Rock-Band Aloa Input und die Dream-Pop-Band Fenster. ByteFM präsentiert das Konzert und verlost 2×2 Gästelistenplätze.


Kommentar schreiben


Neues Album von Radiohead Neues Album von Radiohead

Die englische Band Radiohead ist ein einzigartiges Phänomen. Sie ist wohl die einzige international relevante Band, auf die die in der Musikjournaille ĂĽblichen Floskeln des “Stilgrenzensprengens” oder der “Neuerfindung” wirklich passen. Vor Kurzem bestätigte der Gitarrist Jonny Greenwood, dass die Band wieder an einem Nachfolger von “The King Of Limbs” arbeitet.


Kommentar schreiben


weitere Artikel...