ByteFM Session #258: Foonyap feat. Alder & Ash

ByteFM Session #258: Foonyap feat. Alder & Ash

ByteFM Session #258: Foonyap feat. Alder & Ash

Bereits mit vier Jahren begann Foonyap das Geigenspiel zu erlernen. Geboren und aufgewachsen ist sie in Calgary, Kanada, umgeben von klassischer Musik, Katholizismus und der chinesischen Kultur ihrer Familie, wie es auf ihrer Homepage heißt. Mit elf Jahren ging sie auf das renommierte Mount Royal Conservatory, um dort ihre musikalische Ausbildung zu vertiefen.

Innere Zerrissenheit und Entfremdung sind die Themen, die Foonyap in ihre folkloristische, experimentelle, oft minimalistische Musik bettet, die von der Kritik bereits mit Kate Bush oder auch Björk verglichen wurde. Nach dem Langspieler „Palimpsest“ erschien zuletzt die EP „Apropos“ auf der vier Stücke des Albums elektronisch neuinterpretiert werden.

Mit „Mourning Coup“ spielte Foonyap einen dieser Songs live im ByteFM Magazin. Unterstützt wurde sie dabei vom kanadischen Cellisten Alder & Ash, der spontan ihre dramatische Performance mit tiefen Drones und improvisierten Soli ergänzte. „Ich glaube, das war meine allerliebste Version dieses Songs“, sagte die spürbar beeindruckte Künstlerin im Anschluss.

Das komplette Interview im ByteFM Magazin vom 17. Mai 2018 können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem Sendungsarchiv nachhören.

Foonyap und Alder & Ash sind weiterhin auf gemeinsamer Tour, präsentiert von ByteFM. Die Termine im Überblick:

23.05.18 Dortmund – Rekorder
24.05.18 Wetzlar – Café Vinyl
25.05.18 Leipzig – Hier + Jetzt
28.05.18 Berlin – Madame Claude

Hört und seht Euch „Mourning Coup“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Matmos (Ticket-Verlosung)
    Von gesampelten Rattenkäfigen und Schädeln: Die Tracks der Electronica-Weirdos Matmos sind ebenso fordernd wie bewusstseinserweiternd. Am 12. Juni führen sie ihr neuestes Werk in Berlin auf – wir verlosen Gästelistenplätze!...
  • „Et Si Jamais“: experimenteller Pop von Rip Pop Mutant
    Unser Track des Tages „Et Si Jamais“ von Rip Pop Mutant zeigt We-Are-Wolves-Sänger Alex Ortiz von seiner poppigen Seite....
  • 20 Jahre „OK Computer“: Es ist okay, aber …
    "OK Computer", das dritte Album von Radiohead, gilt exakt 20 Jahre nach seiner Veröffentlichung als musikalischer Meilenstein der 1990er-Jahre. Unser Autor Florian Gelling fragt sich, ob dieser Titel wirklich gerechtfertigt ist....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.