Roky Erickson und Okkervil River – "True Love Cast Out All Evil"

VÖ: 23.04.2010
Web: http://www.myspace.com/rokyerickson
Label: Chemikal Underground

Ein wenig anstrengend kann Will Sheff schon ab und an sein. In der Band Okkervil River dreht sich alles um ihn. Er schreibt die Songs, er singt sie, auf der Bühne markiert er die Rampensau und degradiert alles um ihn herum zum Hintergrundgeschehen. Auch in Interviews: Ich. Ich. Ich. Menschen mit einem Okolyten-Ego sind bisweilen nur schwer zu ertragen.

Umso interessanter, dass Sheff nun auf „True Love Will Cast Out All Evil“ sein Geltungsbedürfnis zugunsten des 13th-Floor-Elevators-Gründers Roky Erickson angenehm zurückschraubt. Okkervil River stellt sich in den Dienst des alten Mannes Erickson, der seit weit mehr als 40 Jahren im Musikgeschäft aktiv ist und als Psychedelic-Vorreiter gehandelt wird. Die Band arbeitet seiner sonoren Stimme zu, Will Sheff ist der Produzent der Platte.

2008 teilten sich Roky Erickson und Okkervil River zum ersten Mal die selbe Bühne. Das gefiel und so trat Ericksons Manager an Sheff heran, mit der Idee, Erickson bei den Aufnahmen von neuem Material zu unterstützen. Aus 60 Songs von Erickson habe Sheff seine Favoriten ausgewählt, heißt es. Übrig geblieben sind zwölf leichte Titel im Americana-Stil.

Jeden Tag spielen wir im ByteFM Magazin ab 15 Uhr einen Song aus unserem Album der Woche. Am Freitag folgt in Neuland die ausführliche Hörprobe – ab 13 Uhr in Neuland, der Sendung mit den neuen Platten.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.