Adam Green kündigt neues Album an: „Engine Of Paradise“

Foto von Adam Green

Adam Green

Seit über 20 Jahren ist Adam Green einer der schrägsten Vögel des Indie-Rocks. Das letzte Projekt des New Yorker Songwriters und Mitgründers des Anti-Folk-Duos The Moldy Peaches war eine selbstgedrehte Lo-Fi-Neuverfilmung von „Aladdin“, inklusive eines eigens komponierten Soundtrack. Nun hat Green ein neues Album angekündigt: „Engine Of Paradise“, sein achtes reguläres Soloalbum, wird im September erscheinen.

Parallel zur Ankündigung veröffentlichte Green eine erste Single. „Freeze My Love“ ist ein bittersüßes Stück Barock-Pop, in dem er nostalgisch schwelgende Streicher mit fast schon resignierenden, technologiefeindlichen Textzeilen kontrastiert: „Somebody better fold my arms / For they‘ll need nowhere to go / I‘ll just freeze my love / Because technology has changed me.“

Auf „Engine Of Paradise“ werden einige Featurings zu hören sein: Sowohl Jonathan Rado (Foxygen) als auch Florence Welch werden zu hören sein. Loren Humphrey, der mit Walsh bei Florence + The Machine spielt, wird die LP produzieren. „Engine Of Paradise“ wird am 6. September auf dem Label des Produzenten Danger Mouse, 30th Century Records, erscheinen. Hört Euch „Freeze My Love“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Die ByteFM Jahrescharts 2022
    Welche Musik wurde 2022 in unserem Programm am meisten gespielt? Wir haben gezählt, addiert, ausgewertet und präsentieren: die 40 meistgespielten Alben des Jahres – die ByteFM Jahrescharts 2022!...
  • „Loose Lips“: Kimya Dawson wird 50!
    „Loose Lips“ ist unser Track des Tages zum 50. Geburtstag der US-amerikanischen Singer-Songwriterin Kimya Dawson....
  • Okay Kaya – „SAP“ (Album der Woche)
    „SAP“, das dritte Album der norwegisch-US-amerikanischen Künstlerin Okay Kaya, ist Unterwasser-R&B in seiner kunstvollsten Form. Unser ByteFM Album der Woche. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.