„Flutlicht“: neue Single und Albumankündigung von Culk

Foto der österreichischen Band Culk, die mit der Single „Flutlicht“ ihr neues Album „Generation Maximum“ angekündigt hat.

Bringen ein neues Album via Siluh Records heraus: Culk (Foto: Sophie Löw)

Culk melden sich mit einer neuen Single namens „Flutlicht“ zurück – und legen damit den ersten Vorboten ihres neuen Albums „Generation Maximum“ vor. Ein knapp vier Minuten langes, sehr ruhiges Stück, zu dem es auch ein Musikvideo gibt.

„Goldenes Ticket, aber immer noch schlaflos. Du und ich inmitten von Krisen und Chaos“, singt Sophie Löw schleppend und entrückt, und erzeugt dabei einen interessanten Kontrast mit den kraftvollen Worten. Im dazugehörigen Musikvideo folgen wir ihr durch eine dystopisch anmutende, schlaflose Nacht. Ein wiederkehrendes Thema ist dabei die Weltuntergangsstimmung, welche sich sowohl im Liedtext von „Flutlicht“ als auch im Plattentitel ausdrückt: ein Spiel mit dem Widerspruch aus Privilegiertheit in einer Welt am Abgrund.

Artwork des neuen Albums von Culk - „Generation Maximum“

Culk – „Generation Maximum“ (Siluh Records)

Die Tracklist:

1. „Willkommen in der Hedonie“
2. „2000“
3. „Generation Maximum“
4. „Die Glut vor uns“
5. „www“
6. „Flutlicht“
7. „Ode an die Freude“
8. „Eisenkleid“
9. „Ihre Welt“
10. „Dein Gehen“

Für das neue Album haben sich Culk mit dem Produzenten Wolfgang Lehmann zusammengetan, der unter anderem für seine Arbeit mit Voodoo Jürgens, Clara Luzia, Jungstötter und Dives bekannt ist. „Generation Maximum“ ist der dritte Longplayer des Wiener Shoegaze- und Post-Punk-Quartetts und erscheint am 17. November 2023 via Siluh Records. Das Musikvideo zur Single „Flutlicht“ könnt Ihr Euch hier anschauen:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.