Jungstötter

Jungstötter Bild: Jungstötter

Jungstötter ist ein Projekt des Musikers Fabian Altstötter. Der 1991 geborene Altstötter stammt aus der rheinland-pfälzischen Stadt Landau und lebt mittlerweile in Berlin. Von 2009 bis 2018 war er Frontmann der Band Sizarr.

Mit Sizarr veröffentlichte Altstötter zwei Alben, die von der Kritik viel Lob ernteten. Anders als der vielseitige, verspielte Indie-Electro-Pop von Sizarr ist der Stil von Jungstötter gekennzeichnet durch einen reduzierten, jazzigen Sound, der viel Raum für Melancholie und Schwermut lässt. Altstötter war es beim Schreiben des Jungstötter-Debüts „Love is“ wichtig, dass jedes der Lieder theoretisch an nur einem Instrument funktionieren würde.

„Love is“ erschien im Februar 2019 und wurde von Max Rieger, Gitarrist von Die Nerven, produziert. Teil der Begleitband von Jungstötter sind u. a. sein ehemaliger Sizarr-Kollege Philipp Hülsenbeck sowie Manuel Chittka, der sonst als Schlagzeuger bei der Band Messer aktiv ist. Als Einflüsse für Jungstötter werden Nick Cave & The Bad Seeds, Tuxedomoon und Scott Walker genannt.



Jungstötter im Programm von ByteFM:

ByteFM Magazin

Jungstötter & Torky zu Gast

(04.03.2019 / 15 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Fabian Altstötter alias Jungstötter ist kein Newcomer im klassischen Sinne. Zwar erschien gerade erst sein Debütalbum „Love Is“, allerdings hat er als Sänger und Gitarrist der Band Sizarr bereits zwei Alben veröffentlicht. // Zwar erschien gerade erst sein Debütalbum „Love Is“, allerdings hat er als Sänger und Gitarrist der Band Sizarr bereits zwei Alben veröffentlicht. Vom vielseitigen, verspielten Indie-Electro-Pop von Sizarr entwickelte Jungstötter seinen Stil hin zu einem reduzierten, jazzigen Sound, der viel Raum für Melancholie und Schwermut lässt. // Produziert wurde „Love Is“ von Die Nerven-Gitarrist Max Riege, Teil der Jungstötter-Begleitband sind u. a. Altstötters Ex-Sizarr-Kollege Philipp Hülsenbeck und Manuel Chittka, der sonst als Schlagzeuger bei der Band Messer aktiv ist. Im März geht Jungstötter auf Tour durch Deutschland und Österreich, die Euch von ByteFM präsentiert wird.

Fuchsbau Festival (Ticket-Verlosung)

(12.07.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Ebenfalls dabei sind die Hamburgerin Ilgen-Nur, die am 30. August ihr Debütalbum „Power Nap“ veröffentlichen wird, und Jungstötter. Mit DJ Stingray führt ein Pionier des Electro das DJ-Line-up an. Seinen eigenwilligen Auflegestil entwickelte er bereits im Detroit der 1980er-Jahre. // Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail. Das Fuchsbau Festival (mit Apparat, Ilgen-Nur, Jungstötter, One Mother, Shyboi, Lennart Wiehe, Arpana, Avalon Emerson u. a.) vom 9. bis 11. August 2019 in Lehrte bei Hannover.

P.A. Hülsenbeck - „Garden Of Stone“ (Album der Woche)

(26.11.2018)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Doch die Ex-Mitglieder von Sizarr ließen nicht lange auf neue Solo-Projekte warten: Sänger Fabian Altstötter macht fortan als Jungstötter Musik – während Gitarrist, Bassist und Tastenspieler Philipp Hülsenbeck sich nach elektronischen Experimenten unter dem Alias Doomhound nun auf seinen eigenen Namen zurückbesinnt: P.A. // Die subtile Schönheit der Stille Für diesen Häutungsprozess hat Hülsenbeck ein All-Star-Team des jüngeren deutschen Weird-Pops versammelt: Aufgenommen wurde „Garden Of Stone“ von Joe Haege und Fritz Brückner, beide aktiv bei White Wine, während Drangsal-Kollege Tim Roth für Produktion und Mix verantwortlich war. Bassist Johannes Weber spielt auch bei seinem ehemaligen Kollegen Jungstötter, Trompeter Max Kraft ist Mitglied der Leipziger Post-Wave-Band Fabian. Gemeinsam haben sie einen sakralen Klangraum erschaffen: Songs wie „Survey“ oder „Speaking In Tongues“ klingen mit ihren weitläufigen Hallfahnen, als wären sie in einer Kathedrale aufgenommen worden.

Der Reeperbahn Festival Podcast – hört hier alle Ausgaben

(24.05.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Im Rahmen der WISE-Konferenz in Peking nahmen VertreterInnen dort an Workshops und Panels teil und mit Jungstötter, Mavi Phoenix, Catnapp und Chagall spielten auch vier europäische Acts Konzerte. Reeperbahn Festival Podcast #4: Say Yes Dog & Sam Vance-Law Zwei Acts, die dieses Jahr auf dem Reeperbahn Festival spielen werden stehen im Mittelpunkt dieses Podcasts: Say Yes Dog aus Berlin erzählen, was sie zuletzt auf dem Reeperbahn Festival erlebt haben.

Songs des Jahres 2019

(16.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Balik) Frank Lechtenberg (One Track Pony) The Cranberries – „All Over Now“ White Lies – „Tokyo“ Balthazar – „Wrong Faces“ Lydia Persaud – „More Of Me“ Plastic Mermaids – „Floating In A Vacuum“ Bat For Lashes – „Vampires“ Marika Hackman – „The One“ Noel Gallagher's High Flying Birds – „Black Star Dancing“ Lloyd Cole – „The Afterlife“ Yogi Lang – „Move On“ Conor Körber (Reeperbahn Festival Container) Jungstötter – „Wound Wrapped In Song“ Charlotte Brandi – „A Sting“ Die Heiterkeit – „Die Linie im Sand“ Julia Jacklin – „Body“ Einar Stray Orchestra – „Hot Salted Wind“ Aldous Harding – „The Barrel“ Mac DeMarco – „On The Square“ Ilgen-Nur – „In My Head“ Metronomy – „Lately“ Leonard Cohen – „Happens To The Heart“ Emma Stenger (ByteFM Charts) FKA Twigs – „Home With You“ Noga Erez – „Chin Chin“ (feat.

Max Rieger (Die Nerven) kündigt neues Soloalbum „Andere“ an

(04.09.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
In der Zwischenzeit war Rieger nicht untätig: So hat er nicht nur mit "Fake" ein weiteres Album mit seiner angestammten Band Die Nerven veröffentlicht, sondern sich auch als Produzent für Künstler*innen wie Drangsal, Ilgen-Nur, Jungstötter und Mia Morgan betätigt. Im vergangenen Jahr erschien zudem ein Black-Metal-Album, das er unter seinem Alias Obstler veröffentlicht hat.

Alben des Jahres 2019

(13.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
“ Solange – „When I Get Home“ Sampa The Great – „The Return“ Julia Jacklin – „Crushing“ The Düsseldorf Düsterboys – „Nenn mich Musik“ Devendra Banhart – „Ma“ Ilgen-Nur – „Power Nap“. Conor Körber (Reeperbahn Festival Container) Jungstötter – „Love Is“ Die Heiterkeit – „Was passiert ist“ Aldous Harding – „Designer“ King Gizzard & The Lizard Wizard – „Fishing For Fishies“ Purple Mountains – „Purple Mountains“ Ilgen–Nur – „Power Nap“ Leonard Cohen – „Thanks For The Dance“ Charlotte Brandi – „The Magician“ Tellavision – „Add Land“ The National – „I Am Easy To Find“.

One Track Pony

Plötzliche Explosionen - Plastic Mermaids

(14.05.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Frank Lechtenberg stellt das kommende Album vor und spielt rundherum geschmackvollen Indie von The Slow Show über Jungstötter bis hin zu Bear’s Den.

ByteFM Mixtape

Abgehört von Spiegel Online 06/2019

(30.01.2019 / 23 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Romantisch, tiefgründig, humoristisch: unter anderem mit Jungstötter, Josin, Arbeitsgruppe Zukunft und Culk.

Das Ehrenwort

Wunde

(24.06.2020 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Wir erfahren wie schmerzhaft es sein muss, wenn ein zutiefst persönlicher, selbst-geschriebener Song von Jemand anderem „geklaut“ wird; warum die Herrschaften heutzutage selten schmissig aussehen und warum es gar nicht mal so gut sein muss, als unverwundbar zu gelten. Musikalisch wird es allerdings weniger pein-voll - da gibt es unter anderem Songs von Jungstötter, boygenius oder Smerz als Linderung zu hören.

Beyond

o—o----o--o------o-o

(20.10.2018 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Beyond - heute mal mit viel Musik und etwas weniger philosophischen Gedanken und Zitaten meinerseits, dafür spricht die Musik für sich. Mit Chris Imler, Mad Professor, Dina El Wedidi, Zuli, Jungstötter, Godmother, Britta, Exploded View, Stine Janvin, Objekt und Marie Davidson.

ByteFM Magazin

Silver Jews & Why?

(08.08.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Purple Mountains, Florist und Jungstötter.

Reeperbahn Festival Container

International: Peking

(29.05.2019 / 12 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Im Rahmen der WISE-Konferenz in Peking nahm man dort an Workshops und Panels teil und hatte mit Jungstötter, Mavi Phoenix, Catnapp und Chagall auch vier europäische Acts mit im Gepäck. Durch die Sendung führt ByteFM Moderator Michael Gehrig.

Beyond

Hören und Sehen – Vergangenheit und Zukunft

(09.03.2019 / 22 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mehrere rote Fäden ziehen sich durch die Songs der heutigen Sendung, einer handelt von Hören und Sehen, ein anderer von Vergangenheit und Zukunft, vielleicht findet Ihr noch ein paar mehr. Mit: Jamila Woods, Farai, Nkisi, Jungstötter, Jessica Ekomane, Nihiloxica, Daniel Haaksman, Cibelle, Lafawndah und Tellavision.

Spagat

(30.01.2019 / 14 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Die Türen, Apparat und Jungstötter.

ByteFM Magazin

The Beatles auf Deutsch, Neues von Yung Lean

(29.01.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Doch schon vor den Beatles und auch bis ins Jetzt nehmen internationale KünstlerInnen und Bands immer wieder Songs auch auf Deutsch auf. Wir spielen einige davon. Außerdem: Neues von Yung Lean und Musik von Jungstötter und Palais Schaumburg.

ByteFM Magazin

Jungstötter, Harry Nilsson & Deerhunter

(15.01.2019 / 19 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Jungstötter, Harry Nilsson und aus unserem Album der Woche von Deerhunter.

taz.mixtape

Efdemin, Pet Shop Boys, Lowtzow, Franklin, Xiu Xiu, Jungstötter, taz-Tracks

(22.02.2019 / 17 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
„Girl with Basket of Fruit“, das neue Album der kalifornischen Noiserockband Xiu Xiu verzückt mit wummerndem Industrial, Techno & tribalistischen Drums. Wie die großen Heulbojen: Der Pfälzer Gothic-Crooner Jungstötter hat mit Ende zwanzig einen sonoren, gepflegten Bariton. Sein campy Debütalbum heißt „Love Is“ und wird von den Feuilletons gefeiert.

ByteFM Charts

2019: Woche 7

(18.02.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit Musik von Jungstötter, Sneaks, Jessica Pratt und Beirut.

Das Draht

Mehr als ein Gefühl mit Birgit Reuther

(10.02.2019 / 13 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Von Appellen und Zweifeln, von Sommer und Sturm, von Ballons und Geistern, von Dachsen und Wäldern handeln die neuen Songs, die Moderatorin Birgit Reuther alias Biggy Pop in dieser Ausgabe von Das Draht spielt. Mit aktueller Musik von Hayley Reardon, Die Goldenen Zitronen, Jungstötter, Lanikai, Robert Forster, Ove, Pascow, Moe‘s Anthill, Stephen Malkmus und Hauschka.

ByteFM Magazin

Anna Gordy Gaye zum fünften Todestag, Schlagzeuger Dewey Martin

(31.01.2019 / 10 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Außerdem hören wir einen Song aus unserem Album der Woche „Stuffed & Ready“ von Cherry Glazerr und wie immer gibt es einige Konzerttipps. Mit dabei sind Jungstötter, Sophie Hunger und Bodega.

Die Welt ist eine Scheibe

Heimatklänge

(29.01.2019 / 20 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit Musik von den Soloalben der ehemaligen Sizarr-Mitgliedern Jungstötter und P.A. Hülsenbeck sowie den auf ihrem neuen Album "Exoterik" auf den Krautrock gekommenen Die Türen. Vom apokalyptischen "Der Tag an dem Berge aus dem Himmel wuchsen" von Monza, bis zu Thomas Fehlmann's Soundtrack "1929 - Das Jahr Babylon", außerdem Musik von u.a.

- Uhr
ab Uhr
Aktueller Titel:
 
Davor lief:
 
 
 
 

Artists A - Z

0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z