Kindness veröffentlicht Duett mit Robyn

Fotos von Kindness & Robyn

Kindness und Robyn (Foto v. Kindness: Michele Yong)

In den vergangenen Jahren war Adam Bainbridge aka Kindness mehr im Hinter- als im Vordergrund zu hören. Seitdem 2014 das zweite Album „Otherness“ erschien, ist der Brite unter anderem als Produzent von Solanges „A Seat At The Table“ und Blood Oranges „Negro Swan“ in Erscheinung getreten.

Nun gibt es eine neue Single – und zwar mit prominenter Unterstützung: „Cry Everything“ ist ein Duett mit Robyn. Bainbridge arbeitete bereits auf „Otherness“ mit der schwedischen Dance-Pop-Künstlerin zusammen. Ihre Stimmen harmonieren miteinander wie zwei vertraute FreundInnen. Über einen melancholischen House-Beat geistert zudem die gesamplete A-Capella-Stimme von Todd Rundgren. Ein Song, zum dem man genauso gut weinen wie tanzen kann.

Ob auf „Cry Everything“ ein neues Album folgen wird, ist zur Zeit noch nicht bekannt. Hört Euch die Single hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • John Cale – „Mercy“ (Album der Woche)
    Erdrückende Langsamkeit und umwerfende Schönheit: John Cales 17. Solo-LP „Mercy“ ist ein Avant-Pop-Album über den bevorstehenden Untergang der Menschheit – und das, was uns vielleicht noch retten kann....
  • Foto von Neneh Cherry und Robyn.
    Schwedisches Dream-Team: Robyn und Mapei haben eine neue Version von Neneh Cherrys Klassiker „Buffalo Stance“ aufgenommen....
  • Bild des Albumcovers von „Back Of My Mind“ von H.E.R.
    Kunstwerk oder zynisches Produkt? „Back Of My Mind“ von H.E.R. ist vielleicht eines der frustrierendsten Alben des Jahres. Unser Autor Marius Magaard sinniert über aufgeblähte Blockbuster, R&B-Zauberei und den zynischen Mainstream-Musikmarkt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.