Farblos bunt: „Californio“ von Mieke Miami (Videopremiere)

Filmstill aus dem Musikvideo von Mieke Miami – „Californio“.

Im Videoclip von Mieke Miamis „Californio“ sehen wir die farblos bunte Schönheit Kaliforniens

Kalifornien, der „Golden State“ der USA, ist den meisten Menschen hierzulande wohl vor allem durch Bilder aus Hollywood-Filmen und Netflix-Serien bekannt. Daher weiß man auch, wie schön es dort in Sachen Natur ist: Palmen, Sonnenuntergänge, atemberaubender Himmel, die Wellen des Pazifischen Ozeans. Farbenfrohe Naturschauspiele sind es, die das interessierte Auge dort erblicken kann. Und farbenfroh ging es auch noch im letzten Musikvideo von Mieke Miami zur Single „The Ambassador Of Love“ zu.

Bunt auch ohne Farben

Doch was passiert, wenn man das Ganze ohne jede Farbsättigung sieht? Das bunte Treiben nur noch in Schwarz-Weiß? Das können wir nun in Mieke Miamis neuem Musikvideo zur Single „Californio“ studieren. Die Idee treibt die Berliner Künstlerin, die eigentlich Sabine Mieke Wenzl heißt, hier sogar noch weiter. Nicht nur die Natur hat keine Farben mehr – wir sehen auch Feuerwerk und Blicke durchs Kaleidoskop, ebenfalls vollkommen farblos. Eine Karikatur, eine gemeine Verkehrung der Schönheit in blanke Tristesse also? Nicht ganz.

Vielfältige Instrumentierung

So bleibt beispielsweise eine Unterwasser-Welt auch ohne das leuchtende Farbenmeer schön, wirkt noch immer faszinierend, aber eben auch verfremdet. An dieser Stelle kommt der Track „Californio“ selbst ins Spiel, der mit passenden lautmalerischen Elementen angereichert eine ganz ähnliche, leicht entrückte Schönheit versprüht. Zu Entdecken gibt es darin nämlich viel. Wenzl ist studierte Musikerin, spielt mit Saxofon, Klavier und Querflöte sehr verschiedene Instrumente. Im Song finden wir verhallten und modulierten Gesang, welcher auf Rasselgeräusche und allerlei Instrumentierung trifft, von Keyboard über Gitarre bis hin zu einem funky drückenden Bass. Vieles davon so dezent eingearbeitet, dass man mehrfach hinhören muss, um die Aufzählung wirklich zu komplettieren.

Der Track ist Teil des Albums „Montecarlo Magic“, das am 9. Juli 2021 via Fun In The Church erscheint. Es wird der Nachfolger zu Mieke Miamis 2016er Debüt mit dem Titel „In The Old Forest“. Das Musikvideo zu „Californio“ feiert heute Premiere im ByteFM Blog. Hier könnt Ihr Euch den Video-Clip anschauen:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.