„Like I Used To“: neue Single von Sharon Van Etten und Angel Olsen

Foto von Sharon Van Etten und Angel Olsen, die mit „Like I Used To“ eine gemeinsame Single vorgelegt haben.

Sharon Van Etten und Angel Olsen haben eine neue Single mit dem Titel „Like I Used To“ herausgebracht (Foto: Dana Trippe)

Die US-amerikanischen Musikerinnen Sharon Van Etten und Angel Olsen haben eine neue Duett-Single namens „Like I Used To“ veröffentlicht. Begleitet wird die Veröffentlichung außerdem von einem Musikvideo zum Track. Das hymnische Stück scheint dabei an den opulenten Pop aus Olsens Album „All Mirrors“ anzudocken. Einen Art Kontrapunkt zum Track bildet das cinematisch wirkende Musikvideo. Darin singen die beiden in nachdenklichen Posen in einem Trailer-Park-Setting, gefilmt an verschiedenen Orten in Los Angeles und Joshua Tree.

Starkes Duett, gute Chemie

Van Etten und Olsen harmonieren dabei stimmlich hervorragend und demonstrieren so auch die persönliche Chemie, die zwischen ihnen besteht. Die beiden kannten und schätzten sich nämlich anscheinend schon lange, wenn auch zunächst nur oberflächlich. „Obwohl wir uns nicht sehr nahe standen, fühlte ich mich immer von Angel unterstützt und betrachtete sie als eine Peer in dieser seltsamen Welt des Tourens. Unterwegs haben wir uns viele Male auf dem Highway getroffen …“, so Van Etten. „Im Juni 2020 hatte ich endlich den Mut, mich zu erkundigen, ob sie zusammen mit mir singen möchte. Ich wurde gierig und schickte ihr schnell einen Track, an dem ich gearbeitet hatte. Aus Olsens Mund klingt die Geschichte sehr ähnlich: „Ich habe Sharon im Laufe der Jahre hier und da getroffen und war immer zu schüchtern, um sie zu fragen, was sie vorhat oder woran sie arbeitet“, so die Musikerin. Die Früchte dieser schüchternen Begegnung teilen die beiden nun mit dem Rest der Welt.

Die neue Single der beiden Künstlerinnen ist bei Jagjaguwar erschienen. Hier könnt Ihr Euch das Musikvideo zu „Like I Used To“ anschauen:

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „Whole New Mess“ ist ein ganz schöner Flex. Auf ihrem letzten Album brach Angel Olsen einem mit Orchester-Bombast das Herz. Nun tut sie das noch einmal, mit den selben Songs, nur diesmal ganz alleine. Einfach nur, weil sie es kann. Das ByteFM Album der Woche....
  • Sharon Van Etten – „Remind Me Tomorrow“ (Rezension)
    Trotz allem, was gerade katastrophal schief läuft in der Welt, will Sharon van Etten ein positives Vorbild sein. Wie das klingen kann, zeigt ihr neues Album „Remind Me Tomorrow“....
  • Digital verfremdetes Bild der japanischen Art-Rock-Band Buffalo Daughter.
    Die japanische Art-Rock-Formation Buffalo Daughter hat mit „We Are The Times“ ihr erstes Album seit sieben Jahren angekündigt. Als erste Single des Albums ist „ET (Densha)“ mit einem digital animierten Musikvideo erschienen....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.