Politische Soulmusik: Leon Bridges mit „Sweeter“

Leon Bridges, dessen Stück „Sweeter“ ein Stück antirassistische politische Soulmusik ist, die auch an Künstler*innen wie Sam Cooke anknüpft.

Leon Bridges

Ein Stück politische Soulmusik hat der US-amerikanische Sänger Leon Bridges in Form seiner Single „Sweeter“ aufgenommen. Musik zur Zeit. Das bedeutet im vorliegenden Fall einerseits: Musik zum Tagesgeschehen. Musik, die auch Teil der Proteste gegen rassistische Polizeigewalt ist, die in den USA, aber auch weltweit stattfinden. Musik zur Black-Lives-Matter-Bewegung. „Sweeter“ mag sich klanglich kaum von einem Liebeslied unterscheiden, aber das Thema des Songs ist ein gesellschaftlich verankertes Problem. Und ist somit als Musik zur Zeit auch Musik zum Alltag. Das Lied handelt davon, Afroamerikaner*innen allein aufgrund ihrer Hautfarbe nicht nur benachteiligt werden, sondern um Leib und Leben fürchten müssen.

Todd Michael „Leon“ Bridges inszeniert sich auf Bildern gerne wie ein klassischer Soul-Sänger im Stile von zum Beispiel Sam Cooke. Auch Cooke war es wichtig, der Bürgerrechtsbewegung eine musikalische Plattform zu verschaffen. Durch politische Soulmusik wie in seinem Stück „A Change Is Gonna Come“. Aus Leon Bridges‘ Lied spricht eine Enttäuschung darüber, dass diese Veränderung nur eine scheinbare gewesen ist und er noch immer um sein Leben fürchten muss, nur weil er Afroamerikaner ist. Das mit Terrace Martin gemeinsam aufgenommene Stück sollte eigentlich später in diesem Jahr erscheinen. Nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd wollten sie nicht mehr warten. Martin hatte bereits Anfang Juni 2020 in „Pig Feet“ die Ermordung von Afroamerikaner*innen durch Polizist*innen thematisiert.

Leon Bridges‘ Song „Sweeter“ (feat. Terrace Martin) ist bei Columbia erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pressebild von Eddie Chacon, dessen Song „Holy Hell“ heute unser Track des Tages ist.
    „Holy Hell“ ist der neue Song von Eddie Chacon, der seinen One-Hit-Wonder-Frust durch Tiefenentspanntheit ersetzt hat. Unser Track des Tages!...
  • Pressebild der britischen Sängerin Poppy Ajudha, deren Song „No!“ heute unser Track des Tages ist.
    In ihrer neuen Single „No!“ schlägt die Sängerin Poppy Ajudha ungewöhnlich rockige Töne für eine klare Ansage an. Unser Track des Tages!...
  • Ist im Alter von 81 Jahren gestorben: Lamont Dozier.
    Der US-amerikanische Songwriter Lamont Dozier ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Er war ein Drittel des legendären Motown-Produktionsteams Holland-Dozier-Holland mit Brian und Eddie Holland, aus dessen Feder zahlreiche Motown-Klassiker stammen....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.