Leon Bridges

Leon Bridges Leon Bridges

Leon Bridges (*13.Juli 1989 in Atlanta, Georgia als Todd Michael Bridges) ist ein US-amerikanischer Soul-Sänger und Gitarrist aus Fort Worth, Texas. Sein Grammy-nominiertes Debütalbum „Coming Home“ veröffentlichte er 2015 über Columbia Records.

Leon Bridges orientiert sich in seiner Musik vornehmlich an klassischem Soul der 1950er- und 60er-Jahre. Dabei lässt es sich nicht nur gesanglich und instrumental davon inspirieren: Auch der roh daherkommende Produktionsstil sowie Bridges‘ gesamter Look erinnern an vergangene Jahrzehnte. Der Durchbruch gelang dem Musiker, der zuvor an zahlreichen Open-Mic-Veranstaltungen in seiner Heimatstadt Fort Worth teilgenommen hatte, mit der Soul-Ballade „Coming Home“ im Jahr 2014. Die Single, die von zahlreichen Radiosendern gespielt wurde, brachte ihm einen Vertrag mit Columbia Records ein, die seine ersten beiden Alben „Coming Home“ (2015) und „Good Thing“ (2018) veröffentlichten. Leon Bridges ist ein beliebter Kollaborationspartner. Er hat Musik mit Acts wie Nick Waterhouse, Macklemore & Ryan Lewis und Khruangbin veröffentlicht. Aus der Zusammenarbeit mit letzteren entstand eine ganze EP: „Texas Sun“ aus dem Jahr 2020. 

Als Reaktion auf die Ermordung des Afroamerikaners George Floyd veröffentlichte Leon Bridges in Kollaboration mit Terrace Martin den politischen Song „Sweeter“. Dieser war im Juni 2020 ByteFM Track des Tages.



Leon Bridges im Programm von ByteFM:

Politische Soulmusik: Leon Bridges mit „Sweeter“

Von ByteFM Redaktion
(18.06.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Politische Soulmusik: Leon Bridges mit „Sweeter“
Leon Bridges Ein Stück politische Soulmusik hat der US-amerikanische Sänger Leon Bridges in Form seiner Single „Sweeter“ aufgenommen. Musik zur Zeit. Das bedeutet im vorliegenden Fall einerseits: Musik zum Tagesgeschehen. Musik, die auch Teil der Proteste gegen rassistische Polizeigewalt ist, die in den USA, aber auch weltweit stattfinden. Musik zur Black-Lives-Matter-Bewegung. „Sweeter“ mag sich klanglich kaum von einem Liebeslied unterscheiden, aber das Thema des Songs ist ein gesellschaftlich verankertes Problem. Und ist somit als Musik zur Zeit auch Musik zum Alltag. Das Lied handelt davon, Afroamerikaner*innen allein aufgrund ihrer Hautfarbe nicht nur benachteiligt werden, sondern um Leib und Leben fürchten müssen. Todd Michael „Leon“ Bridges inszeniert sich auf Bildern gerne wie ein klassischer Soul-Sänger im Stile von zum Beispiel Sam Cooke. Auch Cooke war es wichtig, der Bürgerrechtsbewegung eine musikalische Plattform zu verschaffen. Durch politische Soulmusik wie in seinem Stück „A Change Is Gonna Come“. Aus Leon Bridges' Lied spricht eine Enttäuschung darüber, dass diese Veränderung nur eine scheinbare gewesen ist und er noch immer um sein Leben fürchten muss, nur weil er Afroamerikaner ist. Das mit Terrace Martin gemeinsam aufgenommene Stück sollte eigentlich später in diesem Jahr erscheinen. Nach der Ermordung des Afroamerikaners George Floyd wollten sie nicht mehr warten. Martin hatte bereits Anfang Juni 2020 in „Pig Feet“ die Ermordung von Afroamerikaner*innen durch Polizist*innen thematisiert. Leon Bridges' Song „Sweeter“ (feat. Terrace Martin) ist bei Columbia erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

„B-Side“: neue EP von Khruangbin und Leon Bridges

Von ByteFM Redaktion
(20.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„B-Side“: neue EP von Khruangbin und Leon Bridges
Khruangbin und Leon Bridges bringen Anfang 2022 ihre zweite gemeinsame EP heraus (Foto: Pooneh Ghana) Unser Track des Tages „B-Side“ ist weniger eine B-Seite als eine Lead-Single. Denn der Song, den die Band Khruangbin mit dem Sänger und Musiker Leon Bridges aufgenommen hat, kündigt eine neue EP an. „Texas Moon“ wird diese heißen und im Februar 2022 erscheinen. Es ist nicht die erste Zusammenarbeit der Band aus Houston im US-Staat Texas mit Leon Bridges. Bereits im Jahr 2020 haben das Psych-Funk-Trio und der Retro-Soul-Sänger eine gemeinsame EP herausgebracht. Eine gewisse Kontinuität gibt es nicht nur, was den Sound betrifft. Auch durch die Titel scheint sich ein roter Faden zu ziehen. Denn die 2020er Veröffentlichung nannte sich „Texas Sun“ und enthielt unter anderem einen Song namens „C-Side“. Vieles spricht also dafür, dass irgendwann eine dritte EP namens „Earth“ erscheint, auf der ein Stück namens „A-Side“ zu hören ist. Aber das ist natürlich rein spekulativ. Halten wir uns also lieber an Tatsachen fest. Zum Beispiel an der Musik. Vom ersten Takt an ist klar, dass hier Khruangbin ihrer Finger mit drin haben. Das von anatolischem und thailändischem Psych-Funk inspirierte Gitarrenspiel von Mark Speer allein hat schon hohen Wiedererkennungswert. Spätestens dessen Zusammenspiel mit dem tighten Pocket-Groove der Bassistin Laura Lee und des Schlagzeugers Donald „DJ“ Johnson macht klar, wer hier spielt. Denn auch wenn ihre musikalische Formel reproduzierbar ist, haben Khruangbin den unkopierbaren Groove einer gut eingespielten Band. Gut nachmachen kann man sie also nicht. Dafür erweitern. Während man nämlich Laura Lees Gesang selten als wirkliche Lead-Vocals bezeichnen kann, ist Leon Bridges eben ein richtiger Soul-Sänger. Und passt hervorragend zu Khruangbin. Die EP „Texas Moon“ von Khruangbin und Leon Bridges erscheint am 18. Februar 2022 auf dem Label Dead Oceans. Der als Vorabsingle veröffentlichte Song „B-Side“ davon ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Khruangbin und Leon Bridges kündigen gemeinsame EP „Texas Sun“ an

Von ByteFM Redaktion
(04.12.2019)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Khruangbin und Leon Bridges kündigen gemeinsame EP „Texas Sun“ an
Khruangbin und Leon Bridges (Foto: Pooneh Ghana) Die Wege von Khruangbin und Leon Bridges trafen sich 2018 bei einer Tour durch Nordamerika. Sowohl das Trio um Laura Lee, Mark Speer und Donald „DJ“ Johnson als auch Bridges sind in Texas aufgewachsen. Nun haben sie eine gemeinsame EP mit vier Songs aufgenommen, die ganz im Zeichen des US-Bundesstaats stehen. Im Titelstück „Texas Sun“ nehmen sie uns mit auf einen Roadtrip von Fort Worth nach Amarillo. Laura Lee beschreibt die Herangehensweise der Kollaboration so: „Wir haben versucht, weitestgehend absichtslos an die Sache heranzugehen, denn die Absicht steht der Musik immer im Weg. Wenn Du die Musik einfach machen lässt, dann wird es sich von selbst offenbaren.“ Herausgekommen ist eine entspannte Melange aus langsam stampfendem Beat, Flamenco-Gitarre und Bridges einprägsamer Stimme, die die fünfstündige Fahrt im Nu vergehen lassen.

Songs des Jahres 2020

Von ByteFM Redaktion
(16.12.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2020
Khruangbin & Leon Bridges – „Conversion“ // The Avalanches – „Interstellar Love“ (feat. Leon Bridges) // Khruangbin & Leon Bridges – „Texas Sun“

ByteFM Magazin

Jackie Leven zum 70., Bob Dylan, Leon Bridges

(18.06.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Dazu gibt's neue Musik von u. a. Khruangbin, Leon Bridges, Phoebe Bridgers und Bob Dylan.

ByteFM Magazin

Jehnny Beth, David Bowie und Leon Bridges

(09.06.2020 / 10:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Berührt wurde auch Leon Bridges, und zwar vom Tode George Floyds und von den anschließenden Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt in den USA. „The death of George Floyd was the straw that broke the camel’s back for me. It was the first time I wept for a man I never met“, sagt er zur vorzeitigen Veröffentlichung seines Songs „Sweeter“ – zu hören ist der im ByteFM Magazin.

Songs des Jahres 2022

Von ByteFM Redaktion
(14.12.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Songs des Jahres 2022
Khruangbin – „Mariella“ (feat. Leon Bridges)

Terrace Martin – „Drones“ (Rezension)

Von Simon Strehlau
(12.11.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Terrace Martin – „Drones“ (Rezension)
Terrace Martin hat die Evolution der Black Music im vergangenen Jahrzehnt konsequent vorangetrieben. Bevor der US-Amerikaner zu einem der wichtigsten modernen Jazzmusiker der 10er wurde, machte er sich schon Mitte der 2000er als Beat-Produzent für seinen früheren Protegé Snoop Dogg einen Namen. Wohin die Reise auf „To Pimp A Butterfly“ mal gehen würde, verkosteten er und Kendrick Lamar schon 2011, also vor dessen großem Durchbruch, auf der Jazz-Rap-Predigt „Ab-Soul's Outro“. Mit dem R&B-Jazzer; Robert Glasper arbeitete er an diversen Projekten (zuletzt Dinner Party) und produzierte eine musikalische Spanne, die von Gangsta-Rap wie bei YG über Leon Bridges‘ Neo-Soul bis hin zu klastischem Jazz von Kamasi Washington reicht. Sie alle sind jetzt Teil des Drohnen-Schwarms, dessen Streifzug hier manifestiert ist.

ByteFM Mixtape

Hi-Fi Stars: Entspannte Seele

(08.07.2015 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ob JJ Grey & Mofro oder Leon Bridges, feiner Soul ist auch 2015 noch mehr als salonfähig. In diesem ByteFM Mixtape präsentiert die Redaktion des Magazins HiFi-Stars Tracks von beiden Künstlern und läßt im wahrsten Wortsinn eine Stunde lang die Seele Baumeln.

ByteFM Magazin

Juicy J, David Bowie, T. Rex

(09.06.2020 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Unter anderem mit neuer Musik von Leon Bridges, Historischem zum Musiker und Gitarrenbauer Les Paul, unserem Track des Tages „Rat Race“ vom britischen Rapper Deema und unserem Album der Woche, „To Love Is To Live“ von Jehnny Beth.

Out Of Spectrum

Tie Break

(08.02.2022 / 17:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
International von Hamburg über Äthiopien nach Cuba & Chicago – heute erwartet Euch eine kurze musikalische Reise durchs Weltgeschehen. Mit dabei Ada, The Mighty Mocambos, Lady Wray, Mama’s Gun, Khruangbin & Leon Bridges.

Alben des Jahres 2021

Von ByteFM Redaktion
(17.12.2021)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Alben des Jahres 2021
Leon Bridges – „Gold-Diggers Sound“

Atmocity

Augen und Aurel

(24.02.2020 / 23:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Atmocity - Augen und Aurel
Musik: Khruangbin & Leon Bridges, Bonny Light Horseman, Bob Dylan and The Band, Fruit Bats, Pannalal Ghosh

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(21.06.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Mit neuer Musik u. a. von Anderson .Paak und Leon Bridges und Historischem u. a. zur Soul-Band The Stylistics und dem HipHop-Act Jurassic 5.

Khruangbin kündigen neues Album „A La Sala“ an

Von ByteFM Redaktion
(17.01.2024)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Khruangbin kündigen neues Album „A La Sala“ an
„A La Sala“ ist das erste Studioalbum von Khruangbin seit dem 2020 erschienenen „Mordechai“. In der Zwischenzeit ist neben einem Remix-Album von „Mordechai“, der EP „Texas Moon“ (gemeinsam mit Leon Bridges) auch das Album „Ali“ erschienen, eine Zusammenarbeit mit dem malischen Desert-Blues-Musiker Vieux Farka Touré.

Die Welt ist eine Scheibe

Spiritual Space Age Jazz Affair

(15.03.2022 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Die Welt ist eine Scheibe - Spiritual Space Age Jazz Affair
Die magische Kraft des Zeitsprünge vollführenden Albums „Vertigo Of Flaws“ der famosen Band Trees Speak trifft auf vom texanischem Mond beschienenen Funk von Khruangbin & Leon Bridges, das inspirierende Soloalbum des The-Last-Poets-Mitglieds Abiodun Oyewole, den zeitlosen Space-Age-Pop von Broadcast, den Improvisationsgeist des Londoner Jazz-Duos Binker & Moses und den grandiosen Hybrid-Jazz der Belgier Black Flower auf ihrem Album „Magma“.

ByteFM Magazin

Mick Jones, Negroman, Kikagaku Moyo

(27.12.2019 / 19:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
U. a. mit Musik von Isaac Hayes, den Portishead in ihrem Album „Dummy“ samplten, Khruangbin & Leon Bridges und Historischem zu Mick Jones.

„Slugs Of Love“: neue Single von Little Dragon

Von ByteFM Redaktion
(06.04.2023)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Slugs Of Love“: neue Single von Little Dragon
Das Musikvideo stammt von Unlimited Time Only, die unter anderem schon mit Khruangbin und Leon Bridges zusammengearbeitet haben. Cady Buche und Travis Barron von der Produktionsfirma haben für den Clip Pop-Art-Ästhetik und den Fischaugen-Stil von Musikvideos der 90er-Jahre kombiniert, um die Dynamik und ansteckende Energie des Tracks zu visualisieren. „Das Video wäre nichts ohne die Energie, die Little Dragon ans Set brachte. Sie kamen offenherzig und brachten ihre eigenen Moves mit.“

Kalamaluh

Texas, Baby

(23.02.2022 / 08:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Texas ist nicht nur Bundesstaat manch eines waffenvernarrten Nationalisten, sondern auch die Heimat für eine große Reihe an guten Bands. Khruangbin und Leon Bridges beispielsweise haben sich für eine zweite EP namens „Texas Moon“ zusammengetan, nachdem ihre erste Zusammenarbeit „Texas Sun“ eine wirklich elektrisierende Mischung aus Laidback-Sound und sanften Grooves geworden war. Über diese Kollaboration hinaus geht es in dieser Ausgabe tief hinein in den texanischen Bandkatalog, wobei ein Großteil der Bands aus Austin stammt. Mit dabei sind Emily Wolfe, Butthole Surfers, Gary Clark Jr., Spiral Mischief und Black Pumas. Ein kleiner Ausflug nach NRW ist aber auch dabei, denn auch Suzan Köcher’s Suprafon und the one and only Helge Schneider haben etwas über Texas zu berichten.

„Ali“: Albumankündigung von Khruangbin & Vieux Farka Touré

Von ByteFM Redaktion
(28.07.2022)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
„Ali“: Albumankündigung von Khruangbin & Vieux Farka Touré
Zuletzt veröffentlichten Khruangbin die EP in Zusammenarbeit mit Leon Bridges. Das letzte Album der Band war „Mordechai“ (2020). Die neue Platte erscheint am 23. September 2022 bei Dead Oceans. Den neuen Track „Savanne“ könnt Ihr Euch hier anhören:

Khruangbin: Neue Single „Time (You And I)“

Von ByteFM Redaktion
(28.04.2020)
Vollen Blog-Beitrag lesen / Auszug:
Khruangbin: Neue Single „Time (You And I)“
Die texanische Psychedelic-Band Khruangbin hat mit der neuen Single „Time (You And I) ein neues Album angekündigt. Bassistin Laura Lee Ochoa, Gitarrist Mark Speer und Schlagzeuger Donald „DJ“ Johnson legen damit ihr drittes Album vor. Erst im Februar dieses Jahres hatte die Band zusammen mit Soul-Sänger Leon Bridges die EP „Texas Sun“ veröffentlicht.

ByteFM Magazin

Der Wochenrückblick

(05.01.2020 / 15:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
U. a. mit Musik von Voodoo Jürgens, Etta James und Leon Bridges, mit Tourankündigungen und Historischem zu u. a. Paul Westerberg und Norma Tanega.

In Takt

Kamaal & Kamasi, Good Things & Girlfriends

(18.05.2018 / 21:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ansonsten hören wir rein in ein paar neue Veröffentlichungen - in Janelle Monáes "Dirty Computer", die neue Sudan Archives EP "Sink", Leon Bridges "Good Thing", Mount Kimbies neue Remix EP und Kamaal Williams' "The Return".

Taxi Nights

House-not-House im Februar 2020

(10.02.2020 / 00:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Eine neue Taxi Nights Show wie immer mit zwei Stunden Ingo Sänger in the mix und brandneuer Musik von Twit One, Khruangbin & Leon Bridges, Skatebård & Lauer, Johannes Albert, Prins Thomas, Jules et Spatz, Isolée, Till Von Sein, Marvin & Guy, Iñigo Vontier, Iron CurtisTom Trago, Jimpster, Platzdasch & Dix, Iron Curtis, Map.ache und viel mehr.

Neuland

Wilde Einsamkeit

(25.02.2022 / 12:00 Uhr)
Volle Sendungsbeschreibung lesen / Auszug:
Ausserdem gibt es neues von King Hannah, Neonschwarz, Knarf Rellöm Arkestra, Robert Glasper, Khruangbin & Leon Bridges und Basia Bulat.