School Of Seven Bells veröffentlichen Tribute-Video an Benjamin Curtis

School Of Seven Bells veröffentlichen Tribute-Video an Benjamin CurtisSchool Of Seven Bells – I Get Knocked Down (But I’ll Get Up)

Ende 2013 erreichte uns die traurige Nachricht, dass Benjamin Curtis im Alter von nur 35 Jahren an Lymphknotenkrebs gestorben ist. Curtis war Gitarrist und Kopf der Band School Of Seven Bells, die er mit den Zwillingsschwestern Alejandra und Claudia Deheza gegründet hatte. Anfang der Nullerjahre hatte Curtis mit seinem Bruder Brandon außerdem die Secret Machines ins Leben gerufen, allerdings zugunsten von School Of Seven Bells im Jahr 2007 wieder verlassen.

Im Krankenhaus, kurz vor seinem Tod, beendete Curtis noch seine Arbeit an einem Cover von Joey Ramones „I Get Knocked Down (But I’ll Get Up)“. Ramone und Curtis starben an der gleichen Krankheit.

Alejandra Deheza hat nun ein Video zu dem Song veröffentlicht – zur Illustration, aber auch Aufarbeitung ihrer Trauer. Das Video zu „I Get Knocked Down (But I’ll Get Up)“ könnt Ihr hier ansehen.

Nachdem Claudia Deheza School Of Seven Bells schon 2010 verließ, ist ihre Schwester Alejandra das letzte verbliebene Mitglied der Band. Allein arbeitet sie an einem neuen School-Of-Seven-Bells-Album. Dazu vervollständigt Deheza Aufnahmen, die Benjamin Curtis vor seinem Tod gemacht hatte.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von David Crosby, der im Alter von 81 Jahren gestorben ist.
    Der US-amerikanische Singer-Songwriter David Crosby ist im Alter von 81 Jahren gestorben....
  • Foto von Yukihiro Takahashi, der im Alter von 70 Jahren gestorben ist.
    Der japanische Musiker Yukihiro Takahashi, Schlagzeuger, Sänger und Mitbegründer der Synth-Pop-Band Yellow Magic Orchestra, ist im Alter von 70 Jahren gestorben....
  • Foto des britischen Gitarristen Jeff Beck, der im Alter von 78 Jahren gestorben ist.
    Er zählt zu den wichtigsten und einflussreichsten Gitarristen überhaupt: Jeff Beck. Nun ist der Musiker im Alter von 78 Jahren gestorben....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.