Tom Waits und Marc Ribot covern „Bella Ciao“

Tom Waits und Marc Ribot covern „Bella Ciao“

Tom Waits und Marc Ribot (Fotos: Anti- / Barbara Rigon)

Mit seinen 68 Jahren und seinem Status als lebende Legende scheint Tom Waits endgültig an dem Punkt angekommen zu sein, an dem er nur noch macht, worauf er Lust hat. „Bad As Me“, das letzte Studioalbum des US-Amerikaners, erschien im Jahr 2011. Die letzten Songs, die er offiziell veröffentlichte, waren zwei Cover des Blues-Pioniers Blind Willie Johnson – und das ist auch schon zwei Jahre her. Doch wenn ein alter Wegbegleiter anruft und fragt, ob er einer Protestsong-Kompilation seine Stimme leihen kann, scheint Waits auf seine alten Tage noch Energie in den Knochen zu haben.

Der US-amerikanische Avantgarde-Gitarrist und Komponist Marc Ribot arbeitete zum ersten Mal mit Waits auf den Alben „Rain Dogs“ (1985) und „Frank‘s Wild Years“ (1987) zusammen. Das war mitten in Waits‘ „Rain-Dogs“-Trilogie, der Phase, in der er sich endgültig von seinen Jazz- und Blues-Wurzeln distanzierte, seine Platten selber produzierte und seinen eigenständigen Stil aus Industrial, New-Orleans-Jazz, Kabarett und Art-Pop erschuf. Ribots aggressive Gitarrensoli waren die perfekte Untermalung zu Waits‘ künstlerischer Emanzipation. Im Verlauf der Jahre arbeiteten die beiden immer wieder zusammen, zuletzt auch auf „Bad As Me“.

Protestsongs der letzten 70 Jahre

Ribot hat schon vor einer Weile das Album „Songs Of Resistance 1948 – 2018“ angekündigt, auf dem Protestsongs der letzten 70 Jahre neu interpretiert werden sollen. Nun hat er Waits‘ Beitrag als Single geteilt. Es ist eine englische Übersetzung der alten italienischen Widerstandshymne „Bella Ciao“. Das Arrangement ist traditionell und unaufdringlich, der Star ist Waits‘ Stimme: Sie zittert, schwankt zerbrechlich und ist voll altersmüder Gravitas. „Meine italienischen Freunde sagen, er klingt genau wie ein alter italienischer Partisane“, so Ribot in einem Statement.

Das begleitende Musikvideo unterlegt diesen Jahrzehnte alten Protestsong mit aktuellen Aufnahmen von Protestdemonstrationen gegen die Immigrationspolitik des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump. „Songs Of Resistance 1948 – 2018“ wird am 14. September auf Anti- erscheinen. Hört Euch „Bella Ciao (Goodbye Beautiful)“ hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Curtis Harding – „If Words Were Flowers“ (Album der Woche)
    Wenn Curtis Harding kein großartiger Soul-Musiker geworden wäre, hätte er bestimmt einen fantastischen Floristen abgegeben. So ist „If Words Were Flowers“ ein wunderschön durchkomponierter Blumenstrauß, zusammengestellt aus den schönsten Blüten der vergangenen 70 Jahre afroamerikanischer Pop-Musik....
  • Foto von Tom Waits. Der Musiker wird 70 Jahre alt.
    Ob schlitzohriger Jazz-Poet, sanfter Folk-Barde oder bellender Höllenhund: Tom Waits konnte so ziemlich alles sein. Eines der größten Fragezeichen der Pop-Musik wird nun 70 Jahre alt. Wir geben einen Überblick über sein bisheriges Schaffen....
  • Spoon – „They Want My Soul“
    Nach nicht mal einer Minute des neuen Spoon-Werks "They Want My Soul" hat man die Lederjacke aus dem Schrank gekramt und sich eine Fluppe in den Mundwinkel gesteckt. Die Welt ist im Wandel, Spoon bleiben Spoon....


Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    tomwaits
    Sep 13, 2018 Reply

    bellissima e fragile. thx to marc and tom – it’s a sad and beautiful world!

  2. posted by
    Christina Peter
    Sep 13, 2018 Reply

    Peace for people, animals & nature

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.