Reeperbahn Festival Podcast #42: Licht & Visuals

Foto eines Scheinwerfers in einem Club

Um Künstler*innen in einem guten Licht dastehen zu lassen, müssen Profis ans Werk

Was ist das Wichtigste bei einem Konzert? Na klar, der Sound. Aber was nützt der beste Klang einer großartig performenden Band, wenn die Bühne in zappendusterer Finsternis gehüllt ist und man nichts und niemanden sehen kann? Eben. Deshalb beleuchtet diese Ausgabe die visuellen Komponenten einer Live-Show. Wie geht man bei der Illumination eines Auftritts vor, was ist eigentlich eine Laserharfe und warum und vor allem wie zur Hölle kann da eigentlich Tupac auf der Bühne stehen? Antworten auf diese Fragen gibt es in dieser Ausgabe des Reeperbahn Festival Podcasts.

Bild mit Text: „Ja ich will Radiokultur unterstützen“ / „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.