Ruhestörung #141: Next Gen

Das Image des lässigen und coolen Musik-Business bröckelt und das auch nicht erst seit gestern. Immer weniger junge Menschen entscheiden sich für einen Berufsweg in der Musikbranche. Das Next-Gen-Programm des Reeperbahn Festivals hat sich zum Ziel gesetzt, Schüler*innen, Absolvent*innen, aber auch Quereinsteiger*innen über Berufsbilder in der Kreativ- und Musikbranche zu informieren und ihnen Wege in den Arbeitseinstieg aufzuzeigen.

Wodurch der Fachkräfte-Nachwuchsmangel zustande kommt, und warum die Branche scheinbar so unattraktiv geworden ist, besprechen wir in dieser Ausgabe mit der Tour-Managerin Rike Just und Reeperbahn-Festival-Chef Alexander Schulz.

Foto von der Messe TINCON und Besucher*innen, die die sich einen Vortrag anhören

Junge Besucher*innen bei der TINCON-Messe (Foto: Alice Plati)

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • "
    Newcomer, die vielleicht bald schon keine mehr sein werden: Steintor Herrenchor. Das Trio aus Hannover ist in dieser Ausgabe zu Gast....
  • "
    Cari Cari plaudern über Blockflöten, Auftritte, die wirklich Gänsehaut verursachen, und darüber, warum sie denn nicht endlich mal einen Hit schreiben....
  • "
    Chrissie Kühl alias Nothhingspecial ist in dieser Folge zu Gast und erzählt unter anderem von ersten Coversongs und dem Ausbrechen aus der Komfortzone....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.