Angel Olsen kündigt neues Album „Whole New Mess“ an

Foto der Musikerin Angel Olsen, die ihr neues Album „Whole New Mess“ angekündigt hat

Angel Olsen (Foto: Kyle Coutts)

US-Musikerin Angel Olsen hat ein neues Album namens „Whole New Mess“ angekündigt. War „All Mirrors“ aus dem vergangenen Jahr noch opulent inszenierte Überwältigungsmusik, geht Olsen mit dem neuen Album musikalisch zurück an den Anfang ihrer Karriere: „Whole New Mess“ ist ihr erstes solo eingespieltes Album seit dem Debüt „Half Way Home“ aus dem Jahr 2012.

Anlass für diesen rudimentären und intimen Ansatz der Aufnahmen war das Ende einer Beziehung, wie Angel Olsen erklärt: „Ich habe diese Trennung durchgemacht, aber es war so viel mehr als das – ich habe auch eine Freundschaft verloren. Wenn Du aus einer Beziehung kommst, musst Du herausfinden, wer Du in dieser Beziehung bist oder warst. Ich wollte das Album aufnehmen, als ich diese Gefühle noch verarbeitet habe.“

Um dieser Verletzlichkeit genügend Raum zu geben, wählte Angel Olsen einen besonderen Ort für die Aufnahme: The Unknown, eine katholische Kirche aus dem frühen 20. Jahrhundert in Anacortes, Washington, die heute auch als Aufnahmestudio genutzt wird. Wie sich die sakrale Atmosphäre auf die Songs niedergeschlagen hat, lässt sich bereits ziemlich gut in der Vorabsingle „Whole New Mess“ erahnen. Für das dazugehörige, minimalistische Video arbeitete Olsen erneut mit Filmemacherin Ashley Connor zusammen, mit der sie unter anderem auch schon für das Video zu „Lark“ kollaborierte.

Tracklist von „Whole New Mess“:

1. Whole New Mess
2. Too Easy (Bigger Than Us)
3. New Love) Cassette
4. (We Are All Mirrors)
5. (Summer Song)
6. Waving, Smiling
7. Tonight (Without You)
8. Lark Song
9. Impasse (Workin’ For The Name)
10. Chance (Forever Love)
11. What It Is (What It Is)

„Whole New Mess“ erscheint am 28. August 2020 auf Jagjaguwar. Hört Euch hier den Titeltrack an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pressefoto von Mouse On Mars, die mit „AAI (Authentic Artificial Intelligence)“ ein neues Album angekündigt haben.
    Jan St. Werner und Andi Toma aka Mouse On Mars bringen ein neues Album namens „AAI (Anarchic Artificial Intelligence)“ heraus. Der Name des neuen Albums zeigt an, in welche Richtung es wohl diesmal geht: Einsatz künstlicher Intelligenz und neuer Technologien und bewusster Regelbruch....
  • Pressefoto von Andrew Bird und Jimbo Mathus, die mit „These 13“ ein gemeinsames Album angekündigt haben.
    Die beiden früheren Bandkollegen von Squirrel Nut Zippers kommen zum ersten Mal seit Jahrzehnten für eine gemeinsame Platte zusammen....
  • Pressebild der Formation Darkside, die mit ihrer neuen Single „Liberty Bell“ ihr zweites Album namens „Spiral“ angekündigt hat.
    Darkside haben mit „Spiral“ ihr zweites Album angekündigt. Vorab ist bereits ihre neue Single „Liberty Bell“ zu hören, mit der das Duo seinen Fans die Wartezeit bis zum Erscheinungstermin versüßt....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.