Antikörper: neue Sessions mit Evan Dando und Gurr

Antikörper-Sessions mit Evan Dando und GurrEvan Dando und Gurr sind am 30. Juni zu Gast in den Antikörper-Session

Seit Beginn des Jahres legt uns Mark Kowarsch in seiner Sendung Antikörper alle vier Wochen seinen Albumtipp des Monats an Herz und spielt alte und neue Lieblingssongs. Neben diesen Tipps haben sich aber vor allem die Antikörper-Sessions zum Herzstück der Sendung entwickelt. Darin geben Musikerinnen und Musiker exklusive und unveröffentlichte Songs zum Besten – akustisch oder bombastisch, Hi-Fi oder Lo-Fi, Cover oder Eigenkomposition, mal im Studio, mal Backstage.

Für die aktuelle Ausgabe von Antikörper hat unser Moderator gleich zwei Live-Highlights in petto: Nicht nur, dass er die Berliner Garage-Punk-Riot-Grrrls Gurr an Mikro gebeten hat, auch der ehemalige Posterboy des US-amerikanischen Indie-Rock Evan Dando gibt sich die Ehre. Als Appetizer präsentieren wir bereits jetzt zwei Songs aus diesen Sessions: Zum einen Jimi Hendrix‘ „Hey Joe“ in der Lo-Fi-Version von Evan Dando und Gurrs Interpretation von Blurs „Song 2“.

Die vollständige Session mit Evan Dando und Gurr hört Ihr am Freitag, dem 30. Juni, um 23 Uhr bei ByteFM. Nach der Erstausstrahlung ist die Sendung für Freunde von ByteFM auch im ByteFM Archiv nachzuhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

Bobby Womack in sechs Songs Am 27. Juni 2019 jährt sich der Todestag von Bobby Womack zum fünften Mal. Wir haben die wechselhafte Karriere des US-amerikanischen Soul-Musikers in sechs Songs porträtiert.
Der Reeperbahn Festival Podcast – hört hier alle Ausgaben Das Hamburger Reeperbahn Festival gehört zu den größten Musik- und Kunstfestivals Europas. In einem wöchentlichen Podcast beleuchten wir aktuelle Entwicklungen und Sonderprogramme des Festivals. Hier findet Ihr alle Ausgaben.
Africa Express kündigen neues Album „Egoli“ an Africa Express, das von Damon Albarn gegründete MusikerInnen-Kollektiv, hat ein neues Album angekündigt. In der Single „Johannesburg“ trifft Gruff Rhys (Super Furry Animals) auf die südafrikanischen Acts Sibot und Radio 123 sowie die aus Lesotho stammende Künstlerin Morena Leraba...


Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Sascha
    Jun 29, 2017 Reply

    „Darin geben Musikerinnen und Musiker exklusive und unveröffentlichte Songs zum Besen – akustisch oder bombastisch“ Danke für die tollen Antikörper, die exklusiven Songs und den bombastischen Besen 😉

  2. posted by
    Mark Kowarsch
    Jul 14, 2017 Reply

    Besen! Hihi, ja, der ist gut!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.