Julien Baker am 28. Mai im Aalhaus in Hamburg

Foto von Julien BakerJulien Baker

Tod, Sucht, Einsamkeit und gebrochene Herzen – das sind die Stoffe, aus denen die Songs von Julien Rose Baker gestrickt sind. Dass Elliott Smith zu den großen Helden der Singer-Songwriterin zählt, hört man nach wenigen Takten. Doch nicht nur vom 2003 verstorbenen Musiker hat sich die gerade einmal 21-jährige Baker viel abgeschaut, ein nicht unwesentlicher musikalischer Einfluss ist auch ihre Heimat Memphis in Tennessee, wo einem der Blues quasi in die Wiege gelegt wird. Der Blues der Julien Baker offenbart sich vor allem in ihren reduzierten, wehmütigen, sich bis zur Katharsis steigernden Songs, die nicht mehr benötigen als eine elektrische Gitarre und Bakers klare Stimme, über die ein wenig Hall gelegt wird. Ihr Debütalbum „Sprained Ankle“, das 2015 erstmals auf ihrer Bandcamp-Seite und danach beim kleinen Label 6131 Records erschienen ist, wurde erst vor wenigen Wochen wegen hoher Nachfrage zum nunmehr dritten Mal veröffentlicht. Die anstehende Tour dürfte damit die vorerst letzte Gelegenheit sein, die US-Amerikanerin in intimer Atmosphäre zu erleben.

Am 28. Mai ist Julien Baker im Rahmen der Jever Live Kneipenkonzerte zu Gast im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ bietet hochwertigen, international renommierten MusikerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“ eine Bühne. Vor ihrem Konzert sind die MusikerInnen häufig zu Gast im Programm von ByteFM.

Wir verlosen 5×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, schreibt uns bis zum 23. Mai mit dem Betreff „Baker“ sowie Eurem Vor- und Zunamen an verlosungen@byte.fm. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Jever-Live-Kneipenkonzert-Logo

ByteFM präsentiert auch die restlichen Deutschland-Konzerte von Julien Baker:

24.05.17 Jena – Trafo
25.05.17 Berlin – Lido
27.05.17 Neustrelitz – Immergut Festival
29.05.17 Münster – Pension Schmidt
30.05.17 Heidelberg – Karlstorbahnhof
31.05.17 München – Milla
02.06.17 Moers – Moers Festival

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Ought
    Ought lernten sich in der lebendigen DIY-Szene in Montreal kennen. Auf ihr Debüt „More Than Any Other Day“ (2014) folgte dieses Jahr „Sun Coming Down“, das den Post-Punk der 80er-Jahre aufleben lässt, jedoch niemals Kopie ist, sondern eine neue Interpretation liefert und ähnlich ruppig wie sein Vorgänger klingt. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Tour....
  • Foto von Naytronix
    Naytronix, oder auch Nate Brenner, der eher unscheinbare Teil der verspielten Indie-Pop-Band tUnE-yArDs, kommt nach Deutschland auf Tour. Brenners Soloprojekt ist eine Mischung aus experimentellem elektronischen Synthie-Pop, funkigen Basslines und multikulturellen Einflüssen. ByteFM verlost pro Konzert 1x2 Gästelistenplätze....
  • Foto von Dralms
    Dralms ist das neue Projekt von Christopher Smith aus Vancouver. Die Musik ist weich, aber düster, eine Mischung aus Singer-Songwriter und experimentellen elektronischen Elementen, organisch und getragen von Smiths klarem Gesang. ByteFM verlost Gästelistenplätze für die Deutschland-Konzerte von Dralms....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.