Die namibische Rapperin Lioness mit neuer Single „Superstar“

Die namibische Rapperin Lioness, deren Song „Superstar“ heute unser Track des Tages ist.

Lioness

Eine neue unberechenbare und überaus hypnotische Single hat die namibische Rapperin und Sängerin Lioness veröffentlicht. Der Song mit dem ungewöhnlichen Groove hört auf den Namen „Superstar“ und ist heute unser Track des Tages. Lioness heißt eigentlich La-Toya Mwoombola und ist, was ihre musikalische Biografie betrifft, wohl am ehesten im HipHop zu Hause. Mit so richtig klassischer Rap-Schule, in der MCs in der „Cypher“ gegeneinander antreten. Mwoombolas Debütalbum „Pride Of CilQ“ aus dem Jahr 2018 klang in gewisser Weise noch recht klassisch. Denn geschult war der Sound überwiegend an einer US-amerikanischen Trap-Ästhetik. Diese machte zumindest gut die Hälfte dieses ersten Longplayers aus. Experimentellere Tracks, die eher in Richtung Afrobeats gingen, wurden in die zweite Hälfte der Tracklist verbannt.

Die Stücke auf „Pride Of CilQ“ waren allesamt stabile Tracks, doch spannender war Lioness‘ zweites Album „Wish You Were Here“ aus dem vergangenen Jahr. Da kamen die verschiedenen Einflüsse nämlich innerhalb der Songs zu etwas Eigenständigerem zusammen, das im Albuminfo „Afro-R&B“ genannt wird. Nun ist die namibische Rapperin auf ihrer neuen Single noch einen Schritt weiter gegangen. Denn auf „Superstar“ sind keine eindeutigen musikalischen Vorbilder erkenntlich. Es ist ein Rap-Track mit einem sich anschleichenden Beat, der zugleich minimalistisch und voller Überraschungen ist. Und noch dazu swingt wie bescheuert.

Die Single „Superstar“ von Lioness ist heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.