Omni (Jever Live Kneipenkonzert)

Omni (Jever Live Kneipenkonzert)

Omni (Foto: Brock Scott)

Irgendwo zwischen den grazilen Gitarren-Epen von Television und den hektischen Rhythmus-Anfällen von Devo haben Omni es sich gemütlich gemacht. Diese dünne Schnittmenge wird von dem US-amerikanischen Trio voll ausgespielt, mit filigranen Arpeggios und synkopischen Schluckauf-Drums. Kein Wunder, dass das so gut funktioniert: Sowohl Gitarrist Frankie Broyles als auch Bassist und Sänger Philip Frobos haben ihr virtuoses Handwerk in den Veteranen-Bands Deerhunter und Carnivores gelernt.

Für die Aufnahmen ihres zweiten Albums „Multi-Task“ haben Omni sich in eine entlegene Waldhütte zurückgezogen. In diesem kreativen Exil haben sie gemeinsam mit dem Produzenten und Schlagzeuger Nathaniel Higgins elf wahnwitzige Songs gezimmert, die allesamt vor Ideen nur so übersprudeln. Zusammengehalten wird dieses manchmal chaotische Potpourri von Frobos lakonischem, chronisch unterkühlten Gesang. Mehr noch als auf Platte entfalten diese Holterdiepolter-Songs ihre wahre Wirkung erst auf der Bühne, auf der sich das Trio aus Atlanta zu einer mächtigen Einheit verzahnt.

Am 6. August spielen Omni im Hamburger Aalhaus.

Das „Jever Live Kneipenkonzert – präsentiert von ByteFM im Aalhaus“ präsentiert hochwertige, international renommierte KünstlerInnen im intimen Rahmen vor „kleinem Publikum“. Vor ihrem Konzert sind die KünstlerInnen meist zu Gast im Programm von ByteFM.

Außerdem verlosen wir 3×2 Gästelistenplätze für das Konzert. Wenn Ihr gewinnen wollt, hinterlasst einfach bis zum 2. August 2018 unter diesem Beitrag einen Kommentar und gebt im Feld für die E-Mail-Adresse bitte neben Eurer E-Mail-Adresse auch Euren vollen Namen an. Die Gewinnerinnen und Gewinner benachrichtigen wir rechtzeitig per E-Mail.

Jever Live Kneipenkonzert

Das könnte Dich auch interessieren:

Omni – „Multi-Task“ (Rezension) Hinter Omni aus Atlanta verbergen sich Mitglieder von Carnivores, Deerhunter oder Balkans. Von Überforderung durch dieses Band-Multi-Tasking ist auf ihrem zweiten Longplayer aber keine Spur. Vielmehr laden sie zu einer spannenden Reise in ihren Holterdiepolter-Pop ein.
Frankie Cosmos (Jever Live Kneipenkonzert) Zum Quartett angewachsen haben Frankie Cosmos im März ein neues Album mit ruppigen Pop-Miniaturen abgeliefert. Am 23. Mai sind die New Yorker zu Gast im Aalhaus in Hamburg. Wir verlosen Gästelistenplätze.
Psychedelic-Rock-Band Wand veröffentlicht neuen Song Die aus dem Ty-Segall-Dunstkreis stammende Band Wand war für eines der besten Rockalben des Jahres 2017 verantwortlich. Ihr neuer Song „Pure Romance“ beweist, dass das noch nicht alles war.


Diskussionen

6 Kommentare
  1. posted by
    Lukas Nickel
    Jul 24, 2018 Reply

    Herrlich wäre es!

  2. posted by
    Robin Jaede
    Jul 26, 2018 Reply

    Oh Ja!

  3. posted by
    Christian Mählitz
    Jul 27, 2018 Reply

    Da würde ich gern hingehen!

  4. posted by
    Torben Pfohl
    Jul 30, 2018 Reply

    Hauptsache: Freiheit umgedreht.

  5. posted by
    Julia Schäfer
    Jul 31, 2018 Reply

    Das klingt wunderbar, ich wäre gern dabei!

  6. posted by
    Holger Rinderm
    Aug 2, 2018 Reply

    Mein Omni-Lieblingssong: Equestrian. Der Anfang klingt wie reduzierte Rolling Blackout Coastal Fever. Oder geht nur mir das so?
    Beim diesjährigen Primavera Barcelona habe ich Omni leider verpasst. Zum Glück sind sie mir nach Hamburg hinterhergereist! 😉 Jetzt also sehrsehr gerne!

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.