Ravi Shankar gestorben

http://www.ravishankar.org/EMWM_Ravi.pdf
Photo by Michael Collopy

Der indische Sitar-Musiker Ravi Shankar ist am Dienstag, den 11. Dezember 2012 im Alter von 92 Jahren gestorben. In San Diego unterzog er sich einer Herzklappen-Operation, von der er sich nicht mehr erholte.

Shankar wurde durch seine Zusammenarbeit mit den Beatles weltberühmt, George Harrison nahm bei ihm Sitar-Unterricht. Zusammen mit den bekanntesten Rockmusikern seiner Zeit spielte er u. a. in Woodstock und Monterey. 1971 organisierte er mit George Harrison ein Benefizkonzert für Bangladesh, das zum Vorbild für die Live-Aid Konzerte wurde. In seiner Heimat Indien war Ravi Shankar schon vor seiner Zusammenarbeit mit den Beatles im ganzen Land bekannt. Seit seinem 10. Lebensjahr stand er auf der Bühne, zuerst als Tänzer im Ensemble seines Bruders, später dann als Musiker.

Sein musikalisches Schaffen wurde mit drei Grammys und einer Oscar-Nominierung ausgezeichnet. Gerade wurde sein aktuelles Album „The Living Room Sessions, Part 1“ für die Grammys 2013 nominiert. Seine Leidenschaft für Musik hat er auch an seine Töchter weitergegeben, die heute selbst erfolgreiche Musikerinnen sind. Er ist Vater der bekannten Sitar-Spielerin Anoushka Shankar und der berühmten Jazz/Folk-Sängerin Norah Jones.

Ravi Shankar hinterlässt seine Frau Sukanya, seine beiden Töchter, drei Enkel und vier Ur-Enkelkinder.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto des US-amerikanischen Produzenten Phil Spector, der im Alter von 81 Jahren gestorben ist.
    Der frühere US-Musikproduzent Phil Spector ist tot. Er produzierte unter anderem das letzte Beatles-Album und John Lennons „Imagine“. Spector saß wegen Totschlags in Haft. ...
  • Bild von Sylvain Sylvain, Gitarrist der US-Rockband New York Dolls, der im Alter von 69 Jahren gestorben ist.
    Der US-amerikanische Musiker Sylvain Sylvain, Gitarrist der US-Glam-Rock-Band New York Dolls, ist tot. Der Musiker starb am Mittwoch an Krebs, heißt es in einer offiziellen Mitteilung auf seiner Facebook-Seite. Er wurde 69 Jahre alt....
  • Pressebild von Alexi Laiho, Sänger und Gitarrist der Band Children Of Bodom, der im Alter von 41 Jahren gestorben ist.
    Der ehemalige Sänger und Gitarrist der Metalband Children Of Bodom starb nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 41 Jahren. Zuletzt war der mehrfach ausgezeichnete Metal-Gitarrist im Children-Of-Bodom-Nachfolgeprojekt Bodom After Midnight aktiv....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.