The Ronettes – „Walking In The Rain“ (Track des Tages)

Bild von The Ronettes

The Ronettes (Foto: GAC-General Artists Corporation-management [Public domain], via Wikimedia Commons)

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Es war der Sommer 1964. Ronnie Bennett, Lead-Sängerin der erfolgreichen Girl-Group The Ronettes, betrat die Gold Star Studios in Los Angeles, um ihren Gesang für die neue Single „Walking In The Rain“ aufzunehmen. Wenige Minuten bevor sie zu singen begann, tüftelten Komponist Barry Mann, dessen Frau und Songwriting-Partnerin Cynthia Weil und Produzent Phil Spector noch den Text aus. Dann setzte Spector ihr die Kopfhörer auf. „Plötzlich hörte ich ein tiefes Grummeln. Als würde aus jeder Ecke des Studios Donner schallen“, erinnerte Bennett sich später. Spector hatte eine dichte Wall of Sound aus Gewitter-Geräuschen, Schellenkränzen und Streichern konstruiert, die die Sängerin sofort inspirierte. Bennett begann zu singen und beendete „Walking In The Rain“ in nur einem Take. Es wurde einer der letzten Hits von The Ronettes – und ein zeitloses Stück Sixties-Pop-Musik.

Songwriter Barry Mann, der mit seiner Frau auch zahlreiche Hits für The Righteous Brothers, Dusty Springfield und The Crystals schrieb, wird heute 80 Jahre alt – und „Walking In The Rain“ ist unser Track des Tages. Hört ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

Donna Summer – „I Feel Love“ (Track des Tages) Mit „I Feel Love“ entdeckten Donna Summer, Giorgio Moroder und Pete Bellotte 1977 den Sound der Zukunft. Summer wäre heute 70 Jahre alt geworden – und „I Feel Love“ ist unser Track des Tages.
Khana Bierbood – „Strangers From The Far East“ (Album der Woche) Auf ihrem Debüt mischen Khana Bierbood hypnotische Traditionsmusik aus Thailand mit Acid-Rock, der den ein oder anderen Haken schlägt. „Strangers From The Far East“ ist unser ByteFM Album der Woche.
Track des Tages: The Pointer Sisters – „Yes We Can Can“ June Pointer, Gründungsmitglied der Girl-Group The Pointer Sisters, wäre heute 65 Jahre alt geworden. Ihre knochentrockene Funk-Single „Yes We Can Can“ ist unser Track des Tages.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.