The Innits "On The Fence"

VÖ: 21.08.2009
Web: www.myspace.com/theinnits
Label Sunday Service

My head is getting bald and Jesus doesn’t love me / My friends are getting old and everybody’s having children

Ach, Du armer alternder Musiker, gerade weil Dir langsam die Haare ausgehen und Du immer noch keine Familie sondern eine Band hast, bist Du doch gerade so sympathisch. Selbstmitleid hast Du Gott sei Dank längst links liegen gelassen, denn Du weißt ja selber, dass Du damit keinen Hund mehr hinterm Ofen hervorlockst: Nothing to write home about.

Ganz wunderbar ist es, wenn Du stattdessen in 13 schnellen und kurzen Liedern zeigst, welches Jahrzehnt Dich musikalisch sozialisiert hat – die 60er. Und obwohl Deine Band im mondänen Berlin zu Hause ist, klingt die Musik so folkig und entlegen, dass jede Bedeutung Deines Wohnorts aufgehoben wird. Und wie sympathisch, dass Du Dich groovy fühlst, in Anlehnung an Simon and Garfunkels „59th Street Bridge Song“ („The Bathroom“). Vielleicht bist Du damit das, was man ein Original nennt.

Die Innits veröffentlichen die Platte für den Sommer, der sich allmählich dem Ende neigt. Aber man kann ganz gewiss sein, dass sich der Tonträger noch bis in den Herbst herüber retten wird.

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.