NxWorries – „Yes Lawd!“ (Album der Woche)

Cover des Albums Yes Lawd! von NxWorriesNxWorries – „Yes Lawd!“ (Stones Throw)

Veröffentlichung: 21. Oktober 2016
Web: NxWorries auf Facebook
Label: Stones Throw

Dieses Duo macht Euch ein X für ein O vor, aber böse meint es das nicht. NxWorries haben es trotzdem faustdick hinter den Ohren. Anderson .Paak und Knxwledge sind nämlich mit vielen Wassern gewaschen – Songwriting und Produzieren, das können sie beide. Anderson .Paak ist bei NxWorries außerdem für Raps und Gesang zuständig, Knxwledge, der eigentlich Glen Earl Boothe heißt, konzentriert sich auf die Beatbastelei. Mit der kratzig-smoothen Single „Link Up“ und einer ersten EP trat das Duo im Februar des letzten Jahres auf den Plan. Jetzt erscheint mit „Yes Lawd!“ das Debütalbum, und zwar auf Stones Throw – einem Label, das für eklektische Spielarten zwischen HipHop und Soul bekannt ist.

So lebensfroh wie der Titel rüberkommt, klingt auch das Album. Es stecken mächtig viele Ideen drin, die auf kompakte Längen ausgerollt wurden. 19 Stücke haben NxWorries da gezaubert und kaum eines davon ist länger als drei Minuten. Mehr Skizzen als Songs sind das, teilweise werden gänzlich unbearbeitete Cuts eingepflegt, aber so transportiert „Yes Lawd!“ durchweg die Spontaneität und den Enthusiasmus, von dem das Duo im Studio benebelt gewesen sein muss. Maximal entspannt klingen die Kollaborationen.

Charmante Samples, sanfte Unterwasser-Basslines, ausgedehnte Beats und die locker gecroonten Texte von Anderson .Paak machen gemeinsame Sache und „Yes Lawd!“ zu einer gemütlichen Angelegenheit. Weit gekommen sein, den Moment genießen, das Leben schätzen – hier bewegt sich die Platte von NxWorries thematisch. Und so werden die neuen Spuren ganz natürlich eins mit den knisternden Samples zwischen Soul, Jazz und Yachtrock, aus denen Knxwledge die Stücke speist – womit er Erinnerungen an die Stones-Throw-Größen J Dilla und Madlib wachruft.
„Keine Sorge“, so lässt sich der von Knxwledge und Anderson .Paak gewählte Bandname übersetzen. Dieser Ausspruch eignet sich auch bestens als Untertitel zu ihrem Debüt.

Unter allen Freunden von ByteFM verlosen wir einige Exemplare des Albums. Wer gewinnen möchte, schreibt eine E-Mail mit dem Betreff „NxWorries“ und seiner/ihrer vollständigen Postanschrift an radio@byte.fm.

Unser Album der Woche – mit freundlicher Unterstützung von Raumfeld.

Raumfeld-Logo

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Cover des Albums Somersault von Beach Fossils
    Die Songs von Beach Fossils klingen wie das Ende eines langen Tages am Meer: sanfte Erschöpfung, Sand im Haar, der Kopf angenehm weich. Auch auf „Somersault“ fängt die Band aus New York diese Stimmung wieder wunderbar ein....
  • „Torch“: Little Simz wird 30!
    „Torch“ ist unser Track des Tages zum 30. Geburtstag der britischen Rapperin und Schauspielerin Little Simz!...
  • Pressebild von Heems, dessen Song „Sri Lanka“ heute unser Track des Tages ist.
    Unser Track des Tages „Sri Lanka“ stammt vom neuen Album des Rappers Heems, dessen neues Label Veena nicht nur für Musik, sondern auch für Mode, Essen, Kunst und Aktivismus steht....


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.