Ein „Ja“ zur Liebe: „Anybody Can Be In Love“ von Kaina

Von ByteFM Redaktion, 4. November 2021

Pressefoto der Sängerin Kaina, deren Song „Anybody Can Be In Love“ heute unser Track des Tages ist.

Kaina möchte den Menschen die Angst vor der Liebe nehmen (Foto: Dennis Larance)

Die soulige Ode an die Liebe „Anybody Can Be In Love“ ist heute unser Track des Tages. Der Song ist eine neue Single der US-amerikanischen Sängerin Kaina, die in weniger als einem halben Jahr ihr neues Album herausbringen wird. „It Was A Home“ erscheint im März 2022 und ist bereits der zweite Longplayer der R&B-Künstlerin aus Chicago. Im Jahr 2019 setzte sich Kaina mit ihrem Debütalbum „Next To The Sun“ auf die musikalische Landkarte. Was ihre Musik auszeichnet, ist neben ihrer offensichtlichen Souligkeit ein unfassbar entspannter Vibe. Ihre Stücke nehmen sich Zeit zur Entfaltung und lassen Raum für atmosphärische Synthie-Flächen ohne Beat. Das Tempo ist dabei immer etwas langsamer als bei den meisten R&B-Künstler*innen, wodurch auch vertraute Rhythmen auf einmal ganz neue Qualitäten gewinnen können. So verlangsamt die US-Amerikanerin mit venezolanisch-guatemaltekischem Background etwa in „Could Be A Curse“ klassische Latin-Rhythmen zu etwas Ungewöhnlichem und Modernen.

Auch auf ihrer neuen Single regiert bei Kaina eine wohlige Entspanntheit. Was in diesem Fall auch den Inhalt sehr gut illustriert, geht es doch um nicht weniger, als den Menschen die Angst vor der Liebe zu nehmen. Denn gleich, ob es um romantische oder platonische Liebe geht, scheuen viele sich, Beziehungen einzugehen, etwa aus Angst, verletzt zu werden. Ein Song, der helfen soll, auch einmal loszulassen und „ja“ zur Liebe zu sagen. Auf Kainas kommendem Album finden sich neben diesem Jawort zur Liebe auch Zusammenarbeiten mit Sleater-Kinney, Helado Negro und Sen Morimoto. Ein vielversprechendes Projekt also.

Das Album „It Was A Home“ von Kaina erscheint am 4. März 2022 auf dem Label City Slang. „Anybody Can Be In Love“ ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert