„It’s All Really Kind Of Amazing“ von Death Valley Girls

Pressebild der Band Death Valley Girls, deren Positivitätshymne „It's All Really Kind Of Amazing“.

Die oft lärmenden Death Valley Girls schalten in ihrer neuen Single einen Gang herunter (Foto: Mara Breene)

Unser Track des Tages „It’s All Really Kind Of Amazing“ ist ein erstaunlich entspannter Track der Band Death Valley Girls. Denn die drei weiblichen und das eine männliche Girl aus Los Angeles machen meist eher krachigen Garage-Rock. Nicht brachial, aber doch in der Regel bis unter die Haarspitzen überladen und bis zum Anschlag verzerrt. Durch diese Klangmauer schneidet die ein wenig an Meghan Remy alias U.S. Girls gemahnende Stimme von Bonnie Bloomgarden ziemlich gut. Aber in der neuen Single der Band muss die Stimme durch keine Mauer aus Lärm schneiden. Denn die Gruppe nimmt die Füße von den Verzerrpedalen und lehnt sich überhaupt ein wenig zurück. Die einzige Mauer, die hier eingerissen werden soll, ist die, mit der wir uns gelegentlich selbst das Glück verbauen.

Es geht geht hier also zweifelsfrei und sogar plakativ um Positivität. Darum, dass es manchmal helfen kann, innezuhalten, Abstand vom eigenen Kopfkino zu nehmen und zu sehen, dass die Welt eigentlich ganz simpel und schön ist. Das ist natürlich keine Universallösung zur Abschaffung des Unglücks. Schließlich ist es ja nicht so, dass die Welt frei wäre von Ungerechtigkeit, Unterdrückung, Armut, Gewaltverbrechen und anderen Scheußlichkeiten. Aber unser Track des Tages ist ja auch kein Gehirnwäschetool wie „Everything Is Awesome“ aus dem Lego-Film. Sondern ein Reminder, dass viele von uns sich viel zu viele unnötige Luxussorgen machen.

Die Single „It’s All Really Kind Of Amazing“ von Death Valley Girls ist auf dem Label Suicide Squeeze Records erschienen und heute unser Track des Tages. Hört und seht sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.