Sehen und gesehen werden: „Perception“ von Delasi

Cover der EP „Audacity Of Free Thought“ des ghanaischen Sängers und Producers Delasi, dessen Song „Perception“ heute unser Track des Tages ist.

Delasi auf dem Cover seiner EP „Audacity Of Free Thought“

„Just believe in your dreams“ heißt es im Text unseres heutigen Track des Tages „Perception“: Glaube einfach an Deine Träume. Der ghanaische Sänger, Produzent und Rapper Delasi legt damit eine Art Selbstverwirklichkungshymne vor, die direkten Bezug zu seinem eigenen Erleben des Daseins als musikalischer Grenzgänger zwischen Soul, HipHop, Jazz und ghanaischer Musik hat. „Ich werde oft für meine Denkweise bestraft. Ich bin nicht auf den Käfig der wahrgenommenen Coolness beschränkt“, so der Künstler aus Koforidua. Er ordne sich als kreativer Kopf keiner offensichtlichen Kategorie zu, „und diese Energie ist in den Song eingedrungen. Es geht um die Wahrnehmung, dass man selbst falsch konstruiert oder missverstanden wird, woran die meisten Künstler*innen leiden.“

Tatsächlich ist es so eine Sache mit den Zuschreibungen. Denn als Vertreter des ghanaischen Undergrounds hat man es nicht nur mit an sich harmlosen subkulturellen Schubladen zu tun, in die man gestopft wird. Vielmehr bekommt man es schnell mit echter Repression zu tun, wie man im Musikvideo zu „Perception“ sehen kann. Eine Szene darin zeigt, wie Delasi von einer Gruppe korrupter Polizisten angegriffen wird, weil er negative Stereotype bedient. Die Darstellung sei ein Kommentar dazu, wie er in Ghana rüberkomme, so der Musiker. „Egal, ob das bedeutet, einen Afro, Zöpfe oder Dreads zu tragen – Autoritäten (seien es Deine Eltern oder die Strafverfolgungsbehörden) werden Dich als Bedrohung betrachten. In Wirklichkeit werden die größten Verbrechen jedoch am häufigsten von den an der Macht befindlichen Politikern begangen.“ Diejenigen, auf die man in den Medien mit dem Finger zeige, seien eben nicht unbedingt die Bösewichte, für die man sie halte.

Die EP „Audacity Of Free Thought“ von Delasi erscheint am 19. Januar 2024 auf dem Label Brownswood Recordings. Der als Vorabsingle daraus ausgekoppelte Song „Perception“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört Euch den Track hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.