„Roselle“: Joya Mooi kündigt Album-Zweiteiler an

Pressebld der südafrikanisch-niederländischen R&B-Sängerin Joya Mooi, deren Song „Roselle“ heute unser Track des Tages ist.

Joya Mooi veröffentlicht ihr neues Album in zwei Etappen (Foto: Kirwin Lonwijk)

Mit ihrer Single „Roselle“ kündigt Joya Mooi ein neues Album an. Für dessen Veröffentlichung hat sich die südafrikanisch-niederländische R&B-Sängerin ein ungewöhnliches Vorgehen einfallen lassen. Denn ihren vierten Longplayer veröffentlicht die Künstlerin aus Amsterdam nicht in einem Rutsch, sondern über zwei Etappen. Die erste Hälfte – die „A-Seite“, wie die Künstlerin sie in Anlehnung an analoge Tonträger nennt – erscheint im September 2022. Bis das Album komplett ist, müssen wir uns dann allerdings noch eine Weile gedulden, denn die „B-Seite“ liefert Mooi erst 2023. Einen Vorgeschmack bietet unser heutiger Track des Tages, der an der Oberfläche nach schmoovem, luftigem R&B klingt. Doch der Song ist mehr als nur eine sanfte musikalische Sommerbrise.

Seinen Titel leiht sich unser Track des Tages von einer Pflanze, genauer: einer bestimmten Hibiskus-Art. Diese trägt für Joya Mooi sowohl auf persönlicher als auch auf gesellschaftlicher Ebene diverse symbolische Bedeutungen in sich. Sie selbst ist zwar in den Niederlanden aufgewachsen, doch ihre Familie kam aus Südafrika. Die ursprünglich aus Westafrika stammende Pflanze wiederum verbreitete sich durch die Seefahrt ab dem 16. Jahrhundert über weitere Kontinente. Für Mooi versinnbildlicht sie „eine Feier der kontinentübergreifenden Traditionen, trotz ihres schmerzhaften Ursprungs. Eine Pflanze ist Teil des botanischen Erbes, das die afrikanische Diaspora mit dem transatlantischen Sklavenhandel verbindet. Ich finde, dass diese Traditionen, die seit 400 Jahren bestehen und auf eine schreckliche Vergangenheit zurückgehen, etwas Magisches und Interessantes haben.“

Die A-Seite des vierten Albums von Joya Mooi erscheint am 30. September 2022 auf dem Label Nine And A Half. Die B-Seite folgt 2023. Die Vorabsingle „Roselle“ aus dem Longplayer ist heute unser Track des Tages. Hört sie Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:



Diskussionen

2 Kommentare
  1. posted by
    Pit
    Jul 28, 2022 Reply

    Ich glaube da ist das falsche Video eingebettet, oder?

    • posted by
      ByteFM Redaktion
      Jul 28, 2022 Reply

      Hallo Pit, das Video ist unserer Ansicht nach das richtige … Viele Grüße, die ByteFM-Redaktion

Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.