Vergangene Ichs: „Spring Bug“ von Helena Deland

Pressebild der Singer-Songwriterin Helena Deland, deren Song „Spring Bug“ heute unser Track des Tages ist.

Helena Deland versucht auf ihrem zweiten Album „Goodnight Summerland“ den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten (Foto: Lawrence Fafard)

„Spring Bug“ heißt ein Song vom 2023er Album der kanadischen Singer-Songwriterin Helena Deland. „Goodnight Summerland“ erscheint drei Jahre nach Delands Erstling „Someone New“. Stärker als auf ihrem Debüt zeigt das neue Album der Folk-Wurzeln der Sängerin. Spielten auf „Someone New“ noch Drum Machines und experimentelle Texturen eine größere Rolle, nimmt sich „Goodnight Summerland“ dagegen als Softcore-Album aus. Über weite Strecken hören wir nur Delands Stimme zur akustischen Gitarre, wenngleich das auch kein Dogma ist. So hören wir etwa im vorletzten Song „Night Soft As Silk“ so etwas wie einen Four-to-the-floor-Beat. Dennoch klingt er so seidenweich wie die im Text besungene Nacht – ein Club-Track wäre doch arg fehlplatziert auf der LP. Meistens gesellen sich zur Gitarre nur vorsichtig gesprengselte Klaviertöne, hier mal ein Bass oder ein im Arrangement versteckter Synth.

Infofern in unser Track des Tages mit Bass und einem durchgehenden Drum-Beat die große Ausnahme. Er ist sozusagen die samtpfotige Hitsingle eines kontemplativen Albums. Den Hintergrund des Liedes umreißt Deland folgendermaßen: „Frühlingssonne und Frühlingsregen lassen die vergangenen Ichs aus dem Boden sprießen. Die Frage, ob man diese Stadt verlassen soll oder nicht, wird zur Kulisse, auf der sie ihr Unwesen treiben.“ Die Künstlerin selbst scheut jedoch nicht die Konfrontation mit der Vergangenheit. Im Gegenteil, ist ihre neue LP doch inspiriert von ihrem Geburtsort Summerland, an den sie keine Erinnerung hatte. Vielleicht gehört die Beschäftigung mit ihrer Vergangenheit auch zur Trauerarbeit nach dem Verlust ihrer Mutter, die das Album durchzieht. Während des Prozesses beschäftigte sich Deland „mit dem Tod, aber auch mit den Tugenden der Verletzlichkeit. […] Ich habe mich mit unbeantworteten Fragen allein gefühlt, und ich kam zu der Überzeugung, dass diese Fragen mehr bedeuten, als ihre Antworten es könnten“.

Das Album „Goodnight Summerland“ von Helena Deland ist auf dem Label Chivi Chivi erschienen. Der Song „Spring Bug“ daraus ist heute unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Bild mit Text: Förderverein „Freunde von ByteFM“

Das könnte Dich auch interessieren:



Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.