Teyana Taylor – „Issues/Hold On“

Foto von Teyana Taylor

Teyana Taylor im Video zu „Issues/Hold On“

Wenn Ihr heute nur einen Song hört, dann diesen: Egal ob brandneu, historisch relevant oder einfach toll. Mit unserem Track des Tages stellen wir Euch täglich einen hörenswerten Song vor.

Bescheidenheit geht anders: Teyana Taylor, die Neo-R&B-Künstlerin hinter einem der unterschätztesten Alben des Jahres 2018, nennt sich im Vorspann ihres neuen, selbstgedrehten Musikvideos „Spike Tee“ – frei nach Spike Lee, dem möglicherweise einflussreichsten Regisseur des afroamerikanischen Indie-Kinos. Der Clip zum Album-Highlight „Issues/Hold On“ ist aber von einer solchen Eleganz, dass man ihr die Großspurigkeit verzeihen mag. Es ist ein Eifersuchtsdrama in vier Minuten, mit den HipHop-Stars A$AP Rocky, Tyler, The Creator und A$AP Ferg bis in die Nebenrollen gut besetzt. Taylor wechselt zwischen glamourösem 70s-Look und satten Super-8-Aufnahmen, die sich perfekt mit dem von Kanye West produzierten Vintage-Soul-Sound ergänzen.

„Issues/Hold On“ ist unser Track des Tages. Hört und seht ihn Euch hier an:

Das könnte Dich auch interessieren:

  • „18 & Over“: Jungle mit Reggae-Sample von Nia Archives
    Die britische Jungle-Produzentin Nia Archives feiert auf ihrer Single „18 & Over“ die Soundsystem-Kultur. Unser Track des Tages!...
  • Bild des US-amerikanischen Modedesigners, Künstlers und DJs Virgil Abloh, der im Alter von 41 Jahren gestorben ist.
    Der US-amerikanische Modedesigner, Künstler und DJ Virgil Abloh ist im Alter von 41 Jahren gestorben....
  • Der Roland TR-808 ist zurück!
    Der japanische Instrumentenhersteller Roland hat gestern eine Neuauflage seines legendären Drumcomputers TR-808 angekündigt. Das kompakte Wunderkind hat seit seiner Einführung Anfang der 80er-Jahre mit seiner charakteristisch „boomigen“ Bassdrum den Sound der gesamten Pop-Welt geprägt. ...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.