Sendungen
Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Y
Z


Brown Rice  


Alle vier Wochen | Samstag 22 - 23 Uhr

Was ist Brown Rice? Es wird behauptet, es sei eine Jazz-Sendung.

Der folgende Dialog zwischen Howard Moon und Vince Noir aus der britischen TV-Serie "The Mighty Boosh" erklärt ihren Geist und ihr Anliegen allerdings wesentlich anschaulicher:

...

"Diese Musik erzeugt bei mir eine physische Übelkeit. Wer macht diesen bedrückenden Lärm?"
"Das sind the Human League!"
"Das ist Electro-Nonsens"
"Sie sind Electro-Pioniere, Sie haben die Musik erfunden!"
"Die Musik erfunden?"
"Ja!"
"Was war davor los?"
"Davor wurden nur die Instrumente gestimmt"
"Ist dir eine Musik namens Jazz bekannt?"
"(leises stöhnen)"
"Jazz-Music? The Movement of Jazz?"
"Warum quatscht du immer über Jazz?"
"Weil es die wichtigste Kunstform des 20. Jahrhunderts ist."
"Niemand hört Jazz. Außer vielleicht Chemie Lehrer und psychisch Kranke."
"Das nimmst du besser zurück. Du Electro-Tunte."
"Oder was?"
"Nimm es einfach zurück."
"Auf keinen Fall. Ich haße Jazz."
"Du haßt Jazz?"
"Allerdings."
"Du hast Angst vor Jazz.....Oh ja!"
"(kleinlaut) Halt den Mund"
"Ja, du fürchtest Jazz. Das Fehlen von Regeln. Das Fehlen von Grenzen. Uuuuuuh, ist es böse?
Ist es freundlich?"
"Du sollst den Mund halten!"
"Aaaaaaah, was passiert denn hier?.... die verschiedenen Formen, das Chaos...Es muss simpel für dich sein, was? (singt Kindermelodie) debdededadada...."
"Halt jetzt endlich den Mund!"
"Sobald es abstrakt wird, machst du dir doch in die Hose und rennst zu deiner Mama."
"Tu ich nicht!"
"ScooBap Skidelibap!"
"Fang bloß nicht an zu scatten!"
"Bap dudelludap!"
"Das muss jetzt wirklich nicht sein.
"Skaddelibu Pow Kah!"
"Hör auf!"
"Skwidellebie skwad skwup!
"Letzte Warnung!"

Das, meine Brüder und Schwestern, ist Brown Rice.

Genres:
Avantgarde, Experimental, Improvisierte Musik, Jazz


Sendung vom 25.03.2017

I Am Strange
Einiges los heute bei Brown Rice: Es gibt kosmische Liebe, es werden Einladungen zur Erleuchtung ausgesprochen, der Wind versucht Sun Ra als Bruder zu gewinnen, Robert Wyatt macht eine kurze Pause und in Burma sehnt man sich nach der Rückkehr des Königs. Wer das nicht dufte findet, der wählt FDP.



1.  Kenny Graham And His Satellites / Utsu
Moondog And Suncat Suites / Trunk
2.  Al Doum & The Faryds / Space Polyrythmo
Cosmic Love / Black Sweat Records
3.  Al Doum & The Faryds / Cosmic Love
Cosmic Love / Black Sweat Records
4.  Sun Ra & His Intergalactic Research Arkestra / Enlightenment
Planets Of Life Or Death. Amiens `73 / Strut
5.  Sun Ra / I Am Strange
Singles / Strut
6.  Gray / Gray 3 (Figure It Out For Yourself)
Early Works / 12“ , Not On Label
7.  David Simons / Native Cat Songs
A Decade Of Debris – Music For Homemade Instruments / Tape n/a
8.  Su Wa / Kyar Chi Yan (Longing For The King To Return)
Gita Pon Yeik / Little Axe
9.  Karima Walker / Hands In Our Names
Hands In Our Names / Orindal
10.  Hazy Montagne Mystique / Chuchotements Grandioses à Gabrielle (me float)
Les Vacances Psychédéliques / Never Anything Records
11.  Robert Wyatt / Kutcha
A Short Break / Vinyl Lovers
12.  Robert Wyatt / A Short Break
A Short Break / Vinyl Lovers
13.  Karima Walker / What Is Left?
Hands In Our Names / Orindal
14.  The Cosmic Dead / Anaphora
The Exalted King / Sky Lantern Records/Cardinal Fuzz


Elisa vor einem Monat
Welch ein Ohrenschmaus! Ich freue mich schon auf die nächste Sendung, und der Mighty Boosh-Text ist zum Schreien! Sie haben wahrhaft guten Geschmack, Herr. Kober!

tillbordermusic vor einem Monat
Thanks, Wonder Woman!

Wonder Woman vor einem Monat
Tolles Menü mit fantastischen Zutaten. Danke Till!
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.