Sendungen

ByteFM Magazin am Morgen: Friends Of Gas & Gewalt zu Gast bei Marten Schröder

ByteFM: ByteFM Magazin vom 05.02.2018

Ausgabe vom 05.02.2018: am Morgen: Friends Of Gas & Gewalt zu Gast bei Marten Schröder

Die Berliner Band Gewalt und die Münchner Friends Of Gas mögen es laut und haben sich dem Noise-Rock verschrieben. Gewalt formierte sich 2015 um den ehemaligen Sänger von Surrogat, Patrick Wagner, welcher sich als Gitarristin Helen Henfling und als Bassistin Yelka Wehmeier ins Boot holte, sowie den Drumcomputer namens DM1, der gerne als viertes, offizielles Mitglied der Band genannt wird. In seinen nihilistischen Texten stellt Wagner so gut wie alles in Frage und zelebriert Depression, Rausch und Wut.

Wo sich Gewalt auf punkige Präzision besinnen, sind Friends Of Gas eher minimalistisch und psychedelisch unterwegs. Das Quintett aus der bayrischen Landeshauptstadt, die ja bislang nicht als Brutstätte aufstrebender Post-Punk-Bands gilt, veröffentlichte kürzlich ihr Debütalbum „Fatal Schwach“ unter dem Label Staatsakt. Friends Of Gas wird zusammengehalten von Sängerin Nina Walser, die von den E-Gitarren ihrer Bandkollegen Veronica Burnuthian und Thomas Westner, dem Bassisten Martin Tagar und Schlagzeuger Erol Dizdar unterstützt wird.

Jetzt gehen Friends Of Gas und Gewalt gemeinsam auf Tour, präsentiert von ByteFM:

02.02.2018 - Berlin, Kantine Am Berghain
03.02.2018 - Rostock, Peter-Weiss-Haus
04.02.2018 - Hamburg, Molotow
05.02.2018 - Düsseldorf, zakk
06.02.2018 - Stuttgart, Goldmarks
07.02.2018 - Nürnberg- Zentralcafé im K4
09.02.2018 - Baden (CH), One Of A Million Musikfestival
10.02.2018 - München, Milla

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  O.C. / Time's Up
World … Life / Wild Pitch Records
2.  Wolf Alice / Don't Delete The Kisses
Visions Of A Life / Caroline
3.  The Temptations / Ball Of Confusion (That's What The World Is Today)
The Best Of The Temptations / Motown
4.  Superorganism / Everybody Wants To Be Famous (Radio Edit)
Everybody Wants To Be Famous (Single) / Domino
5.  Trucks / Surf City
Surf City (Single) / Not On Label
6.  Shannon Lay / Recording 15
Living Water / Woodsist
7.  Tune-Yards / Hammer
I Can Feel You Creep Into My Private Life / 4AD
8.  Joan As Police Woman / The Silence
Damned Devotion / PIAS
9.  Friends Of Gas / Saurer Schnee
Fatal Schwach / Staatsakt
10.  Gewalt / Limiter
Limiter / Verheimlichung (EP)
11.  Friends Of Gas / Ewiges Haus
Fatal Schwach / Staatsakt
12.  Future Islands / Time On Her Side
The Far Field / 4AD
13.  Christian Löffler / Swim
Mare / Ki
14.  Alice Cooper / School's Out
School's Out / Warner Bros. Records
15.  Mos Def / Auditorium (Feat. The Ruler)
The Ecstatic / Downtown
16.  Khruangbin / Evan Finds The Third Room
Con Todo El Mundo / Night Time Stories
17.  Odd Couple / Haste Strom, Haste Licht
Flügge / Cargo
18.  Blood, Sweat & Tears / You've Made Me So Very Happy
Blood, Sweat & Tears / Columbia
19.  Spin Doctors / Jimmy Olsens Blues
Pocket Full Of Kryptonite / Epic
20.  Carpenters / Top Of The World
A Song For You / A&M Records
21.  Sandow / Eis
Entfernte Welten / Broken Silence