Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

ByteFM Magazin am Morgen: The Jeremy Days zu Gast bei Juliane Reil (13.12.2018)

ByteFM: ByteFM Magazin vom 13.12.2018

Ausgabe vom 13.12.2018: am Morgen: The Jeremy Days zu Gast bei Juliane Reil

Mit der Single „Brand New Toy“ feierte die Hamburger Band The Jeremy Days zur Zeit der Wende einen überraschenden Erfolg, der die Herzen aller Gitarrenpopfans höher schlagen ließ - insbesondere die der weiblichen Anhängerschaft. Die Originalbesetzung bestand aus Dirk Darmstaedter, Christoph Kaiser, Louis C. Oberlander, Stefan Rager und Jörn-Christof Heilbut. The Jeremy Days trugen Pilzkopffrisur, waren smart gekleidet und brachten somit eine frische, britisch angehauchte Prise in die Republik, im Sinne von Prefab Sprout oder auch The Smiths.

1995 löst sich die Band offiziell auf, Dirk Darmstaedter widmete sich Soloprojekten und gründete Anfang der 2000er die Labels Tapete Records und Taeneck Records. Trotz ihrer Trennung lassen es sich die Musiker jedoch nicht nehmen, im Rahmen besonderer Anlässe noch einmal gemeinsam aufzutreten - so geschehen 2003 anlässlich des Festivals „Rette den FC St. Pauli“ sowie 2011 auf der Gedenkveranstaltung für den Palais-Schaumburg-Sänger Walter Welke. Anfang kommenden Jahres ist die Bandgeschichte selbst Anlass für eine Reunion: 31 Jahre ist es dann her, dass ihr selbstbetiteltes Debütalbum erschien.

Die Band ist zu Gast im ByteFM Magazin.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Aretha Franklin / Rock Steady
Best Of Aretha Franklin / Rhino Atlantic
2.  Khruangbin / Evan Finds The Third Room
Con Todo El Mundo / Late Night Tales
3.  DJ Koze / Illumination (Feat. Roísín Murphy)
Illumination (Single) / Pampa Records
4.  Rhonda / Terrible Lie
Raw Love / Pias
5.  Beirut / Gallipoli (Radio Edit)
Gallipoli / 4AD
6.  Bryan Ferry / The In Crowd
7.  Poliça & Stargaze / Fake Like
Music For The Long Emergency / Transgressive/Pias
8.  Massive Attack / Black Milk
Mezzanine / Virgin UK
9.  Kurt Vile / One Trick Ponies
Bottle It In / Matador
10.  Parquet Courts / Total Football
Wide Awake! / Rough Trade
11.  Kevin Devine / No One Says You Have To
Instigator / Big Scary Monsters
12.  Kevin Devine / Magic Magnet
Instigator / Big Scary Monsters
13.  Gonzales / Gentle Threat
14.  The Saxophones / Mysteries Revealed
Songs Of The Saxophones / Full Time Hobby
15.  Thundercat / Friend Zone (Ross From Friends Remix)
Brainfeeder X / Brainfeeder
16.  Eva Cassidy / What A Wonderful World
Best Of Eva Cassidy / Blix Street Records
17.  The Jeremy Days / Rome Wasn't Built In A Day (Single Mix)
It Is The Time - The Essential Collection / Vertigo Berlin
18.  Loyle Carner / Ottolenghi (Feat. Jordan Rakei)
Ottolenghi (Single) / AMF
19.  The Jeremy Days / Victory Over Vanit
It Is The Time - The Essential Collection / Vertigo Berlin
20.  The Jeremy Days / History - Of The World, Part II (Mark Plati Mix)
It Is The Time - The Essential Collection / Vertigo Berlin
21.  The Jeremy Days / Brand New Toy (Alan Winstanley Mix)
It Is The Time - The Essential Collection / Vertigo Berlin
22.  Jens Friebe / 08 Only Because You're Jealous Doesn't Mean You're In Love
Fuck Penetration / Staatsakt/Caroline International
23.  Mac Demarco / Honey Moon
Honey Moon (Single) / Light In The Attic
24.  Laura Carbone / Lullaby
Empty Sea / Duchess Box Records
25.  The Knack / My Sharona
My Sharona / Capitol Catalog