Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z
Zurück

Guilty Pleasures


Sendung vom 24.05.2019

Größenwahnsinnige Synthesizer

Scham-Ahnen oder Die Ungnade der frühen Geburt: Geprägt von Musik, so uncool, dass sie im Fernsehen seit Jahrzehnten läuft, wenn sich mal wieder Wale paaren oder Technik gefeiert werden soll.

Eine Stunde mit den Leni Riefenstahls des Synthesizermusik, ein musikalischer Lichterdom (aus Lasern natürlich) des kreativen Größenwahns. Sounds für Physikfans und Dokumentarfilmredakteure beim ZDF.

Musik, zu der man Atomkraftwerke bauen kann, Machbarkeitswahn der zu vielen Tonspuren, der totale Bombast neben Spießer-Fantasy und Musical tauglichem Kitsch. Pompös, populär, pathetisch, peinlich eben.


Playlist ist eingeblendet Playlist ist ausgeblendet

1.  Mike Oldfield / Tubular Bells (Part One) (Auszug)
Tubular Bells / Mercury / Universal
2.  Alan Parsons Project / A Dream Wthin A Dream
Tales Of Mystery And Imagination / Mercury / Universal
3.  Alan Parsons Project / Voyager
Pyramid / Arista / Sony
4.  Alan Parsons Project / Lucifer
Eve / Arista / Sony
5.  Vangelis / Blade Runner (End Titles)
Blade Runner / Polydor / Universal
6.  Vangelis / Chung Kuo
China / Polydor / Universal
7.  Vangelis / Himalaya
China / Polydor / Universal
8.  Jean Michel Jarre / Souvenir Of China
The Concerts In China / Epic / Sony
9.  Jean Michel Jarre / Oxygene IV
Oxygene / Capitol / EMI
10.  Jean Michel Jarre / Equinoxe V
Equinoxe / Dreyfus
11.  Jean Michel Jarre / Oxygene II
Oxygene / Capitol / EMI
12.  Mike Oldfield / Tubular Bells (Part One) (Auszug)
Tubular Bells / Mercury / Universal


Alle vier Wochen | Freitag 18 - 19 Uhr

Wir gestehen. Wir sind schuldig.
Stilsicherheit ist etwas, das man nicht einfach in die Wiege gelegt bekommt. Da bildet auch ByteFM keine Ausnahme.

Alle vier Wochen freitags stellen ByteFM ModeratorInnen reihum ihre schlimmsten Musiksünden vor: „Guilty Pleasures“, von denen sie nicht lassen können, mit kleinen Geschichten, die die Begeisterung für die (vermeintlich) schlechten Songs erklären.

Genres:


Kommentare sind eingeblendet Kommentare sind ausgeblendet

-
-
ChristianTjaben vor einer Woche
da sag ich doch danke, lieber peter. inzwischen ist mir eher meine damals noch sehr ungeübte moderation peinlich (die sendung ist scho etwas älter) :)

pki_fm vor vier Wochen
Supersendung. Endlich wieder mal schwülstige Synthi-Songs. Klar, mit den heutigen Ohren klingen die merkwürdig künstlich, aber damals war das ja für viele ein ganz neues Hörerlebnis. Man wurde ja nicht zugedröhnt aus jeder Ecke, die Perlen musste man suchen. Punk war dann die Antwort auf Progrock und Bombast-Rock, aber auch das war irgendwann völlig ausgelutscht. Und so mancher DJ-Set ist auch ein nur sehr beschränkte "Kunst". Elektroniker wie Autochre, AphexTwin, etc. saßen auch im Kämmerlein und haben tausende von Audio-Schnipseln am PC zusammengefügt. Anway: weiter so! Peter Kindler
Eingeloggte Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.