Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen Duft (24.01.2020)

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 24.01.2020

Ausgabe vom 24.01.2020: Duft

„Patchouli Blue“, unser Album der Woche von Bohren & der Club of Gore, ist nach einer Pflanze benannt. Patschuli wächst in tropischen und subtropischen Gebieten und zählt zur Familie der Lippenblütengewächse. Sie wird gerne als Duftöl verwendet, dem eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt wird. Andere empfinden den Geruch, der an alte Kleiderschränke erinnert, eher als störend. Für unser Mixtape der HörerInnen möchten wir in dieser Woche von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Duft“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein "Freunde von ByteFM" können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

henningkasbohm vor 8 Monaten
Gern, Alexander! :-) Tolles Stück auch; lange nicht gehört. LG Henning

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
:-D Danke Henning!

paul.r vor 8 Monaten
Oh, diesen Aufruf hatte ich leider übersehen. Eigentlich müsste Billie Holíday mit "Strange Fruit" unbedingt auf die Playlist! Paul

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" möchte ich ein paar Vorschläge machen. Zunächst zwei ernsthafte, kompakte & spielbare: 1) Rammstein haben schon vor Jahren ihre penetrante Duftmarke in diesem Thema hinterlassen, mit "Du riechst so gut"; mir egal, wie das stinkt! 2) Sparks: "Perfume", ein Parfüm-Namedropping-Gewitter; 3) Schwieriger, ein Song der französischen Band Zebda: "Le bruit et l’odeur" aus dem Jahr 1995. – "Der Lärm und der Geruch": Der Ausdruck stammt aus einer fremdenfeindlichen Rede von Jacques Chirac, gegen die sich die Band aus Toulouse mit ihrem Song wendet; gegen Ende des Songs hört man einen Ausschnitt aus Chiracs Rede im O-Ton. - Hm? Snif snif!? E-Musik-Stallgeruch! - : 4) das berühmte Blumen-Duett aus Léo Délibes' Oper "Lakmé". Lakmé und ihre Dienerin Mallika pflücken Blumen am Ufer eines heiligen Gewässers; es ist zwar nicht explizit die Rede von Düften, aber man kann sich vorstellen, dass die zahlreichen genannten exotischen Blumen stark duften; jedenfalls schlingen sich die beiden Singstimmen umeinander wie Duftschwaden; 5) wie es auch Claude Debussy in einem seiner Préludes / Präludien für Klavier sagt: "Les sons et les parfums tournent dans l’air du soir" (komponiert im Winter 1909/1910); der Titel ist eine Zeile aus einem Gedicht von Baudelaire, "Harmonie du soir", aus "Les Fleurs du mal": "Klänge und Düfte erfüllen die Abendluft"; 6) Art of Noise haben die Zeile und Debussys Melodie aufgenommen in "Rapt: In the Evening Air", auf dem Album, das sie 1999 dem französischen impressionistischen Komponisten gewidmet haben, "The Seduction of Claude Debussy"; - Nun wird es schwer bis un-spielbar: 7) John Zorn: "Perfume of a Critic’s Burning Flesh", nur 29 Sekunden lang, aber 29 Sekunden aggressivsten Free-Jazz-Auskotzens – John Zorn halt. 8) Can-Mitglied Holger Czukay solo mit "Ode to perfume", 18 Minuten lang. - Voilà! Freue mich auf die Sendung - und immer daran denken: Parfüm sparsam auflegen, sonst wird es zu schwer! Ganz liebe Grüsse von Alexander aus Genf.

attacke vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" wünsche ich mir passend zur Jahreszeit "The Housemartins - I Smell Winter". Oder alternativ und immer passend "Ween - Hippy Smell". Freu mich auf ein duftes Mixtape. Eddy

tomwaits vor 8 Monaten
Lieber Henning, meine Vorschläge für das Duft-Mixtape sind: 1) The Buddy Odor Stop - Buddy Odor Is A Gas! [Buddy Odor Is a Gas, 1979]; 2) Tab Hunter (feat. Debbie Harry) - Polyester [Cult Movies Soundtracks Vol.1: John Waters / Kenneth Anger, 2018], Titelsong des gleichnamigen, in Odorama(!) gezeigten Films (https://de.wikipedia.org/wiki/Polyester_(Film) ) - ich erinnere mich noch gut an meinen Kinobesuch mit Rubbelkarte; 3) Tori Amos - Smells Like Teen Spirit [Little Earthquakes (Deluxe Edition), 2015]. Wird bestimmt ne dufte Sendung :-), viele Grüße, Frank

lianlongo vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" möchte ich den Song "Perfume" von der Band Pabst aus Berlin vorschlagen, die durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Viel Spaß bei der Auswahl und beste Grüße, Julian

paulee vor 8 Monaten
Hallo Henning, für dieses Mixtape wünsche ich mir Rocko Schamoni - Der schwere Duft der Ana rchie - LG Paul

lgetwan vor 8 Monaten
Hallo Henning, hier bietet sich für mich zuerst mal Smells like Teen Spirit an. Als nächstes fallt mir "Süßer Duft" von den Eisleys aus Düsseldorf ein, aber die bekommen es nicht gebacken, mal ne Platte aufzunehmen. Vielleicht fällt mir im Lauf der Woche noch etwas passendes ein. Viele Grüße! Lars
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

henningkasbohm vor 8 Monaten
Gern, Alexander! :-) Tolles Stück auch; lange nicht gehört. LG Henning

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
:-D Danke Henning!

paul.r vor 8 Monaten
Oh, diesen Aufruf hatte ich leider übersehen. Eigentlich müsste Billie Holíday mit "Strange Fruit" unbedingt auf die Playlist! Paul

Alexander_aus_Genf vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" möchte ich ein paar Vorschläge machen. Zunächst zwei ernsthafte, kompakte & spielbare: 1) Rammstein haben schon vor Jahren ihre penetrante Duftmarke in diesem Thema hinterlassen, mit "Du riechst so gut"; mir egal, wie das stinkt! 2) Sparks: "Perfume", ein Parfüm-Namedropping-Gewitter; 3) Schwieriger, ein Song der französischen Band Zebda: "Le bruit et l’odeur" aus dem Jahr 1995. – "Der Lärm und der Geruch": Der Ausdruck stammt aus einer fremdenfeindlichen Rede von Jacques Chirac, gegen die sich die Band aus Toulouse mit ihrem Song wendet; gegen Ende des Songs hört man einen Ausschnitt aus Chiracs Rede im O-Ton. - Hm? Snif snif!? E-Musik-Stallgeruch! - : 4) das berühmte Blumen-Duett aus Léo Délibes' Oper "Lakmé". Lakmé und ihre Dienerin Mallika pflücken Blumen am Ufer eines heiligen Gewässers; es ist zwar nicht explizit die Rede von Düften, aber man kann sich vorstellen, dass die zahlreichen genannten exotischen Blumen stark duften; jedenfalls schlingen sich die beiden Singstimmen umeinander wie Duftschwaden; 5) wie es auch Claude Debussy in einem seiner Préludes / Präludien für Klavier sagt: "Les sons et les parfums tournent dans l’air du soir" (komponiert im Winter 1909/1910); der Titel ist eine Zeile aus einem Gedicht von Baudelaire, "Harmonie du soir", aus "Les Fleurs du mal": "Klänge und Düfte erfüllen die Abendluft"; 6) Art of Noise haben die Zeile und Debussys Melodie aufgenommen in "Rapt: In the Evening Air", auf dem Album, das sie 1999 dem französischen impressionistischen Komponisten gewidmet haben, "The Seduction of Claude Debussy"; - Nun wird es schwer bis un-spielbar: 7) John Zorn: "Perfume of a Critic’s Burning Flesh", nur 29 Sekunden lang, aber 29 Sekunden aggressivsten Free-Jazz-Auskotzens – John Zorn halt. 8) Can-Mitglied Holger Czukay solo mit "Ode to perfume", 18 Minuten lang. - Voilà! Freue mich auf die Sendung - und immer daran denken: Parfüm sparsam auflegen, sonst wird es zu schwer! Ganz liebe Grüsse von Alexander aus Genf.

attacke vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" wünsche ich mir passend zur Jahreszeit "The Housemartins - I Smell Winter". Oder alternativ und immer passend "Ween - Hippy Smell". Freu mich auf ein duftes Mixtape. Eddy

tomwaits vor 8 Monaten
Lieber Henning, meine Vorschläge für das Duft-Mixtape sind: 1) The Buddy Odor Stop - Buddy Odor Is A Gas! [Buddy Odor Is a Gas, 1979]; 2) Tab Hunter (feat. Debbie Harry) - Polyester [Cult Movies Soundtracks Vol.1: John Waters / Kenneth Anger, 2018], Titelsong des gleichnamigen, in Odorama(!) gezeigten Films (https://de.wikipedia.org/wiki/Polyester_(Film) ) - ich erinnere mich noch gut an meinen Kinobesuch mit Rubbelkarte; 3) Tori Amos - Smells Like Teen Spirit [Little Earthquakes (Deluxe Edition), 2015]. Wird bestimmt ne dufte Sendung :-), viele Grüße, Frank

lianlongo vor 8 Monaten
Hallo Henning, zum Thema "Duft" möchte ich den Song "Perfume" von der Band Pabst aus Berlin vorschlagen, die durchaus mehr Aufmerksamkeit verdient haben. Viel Spaß bei der Auswahl und beste Grüße, Julian

paulee vor 8 Monaten
Hallo Henning, für dieses Mixtape wünsche ich mir Rocko Schamoni - Der schwere Duft der Ana rchie - LG Paul

lgetwan vor 8 Monaten
Hallo Henning, hier bietet sich für mich zuerst mal Smells like Teen Spirit an. Als nächstes fallt mir "Süßer Duft" von den Eisleys aus Düsseldorf ein, aber die bekommen es nicht gebacken, mal ne Platte aufzunehmen. Vielleicht fällt mir im Lauf der Woche noch etwas passendes ein. Viele Grüße! Lars
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Al Stewart / Year Of The Cat
Year Of The Cat / 4AD
2.  West Coast Pop Art Experimental Band / Smell Of Incense
Vol. 2 / Reprise
3.  Sparks / Perfume
Hello, Young Lovers / Lil' Beethoven Records
4.  Pixies / Debaser
Doolittle / Rhino/Warner
5.  Stella / Perfume
Extralife / L'Age d'Or
6.  The B-52's / Dance With Me
The B-52's / Island/Warner
7.  Wax Idols / The Scent Of Love
Discipline & Desire / Slumberland
8.  Fever Ray / Wanna Sip
Plunge / Rabid Records
9.  Rocko Schamoni / Der schwere Duft von Anarchie
Der schwere Duft von Anarchie / Virgin
10.  Bibio / Curls
Curls (Single) / Warp
11.  Eleventh Dream Day / Sweet Smell
Prairie School Freakout / Thrill Jockey
12.  Holger Czukay / Ode To Perfume
On The Way To The Peak Of Normal / Grönland