Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen

Brieffreundschaft

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 29.05.2020

Ausgabe vom 29.05.2020: Brieffreundschaft

Acht Jahre lang reisten Gary Olsons musikalische Skizzen zwischen ihm und den norwegischen Produzentenbrüdern Ole Johannes und Jorn Åleskjær, zwischen Brooklyn und Oslo hin und her, und wuchsen langsam und bedacht zu den elf Songs unseres Albums der Woche heran. Eine Art transatlantischer Austausch per E-Mail als modernes Pendant musikalischer Brieffreundschaft. Für das Mixtape der Hörer*innen möchten wir daher diesmal von Euch wissen: Welche Songs fallen Euch zum Thema Brieffreundschaft ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

tomwaits vor einem Monat
Moin moin, wie wär's mit Sloan - Penpals [Twice Removed, 1994]? Liebe Grüße, Frank (Vielleicht sollte sich der Verein für Freitag in "Brieffreunde von ByteFM" umbenennen...)

paul.r vor einem Monat
"There was a girl in Paris whom he sent a letter to ..." Condition of the heart - Prince

Alexander_aus_Genf vor einem Monat
Hallo Henning, interessantes Thema, Brieffreundschaft, nicht alltäglich in Bezug auf Musik, finde ich. Ich musste dafür ein wenig um die Ecke denken und habe so zwei Vorschläge ausgeheckt: 1) Eminem: Stan - Eine Brieffreundschaft der besonderen Art: In dem damaligen Hit mit dem ultraeingängigen Gesangssample von Dido geht es darum, dass der Slim-Shady-Fan Stan seinem Idol mehrere Briefe schreibt, Slim Shady (das Alter Ego von Eminem (M'n'M) alias Marshall Mathers) hatte versprochen, ihm zu antworten, wozu er aber nie kommt, am Ende dreht Stan frustriert durch, es endet schlecht, der letzte Brief ist eine Audiokassette. - 2) Liaisons Dangereuses: Los niños del parque. - Jetzt aber wirklich um drei Ecken: Der Name der New-Wave-Band ist der Titel eines Romans aus dem Jahr 1782 vom französischen Schriftsteller Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, zu Deutsch "Gefährliche Liebschaften", der wurde ja auch schon mehrmals verfilmt. So, und dieser Roman ist ein BRIEFroman, d.h. die Handlung entfaltet sich im Briefwechsel, den die verschiedenen Charaktere miteinander führen. (Mit dem gleichen Ansatz könnte man auch Musik zu Goethes Werther suchen und stiesse z.B. auf die Oper von Jules Massenet). Voilà! Viel Spass bei der Sendung, freue mich, herzliche Grüsse von Alexander aus Genf

attacke vor einem Monat
Hallo Henning, zum Thema 'Brieffreundschaft' fällt mir spontan der wunderschöne Song 'Postcards from Italy' von Beirut ein. Viele Grüße, Eddy.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

tomwaits vor einem Monat
Moin moin, wie wär's mit Sloan - Penpals [Twice Removed, 1994]? Liebe Grüße, Frank (Vielleicht sollte sich der Verein für Freitag in "Brieffreunde von ByteFM" umbenennen...)

paul.r vor einem Monat
"There was a girl in Paris whom he sent a letter to ..." Condition of the heart - Prince

Alexander_aus_Genf vor einem Monat
Hallo Henning, interessantes Thema, Brieffreundschaft, nicht alltäglich in Bezug auf Musik, finde ich. Ich musste dafür ein wenig um die Ecke denken und habe so zwei Vorschläge ausgeheckt: 1) Eminem: Stan - Eine Brieffreundschaft der besonderen Art: In dem damaligen Hit mit dem ultraeingängigen Gesangssample von Dido geht es darum, dass der Slim-Shady-Fan Stan seinem Idol mehrere Briefe schreibt, Slim Shady (das Alter Ego von Eminem (M'n'M) alias Marshall Mathers) hatte versprochen, ihm zu antworten, wozu er aber nie kommt, am Ende dreht Stan frustriert durch, es endet schlecht, der letzte Brief ist eine Audiokassette. - 2) Liaisons Dangereuses: Los niños del parque. - Jetzt aber wirklich um drei Ecken: Der Name der New-Wave-Band ist der Titel eines Romans aus dem Jahr 1782 vom französischen Schriftsteller Pierre-Ambroise-François Choderlos de Laclos, zu Deutsch "Gefährliche Liebschaften", der wurde ja auch schon mehrmals verfilmt. So, und dieser Roman ist ein BRIEFroman, d.h. die Handlung entfaltet sich im Briefwechsel, den die verschiedenen Charaktere miteinander führen. (Mit dem gleichen Ansatz könnte man auch Musik zu Goethes Werther suchen und stiesse z.B. auf die Oper von Jules Massenet). Voilà! Viel Spass bei der Sendung, freue mich, herzliche Grüsse von Alexander aus Genf

attacke vor einem Monat
Hallo Henning, zum Thema 'Brieffreundschaft' fällt mir spontan der wunderschöne Song 'Postcards from Italy' von Beirut ein. Viele Grüße, Eddy.
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Gary Olson / Postcard From Lisbon
Gary Olson / Tapete
2.  Beirut / Postcards From Italy
Gulag Orkestar / Ba Da Bing
3.  Aztec Camera / We Could Send Letters
High Land, Hard Rain / Rough Trade
4.  Eminem / Stan
The Marshall Mathers LP / Aftermath/Interscope
5.  The Au-Pairs / Dear John
Playing With A Different Sex / Human Records
6.  George Burrell / Drop Me A Line
Drop Me A Line (Single) / DEB Music
7.  Shuggie Otis / Strawberry Letter 23
Inspiration Information / Epic
8.  Liaisons Dangereuses / Los Niños Del Parque
Los Niños Del Parque / Soulsheriff
9.  Allo Darlin / Tallulah
Europe / Fortuna Pop!
10.  Leonard Cohen / Famous Blue Raincoat
Songs Of Love And Hate / Sony
11.  Joan Armatrading / Your Letter
To The Limit / A&M
12.  Shuggie Otis / Aht Uh Mi Hed
Inspiration Information / Epic