Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Mixtape der Hörer*innen

Raubtier

ByteFM: Mixtape der Hörer*innen vom 26.06.2020

Ausgabe vom 26.06.2020: Raubtier

In der ersten Auskopplung von „Civic Jams“, unserem Album der Woche, bekommen es Darkstar mit der Angst zu tun: „Wolf“ handelt von einem unbestimmten, ominösen Etwas, das einen verfolgt. Der Gedanke an gefährliche Tiere regt die Fantasie an, vor allem wenn man mal im Dunkeln durch die Wildnis irrt. Grund genug für uns, Euch für das Mixtape der Hörer*innen zu fragen: Welche Songs fallen Euch zum Thema „Raubtier“ ein?

Postet Eure Vorschläge bis Donnerstag, 17 Uhr auf unserer Facebook-Seite oder schreibt uns eine Mail an radio@byte.fm.

Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ können auch direkt auf dieser Seite im Kommentarfeld ihren Wunsch loswerden.

Ihr seid noch nicht Freund oder Freundin von ByteFM? Hier geht's zum Antrag.

Kommentare

Wattacke vor drei Wochen
Hi Henning, Raubtier klingt wie "wolf like me" von TV on the Radio. Und falls du im düsteren Dschungel was glänzendes sucht, dann greif zu "Gold Lion" von den Yeah Yeah Yeahs. Es freut sich der Wolf

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, zum Thema "Raubtier" möchte ich erstmal "Wildcat" von Ratatat vorschlagen, von ihrem zweiten Album "Classics" von 2006, mit dem ganz illustrativen Raubkatzen-Sample drin, und eine Raubkatze ziert ja auch das Albumcover. – Und dann möchte ich noch einen Geheimtipp vorschlagen (lieben Gruss an Stefan B., falls er mitliest!): "Fauve moderne" vom obskuren Bandprojekt 4D, 1982 beim obskuren Label Wunderwerke herausgekommen. Französisch "fauve" ist ein wildes Tier, ein Raubtier, eine Raubkatze (auch die Malerbewegung des Fauvismus mit Matisse oder Braque sowie die Nouveaux fauves, die Neue Wilden, kommen von dem Wort). "Fauve moderne / pas trop sauvage" heisst es in den Lyrics: "Modernes Raubtier / nicht allzu wild". Es geht um einen Typen, der im Club steht und unbedingt cool wirken will. Das Projekt 4D, bestehend aus Dieter Kolb, Franz Aumüller, Jean-Claude Hamilius und Ralf Titze, kam aus dem Umfeld von Franz Aumüllers Wunderwerke-Label im hessischen Wächtersbach. Unter dem Namen Supersempfft haben Dieter Kolb und Franz Aumüller zusammen mit Franz Knüttel damals zwei Alben herausgebracht, "Metaluna" und "Roboterwerke", neben einer Reihe anderer Projekte in wechselnden Besetzungen. Roboterwerke ist dann auch der Name der Drum-Machine, die Knüttel konstruiert hat und die so charakteristisch auf dem vorgeschlagenen Track vorwärtspluckert. So! Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

neutrino vor drei Wochen
Hallo Henning, auch im Wasser ist Überlebenskampf: -> Barracuda von Heart rockt dazu ! Grüße aus Köln

tomwaits vor drei Wochen
Hi Henning, hier meine Vorschläge für das Raubtier-Mixtape: 1) Randy Brecker w/ Michael Brecker - Some SKUNK Funk [Some Skunk Funk - Live At Leverkusener Jazztage, 2005], 2) The Beatles - I Am The WALRUS [Magical Mystery Tour , 1967], 3) Christer Bladin - WILDKATZE [Single 7", 1974 / Various ‎– The In-Kraut Vol. 2, 2006]. Carnivorische Grüße, Frank

eio86 vor drei Wochen
Wolfpack von Syd Barrett wäre doch was
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Kommentare

Wattacke vor drei Wochen
Hi Henning, Raubtier klingt wie "wolf like me" von TV on the Radio. Und falls du im düsteren Dschungel was glänzendes sucht, dann greif zu "Gold Lion" von den Yeah Yeah Yeahs. Es freut sich der Wolf

Alexander_aus_Genf vor drei Wochen
Hallo Henning, zum Thema "Raubtier" möchte ich erstmal "Wildcat" von Ratatat vorschlagen, von ihrem zweiten Album "Classics" von 2006, mit dem ganz illustrativen Raubkatzen-Sample drin, und eine Raubkatze ziert ja auch das Albumcover. – Und dann möchte ich noch einen Geheimtipp vorschlagen (lieben Gruss an Stefan B., falls er mitliest!): "Fauve moderne" vom obskuren Bandprojekt 4D, 1982 beim obskuren Label Wunderwerke herausgekommen. Französisch "fauve" ist ein wildes Tier, ein Raubtier, eine Raubkatze (auch die Malerbewegung des Fauvismus mit Matisse oder Braque sowie die Nouveaux fauves, die Neue Wilden, kommen von dem Wort). "Fauve moderne / pas trop sauvage" heisst es in den Lyrics: "Modernes Raubtier / nicht allzu wild". Es geht um einen Typen, der im Club steht und unbedingt cool wirken will. Das Projekt 4D, bestehend aus Dieter Kolb, Franz Aumüller, Jean-Claude Hamilius und Ralf Titze, kam aus dem Umfeld von Franz Aumüllers Wunderwerke-Label im hessischen Wächtersbach. Unter dem Namen Supersempfft haben Dieter Kolb und Franz Aumüller zusammen mit Franz Knüttel damals zwei Alben herausgebracht, "Metaluna" und "Roboterwerke", neben einer Reihe anderer Projekte in wechselnden Besetzungen. Roboterwerke ist dann auch der Name der Drum-Machine, die Knüttel konstruiert hat und die so charakteristisch auf dem vorgeschlagenen Track vorwärtspluckert. So! Liebe Grüsse von Alexander aus Genf

neutrino vor drei Wochen
Hallo Henning, auch im Wasser ist Überlebenskampf: -> Barracuda von Heart rockt dazu ! Grüße aus Köln

tomwaits vor drei Wochen
Hi Henning, hier meine Vorschläge für das Raubtier-Mixtape: 1) Randy Brecker w/ Michael Brecker - Some SKUNK Funk [Some Skunk Funk - Live At Leverkusener Jazztage, 2005], 2) The Beatles - I Am The WALRUS [Magical Mystery Tour , 1967], 3) Christer Bladin - WILDKATZE [Single 7", 1974 / Various ‎– The In-Kraut Vol. 2, 2006]. Carnivorische Grüße, Frank

eio86 vor drei Wochen
Wolfpack von Syd Barrett wäre doch was
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  The Gun Club / Walkin With The Beast
Miami / Animal Records
2.  Timid Tiger / Miss Murray
Miss Murray (Single) / L’Age d’Or
3.  The Beatles / I Am The Walrus
Magical Mystery Tour / Apple
4.  The All Seeing I / Walk Like A Panther
Pickled Eggs And Sherbet / London Music Stream
5.  The Space Lady / Fly Like An Eagle
The Space Lady’s Greatest Hits / Night School
6.  Aston „Familyman“ Barrett / Cobra Style (Dub Version)
Cobra Style (Single) / Dub Store Records
7.  Wu-Tang Clan / Wu-Tang Clan Ain’t Nuthin Ta Wuck Wit
Enter The Wu-Tang (36 Chambers) / Sony
8.  Gal Costa / Tigresa
Caras E Bocas / Universal
9.  4D / Fauve Moderne
Sexappeal/Fauve Moderne (Single) / Wunderwerke
10.  The Kills / Cat Claw
Black Rooster / Dim Mak
11.  Yeah Yeah Yeahs / Gold Lion
Show Your Bones / Interscope
12.  France Gall / Haifischbaby
Haifischbaby / Hippie Hippie (Single) / Decca
15.  Big Thief / Shark Smile
Shark Smile / Saddle Creek
16.  Bob Marley / Iron Lion Zion
Iron Lion Zion (Single) / Tuff Gong
17.  Ratatat / Wildcat
Classics / XL Recordings