Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

Reeperbahn Festival Container

Festival-Highlights der vergangenen Jahre: Wunderkinder und Werkuraufführungen

ByteFM: Reeperbahn Festival Container vom 08.05.2019

Ausgabe vom 08.05.2019: Festival-Highlights der vergangenen Jahre: Wunderkinder und Werkuraufführungen

In der zweiten Ausgabe des Reeperbahn Festival Containers hören wir Musik und Stimmen von Acts, die für das diesjährige Reeperbahn Festival bereits bestätigt sind: Mit dabei sind zum Beispiel die US-amerikanische Singer-Songwriterin Sasami, die zuvor mit der Band Cherry Glazerr Musik gemacht hat und The Japanese House, eine britische Indie-Pop-Künstlerin, die ein sehr intimes Album über Beziehungen geschrieben hat.

Außerdem blicken wir zurück auf einige Festival-Highlights der vergangenen Jahre: Wir sprechen über die Uraufführung des Albums “The Horror” von Get Well Soon im Hamburger Michel und hören Musik von TeilnehmerInnen des Exportprogramms “Wunderkinder – German Music Talent”.

Durch die Sendung führt ByteFM Moderatorin Bettina Brecke.

Foto: Get Well Soon (Bild: Florian Trykowski)

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  Say Yes Dog / A Friend
A Friend (EP)
2.  Get Well Soon / Nightmare No.2 Feat Sam Vance-Law
The Horror / Caroline International
3.  Sam Vance-Law / Prettyboy
Homotopia / Caroline International
4.  Sasami / Morning Comes
Sasami / Domino
5.  Tamino / Cigar
Amir / Caroline International
6.  The Japanese House / Maybe You're The Reason
Good At Falling / Dirty Hit
7.  Efterklang / Modern Thrift
Magic Chairs / 4AD
8.  Dillon / Thirteen Thirtyfive
This Silence Kills / Bpitch Control
9.  Mighty Oaks / Driftwood Seat
Driftwood Seat (EP)
10.  Mighty Oaks / Back To You
Howl / Vertigo
11.  The Rapture / Miss You
In The Grace Of Your Love / DFA
12.  Dagobert / Einsam
Welt Ohne Zeit / Staatsakt
13.  Charlotte Brandi / A Sting
The Magician / PIAS Germany
14.  Jungstötter / I Wonder Why
Love Is / PIAS Germany
15.  Foreign Diplomats / Drunk Old Paul
Princess Flash / Indica Records