Sendungen

Sortiert nach Genres
Alphabetische Darstellung
0
A
B
C
D
E
F
G
H
I
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
V
W
Z

taz.mixtape

Detroit, Washington, Wutanfall, GAS, Baez, Perel u.a.

ByteFM: taz.mixtape vom 01.06.2018

Ausgabe vom 01.06.2018: Detroit, Washington, Wutanfall, GAS, Baez, Perel u.a.

„Hermetica“, das Debütalbum der Berliner Electro-Produzentin Perel, ist ein großer Wurf. Sie ist die erste Deutsche beim New Yorker Label DFA und sie singt wie eine Wiedergängerin von Hildegard Knef, findet Sylvia Prahl.

„Diese Generation gibt uns Hoffnung.“ Joan Baez geht auf Abschiedstournee. Mit Jens Uthoff plaudert die Folk-Legende über die Anti-Waffen-Bewegung, Obama und Trump – und darüber, warum sie mit 77 keine Songs mehr schreibt.

Er ist gekommen, um zu bleiben. Der US-Saxofonist Kamasi Washington macht aus Jazz eine vibrierende Pop-Inszenierung. Kein Hokuspokus, dafür kraftvolle Black-Lives-Matter-Botschaften erlebt Beate Scheder beim Berliner Konzert.

Mit Sack überm Kopf in den Wald. „Wutanfall – die Punkband im Visier der Stasi, 1981– 84“ zeigt, wie Subkulturen zur Zielscheibe der DDR-Behörden wurden. Und zur Legende. Stephanie Grimm über die Leipziger Ausstellung.

Ein Wink mit dem Taschentuch. Saze berührt alles zwischen Liebe und Tod. Sie ist ein kollektives Lamentieren nah am Blues, bei der Band Saz'iso kippt sie fast in balkanisches Jodeln. Andreas Schäfler und der Sound der Skipetaren.

Danger Dan, Rapper bei der Antilopen Gang, verarbeitet auf seinem Solodebüt „Reflexionen aus dem beschönigten Leben“ eine Therapie und zeigt sich als Feminist. Sven Sakowitz wundert sich über ein Duett mit Sebastian Krumbiegel.

Ein Dröhnland mit Pauken und Trompeten, aber ohne Namen. Robert Mießner kommt endlich wieder druff: „Rausch“, das neue Album von Wolfgang Voigts Ambient-Projekt GAS, eröffnet einen Klangraum zwischen Wald und Hirn.

Wie in die Wolken schauen. Famoser Pop für den Sommer: The Sea and Cake kommen mit ihrem neuen Album „Any Day“ auf Tour und Sylvia Prahl ist hocherfreut, dass die Chicagoer Band nahtlos dort anknüpft, wo sie aufgehört hatte.

„Eine aufblühende Stadt.“Adrian Tonon, Leiter des Bürgeramts von Detroit, gastiert beim Festival „Detroit – Berlin: One Circle“. Mit Jens Uthoff spricht er über die Musikgeschichte seiner Heimatstadt und ihre Zukunftsaussichten.

Kommentare

(Noch keine Kommentare)
Eingeloggte "Freunde von ByteFM" können Kommentare hinterlassen.

Playlist

1.  The Vision / Detroit One Circle
Detroit One Circle / Tresolr
2.  Losoul / Overland
Belong / Playhouse
3.  The Sea and Cake / Any Day
Any Day / Rough Trade
4.  The Sea and Cake / Cover The Mountain
Any Day / Rough Trade
Kamasi Washington / Street Fighter Mas
Street Fighter Mas / Beggars
6.  Kamasi Washington / Fists of Fury
Fists of Fury / Beggars
7.  Joan Baez / Last Leaf on the Tree
Whistle Down the Wind / Anti
8.  Joan Baez / The President sang Amazing Grace
Whistle Down the Wind / Anti
9.  Saz'iso / Tana
Saz'iso / Crammed Disc
10.  Danger Dan / Piss in den Käfig
Reflexionen aus dem beschönigten Leben / JKP/Warner
11.  Danger Dan / Die Prinzentragödie (Ft. Sebastian Krumbiegel)
Reflexionen aus dem beschönigten Leben / JKP/Warner
12.  Wutanfall / Messestadt Punk
Wutanfall: 81–83 / Trümmer Pogo Tapes
13.  Wutanfall / Leipzig in Trümmern
Wutanfall: 81–83 / Trümmer Pogo Tapes
14.  Perel / Die Dimension
Hermetica / DFA
15.  Perel / Projeckt 3
Hermetica / DFA
16.  Gas / Rausch 1
Rausch / Kompakt
17.  Gas / Rausch 5
Rausch / Kompakt