ByteFM Session #236: Swutscher

Foto von Swutscher im ByteFM FlurSchrullige Knarzköpfe, die gerne die eigenen Getränke zur Party mitbringen: Swutscher zu Gast bei ByteFM.

Liederlich lebender Mensch – das ist die Bedeutung des plattdeutschen Wortes „Swutscher“, die laut eigener Aussage wohl ganz gut zu der Hamburger Band mit selbigem Namen passen soll. Liederlichkeit, also Unordnung oder Nachlässigkeit, kann man den Songs der Band jedoch nicht vorwerfen, da in der zuletzt veröffentlichten EP „Wahnwitz“ durchaus viel Arbeit steckt. Aus dem kleinen Wohnwagen kommend, in dem Swutscher gerade ihr zweites Album aufgenommen haben, machten es sich die sechs Musiker gutgelaunt in unserem Studio gemütlich und brachten Geschichten über die Entstehung der Band und des neuen Albums mit.

Ab dem 12.12. sind Swutscher auf Tour, präsentiert von ByteFM. Wie das klingen könnte, erfahrt Ihr in der ByteFM Session, denn die Band hat den Song „Drahtesel“ von ihrer „Wahnwitz EP“ live im ByteFM Studio gespielt. Mit „Von A nach B zu C“ gab’s außerdem einen ersten Vorgeschmack auf ihr noch nicht veröffentlichtes nächstes Album zu hören.

Das komplette Interview im ByteFM Magazin können Mitglieder im Verein „Freunde von ByteFM“ in unserem ByteFM Sendungsarchiv nachhören.

Das könnte Dich auch interessieren:

ByteFM Session #259: The Saxophones Alexi Erenkov von The Saxophones hat Diviam Hoffmann im ByteFM Magazin besucht und eine akustische Solo-Version des Songs „Mysteries Revealed“ performt.
ByteFM Session #258: Foonyap feat. Alder & Ash Die chinesisch-kanadische Avantgarde-Künstlerin Foonyap hat uns im ByteFM Magazin besucht und den Song „Mourning Coup“ performt. Unterstützt wurde sie dabei vom kanadischen Cellisten Alder & Ash.
ByteFM Session #257: The Wave Pictures Das Rezept für das 20-jährige Bestehen von The Wave Pictures, ist laut dem Sänger David recht simpel: „We don't want to get proper jobs." Das britische Indie-Rock-Trio hat uns im ByteFM Magazin besucht und den Song "The Burnt Match" performt.


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.