Car Seat Headrest: Neuer Song „Beach Life-In-Death“

Foto von Will Toledo aka Car Seat HeadrestCar Seat Headrest

Car Seat Headrest haben einen neuen Song veröffentlicht. „Beach Life-In-Death“ ist ein dreizehnminütiges Epos, in dem die US-amerikanische Band um Frontmann Will Toledo Lo-Fi mit progressiven Song-Strukturen vereint: Der Song beginnt als konventioneller Rock-Song, der jedoch mit dubbigen Half-Time-Passagen und melodischen Breaks ständig in verschiedene Richtungen mutiert und überraschende Haken schlägt, bis sich zum kathartischen Finale die Gitarren-Wellen überschlagen – „The ocean washed open your grave.“

Der Song erschien bereits 2011 auf dem siebten Car-Seat-Headrest-Album „Twin Fantasy“ und klang damals (der DIY-Ästhetik der frühen Platten entsprechend) noch sehr skizzenhaft. Doch mit dieser Neuaufnahme klingt „Beach Life-In-Death“ zum ersten Mal voll realisiert, ohne dabei seinen Lo-Fi-Charakter einzubüßen: Der offenere Sound und das klar definierte Schlagzeug lassen den Song deutlich transparenter erscheinen, obwohl er dabei genauso charmant rumpelt und stolpert wie zuvor.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Algiers, die mit „Shook“ ein neues Album angekündigt haben.
    Die US-Band Algiers hat mit„Shook“ ein neues Album angekündigt, das mit zahlreichen Gastmusiker*innen auftrumpft. Auf der Vorabsingle „Irreversible Damage“ ist Zack de la Rocha mit von der Partie. ...
  • Kim Gordon (Ticket-Verlosung)
    Auf ihrem ersten Soloalbum übersetzte Kim Gordon den intensiven Noise-Rock ihrer alten Band Sonic Youth in die Gegenwart. Die Musik von „No Home Record“ bringt sie nun nach Köln und Berlin – wir verlosen Gästelistenplätze!...
  • Pressebild der Band Pavement, deren Song „Summer Babe (Winter Version)“ heute unser Track des Tages ist.
    „Summer Babe (Winter Version)“ ist unser Track des Tages zum 30. Geburtstag des Pavement-Albums „Slanted And Enchanted“!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.