Das Recht auf Krach oder: Regnet's Kaviar?


In Frankfurt will ein Grafenpaar eine Kindertagesstätte schließen lassen, weil die Kinder zu viel Krach machen. In Hamburg steigen die Mietpreise und wird günstiger Wohnraum systematisch zerstört.

Dagegen wehren sich auch Künstler und Musiker. Eine Gruppe heißt „Es regnet Kaviar“. Den Song dazu heute bei Was ist Musik. Und mehr neue und alte Musik im Namen des Menschenrechts auf Krach. Mit Leuten, die den Krach schon im Namen tragen: Ja, Panik, Terror Danjah, Tolerantes Brandenburg oder auch die Goldenen Zitronen. Mit ‚Des Landeshauptmann’s letzter Weg‘ besingen sie den vor einem Jahr verstorbenen Jörg Haider. Aufgrund des Todestages ist er wieder ein großes Thema in der Presse: Gestern schon wurde auf FAZ.NET und in der Frankfurter Rundschau ausführlich über die beinahe gruseligen Kuriositäten, die zum Todestag stattfinden, berichtet. Ebenso heute auf Tagesschau.de.

Über dies und weiteres spricht Klaus Walter heute ab 20 Uhr im ersten Teil zum Thema „Deutscher Herbst“ bei Was ist Musik. Diese Woche mehr aus westlicher, im zweiten Teil nächste Woche eher aus östlicher Perspektive.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Pop-Kultur 2022 (Ticket-Verlosung)
    Nach zwei in Teilen online veranstalteten Festival-Ausgaben findet die Pop-Kultur 2022 zum ersten Mal seit drei Jahren wieder vollumfänglich live statt – u. a. mit Konzerten von Ja, Panik, Ebow oder Alyona Alyona. Wir verlosen Tickets!...
  • „Fuck Penetration“: Jens Friebe kündigt neues Album an
    Queere und straighte Sexualität, Drogen, „Bizarro-Schlager“ und „Der Herr der Ringe“: Das neue Album von Jens Friebe wird ein bunter Blumenstrauß. Hört Euch die Vorabsingle „Only Because You‘re Jealous Doesn‘t Mean You‘re In Love“ hier an....
  • „10pm (Cdmx Counterpoint)“: neue Single von Ja, Panik
    Rastlos und ungestüm klingen Ja, Panik in „10pm (Cdmx Counterpoint)“, dem zweiten Teil einer neuen Single-Reihe. Unser Track des Tages!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.