Der Musikmanager Don Kirshner ist tot

Der amerikanische „Pop-Mogul“ (Spiegel Online) Don Kirshner ist tot. Laut Medienberichten starb Kirshner im Alter von 76 Jahren an Herzversagen.

Kirshner wurde in den 1950ern bekannt als Mitgründer des Musikverlags Aldon Music. Bei Aldon Music veröffentlichten u. a. Neil Diamond, Carole King, Gerry Goffin und Neil Sedaka. Kirshner machte sich zudem einen Namen als Musikdirektor der Fernsehsendung „The Monkees“. Er war es auch, der die ersten beiden Alben der Monkees realisierte. Die Monkees gelten weithin als erste Castingband.

Später lenkte er den Erfolg der Archies, der Studioband zur TV-Comicserie „The Archies“.

Sein musikalisches Gespür brachte ihm den Namen „Starmaker Supreme“ ein, 2007 wurde er in die Songwriter Hall of Fame aufgenommen.

ByteFM erinnert an Don Kirshner, im ByteFM Magazin zwischen 15 und 17 Uhr sowie im ByteFM Magazin am Abend ab 19 Uhr.

Das könnte Dich auch interessieren:

  • Foto von Patrice, der im ByteFM Magazin eine Cover-Version des Beach-Boys-Songs „Good Vibrations“ gespielt hat
    Im ByteFM Magazin hat Patrice seine Coverversion des Beach-Boys-Songs „Good Vibrations“ gespielt. Hier könnt Ihr Euch das Video ansehen....
  • ByteFM Session #261: Wayne Graham
    Die US-amerikanische Folk-Rock-Band Wayne Graham hat uns im ByteFM Magazin besucht und eine akustische Version ihres Songs „Two Blade Razor“ performt. ...
  • Jobangebot: Moderator*in für ByteFM Magazin und StadtMagazin
    Wir suchen Verstärkung für unser Moderator*innen-Team in Hamburg – für unsere Formate ByteFM Magazin und StadtMagazin. Du bist musik- und kulturbegeistert und hast bereits Interview-Erfahrung? Dann bewirb Dich jetzt!...


Deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.